Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission - EUROSTAT

8. März 2018: Internationaler Frauentag-Frauen verdienten 2016 in der EU im Schnitt 16% weniger als Männer -Verdienstgefälle in Rumänien und Italien am niedrigsten, in Estland am höchsten

Brüssel, 7. März 2018

Im Jahr 2016 betrug das unbereinigte Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen Union (EU) gut 16%. Mit anderen Worten verdienten Frauen, wo Männer einen Euro pro Stunde verdienten, im Schnitt 84 Cent. Zwischen den Mitgliedstaaten reichte die Spanne des Verdienstgefälles 2016 von knapp über 5% in Rumänien und Italien bis zu über 25% in Estland, gefolgt von der Tschechischen Republik und Deutschland (jeweils knapp 22%).

 

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Webseite abrufbar

STAT/18/1643


Side Bar