Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission - EUROSTAT

Jährliche Inflation im Euroraum auf -0.2% gesunken

Luxemburg, 07 Januar 2015

Schnellschätzung - Dezember 2014

Die jährliche Inflation im Euroraum im Dezember 2014 wird auf -0,2% geschätzt, ein Rückgang gegenüber 0,3% im November. Dies geht aus einer von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Schnellschätzung hervor.

Diese negative Rate für die jährliche Inflation im Euroraum im Dezember ist auf einen Rückgang der Energiepreise (-6,3% gegenüber -2,6% im November) zurückzuführen, während die Preise für Nahrungsmittel, Alkohol & Tabak (0,0%, gegenüber 0,5% im November) und für Industriegüter ohne Energie (0,0% gegenüber -0,1% im November) stabil blieben. Der einzige jährliche Anstieg wird für Dienstleistungen erwartet (1,2%, stabil gegenüber November).

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Website abrufbar.

STAT/15/3000

Kontakt für die Öffentlichkeit:

Europe Direct – telefonisch unter 00 800 67 89 10 11 oder per E-Mail

Side Bar