Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR NL IT EL CS ET HU LT LV MT SL

MEMO/11/639

Brüssels, 27 September 2011

Die 21 herausragenden europäischen EDEN-Reiseziele (European Destinations of Excellence) in Tourismus und Regeneration von physischen Stätten

21 touristische Ziele, verstreut über ganz Europa, wurden am 27. September 2011 auf der Verleihungsgala in Brüssel mit dem Titel ‘2011 European Destination of Excellence in Tourism and Regeneration of Physical Sites’ ausgezeichnet. EDEN ist die Abkürzung für herausragende europäische Reiseziele, eine Initiative zur Förderung von Modellen eines nachhaltigen Tourismus in der gesamten Europäischen Union. Das Projekt basiert auf nationalen Wettbewerben, die alljährlich stattfinden und eine Auswahl von „herausragenden Tourismuszielen” für jedes teilnehmende Land treffen.

Die einundzwanzig Preisträger des Titels "European Destinations of Excellence 2011" sind:

ÖSTERREICH - Stadt Gmünd / Kärnten

Gmünd liegt mitten in den Bergen im grünen Tal des Nationalparks Nockberge. Gmünd ist eine historisch bedeutende, befestigte Stadt in Europa, die bei den Einheimischen als Künstlerstadt bekannt ist. Dank engagierter Bürgerinitiativen in der Gemeinde wurden 15 der mittelalterlichen Gebäude der Stadt aufs Sorgfältigste restauriert und in Kunst-, Kultur- und Grünbereiche umgewandelt. Darin ausgestellt sind nun einheimische und internationale Werke von erfahrenen Handwerksmeistern, Künstlern und Bildhauern. Die umliegende Landschaft ist ein Paradies für Wanderer und Radfahrer.

www.stadtgmuend.at

BELGIEN - Marche-en-Famenne

Die einzigartige Gemeinde Marche-en-Famenne und die dazugehörigen Dörfer können auf zwei Rädern oder mit einer traditionellen Pferdekutsche entdeckt werden. Geschichtsliebhabern bietet sie einen Einblick in eine Handelsstadt des 13. Jahrhunderts. Zu den restaurierten Gebäuden gehören unter anderem der Burgturm Juniesse, nun eine Geigenbauschule, der alte Getreidespeicher und der alte Karmelitenkonvent sowie das Schloss Jemeppe mit seinen märchenhaften Türmchen und dem Burggraben. Die Bevölkerung von Marche-en-Famenne ist jung, dynamisch und stolz auf ihr reiches historisches Erbe.

www.maisontourisme.nassogne.marche.be

KROATIEN - Pustara Višnjica

Dieser stattliche und ausgedehnte Pferdezuchtbetrieb aus dem 19. Jahrhundert liegt in Ostslawonien inmitten von Linden-, Kastanien- und Ahornwäldern. Heute ist Pustara Višnjica das einzige verbleibende Pustara oder Gestüt in Kroatien, das noch in Betrieb ist. Der ländliche Tourismus floriert in dieser kleinen bekannten Gegend, in der einheimische Kräuter, Getreide- und Pflanzensorten angebaut werden, das traditionelle Kunsthandwerk der Schmuckherstellung wieder auflebt und unzählige gesunde Aktivitäten im Freien dem Gast alles Wünschenswerte vom Reiten bis hin zum Fahrradfahren bieten.

www.visnjica.hr

ZYPERN - Kalopanagiotis

Kalopanagiotis ist eín idyllisches zypriotisches Bergdorf, an den zerklüfteten Hügeln der Troodos-Gebirgskette und an Thermalquellen gelegen, die schon in der Antike von König Salomon und den Byzantinern besucht wurden. Die Atmosphäre dieses erstaunlichen Ortes ist geprägt von absoluter Ruhe und Stille, ideal zum Entfliehen aus dem Alltag. Die antiken Kapellen, Klöster und Wohngebäude wurden einer sorgfältigen Renovierung unterzogen und sind nun Ausstellungsort für beeindruckende Sammlungen byzantinischer Kunst und Museen für Heimatgeschichte. Die Besucher kommen, um sich in den Heilquellen zu erholen, um während des ganzen Jahres die friedliche Naturlandschaft zu genießen und um die Wanderwege um Kalopanagiotis zu erkunden.

www.kalopanayiotis.com

TSCHECHISCHE REPUBLIK – Slovácko

Machen Sie einen Ausflug entlang der restaurierten und wunderbar erhaltenen Wasserwege, dem Bat'a-Kanal. Der Kanal schlängelt sich durch die üppigen Wälder und die grüne Landschaft um Slovácko – mit Museen und Monumenten entlang des Wegs, die dem reichen Erbe dieser Berg- und Weinbaugegend gewidmet sind. Dies ist das Land des "Verbunk", des traditionellen Volkstanzes, der 2005 von der UNESCO zum immateriellen Erbe der Menschheit erklärt wurde, und hier befinden sich auch einige der besten und ältesten Weinberge der tschechischen Republik. Genießen Sie diese wunderschöne Region – nicht nur kulinarisch! Entdecken Sie auch die befestigten mährischen Siedlungen sowie die gotischen Bauwerke, wie z. B. die eindrucksvolle Burg Buchlov.

www.slovacko.cz

ESTLAND - Gutshöfe im Lahemaa Nationalpark

Die drei Herrenhäuser im glorreichen "Land der Buchten" des Lahemaa Nationalparks, jedes in einer anderen Farbe und aus einer anderen Ära, jedoch in gleichem Stil der klassischen Barockarchitektur, spiegeln die estnische Größe von anno dazumal wieder. Mit umweltfreundlichen Materialien renoviert bieten die drei Gutshöfe ganz unterschiedliche Möglichkeiten für die Touristen – Vihula ist ein Country Club mit Therme, Palmse ein Open-Air-Museum und Sagadi eine Naturschule sowie ein Baummuseum. In unmittelbarer Nachbarschaft dieser eleganten Gebäude können die Besucher das stimmungsvolle Hochmoor Viru besuchen oder im kleinen Küstenort Kasmu eine Fahrt in einem Wikinger-Langschiff machen.

www.sagadi.ee

www.palmse.ee

www.vihulamanor.com

FRANKREICH – Roubaix

Die Stadt Roubaix im Norden Frankreichs gehört zum wohlhabenden Textildreieck Lille-Roubaix-Tourcoing des Industriezeitalters und durchlief eine aufregende Stadtentwicklung, die sie zu einer vibrierenden und künstlerisch aktiven Stadt auf nachhaltigem Fundament machte. Die vielen industriellen und städtischen Wahrzeichen haben sich verändert – das städtische Schwimmbad ist nun ein Museum der feinen Künste, eine alte Werkstatt wurde zu einem unabhängigen Theater. Ein Fahrradverleih ermöglicht den Besuchern einen Ausflug zu den vielen sanierten Grünflächen vor Ort.

www.roubaixtourisme.com

GRIECHENLAND - Gemeinde Delphi

Als Heimat des berühmten Orakels von Delphi und als Zentrum des Universums in der griechischen Mythologie erfreut sich Delphi einer langen und geheimnisvollen Geschichte. Delphi bietet aber auch eine unglaublich malerische Landschaft mit sauberen Blue-Flag-Stränden und einen Überfluss an archäologischen Ruinen. Einige der vielen Restaurierungsprojekte in Delphi betreffen die Renovierung der jahrhundertealten Ledergerbereien des Bezirks Harmaina und die Rekonstruktion der Altstadt von Amfissa mittels nachhaltiger Bautechniken. Ob Sie Outdoor-Abenteuersport mögen oder einen Spaziergang über den heiligen Boden der antiken Tempel, Amphitheater oder Stadien bevorzugen, Delphi kann Ihnen alles bieten.

www.delphi.gr

UNGARN – Mecsek

Mecsek ist ein grünes Fleckchen Erde im Süden Ungarns mit mildem Mittelmeerklima, in dem Feigen, Mandeln und Weinberge gedeihen. Es ist übersät mit römischen Städten und antiken Stätten, die viele Jahrhunderte alt sind. Vielen Gebäuden und Anlagen in Mecsek, die nicht mehr im Einsatz waren, wurde wieder neues Leben eingehaucht. Darunter sind heute eine berühmte Porzellanmanufaktur und ein Kunstzentrum sowie ein Hotel in einem ehemaligen Benediktinerkloster, das für seine Heilwirkung bekannt war. In der Stadt Mohács findet einmal jährlich ein aufregender Karneval statt und die gewaltigen, wenig erforschten Höhlen Trió in dieser Region sind ein Naturwunder. Auch die Seen von Orfű inmitten des dichten Waldes sind einen Besuch wert.

www.mecsekimeglepetesek.hu

ISLAND - Gemeinde Stykkishólmur

Das liebliche Fischerdorf wurde auf der westlichen Spitze von Island erbaut und bietet einen Ausblick auf die hügeligen Westfjorde und das Meer. Mit dem Niedergang der Fischereiindustrie startete das Dörfchen Stykkishólmur ein Restaurierungsprojekt zur Tourismusförderung mit Schwerpunkt auf dem erforderlichen Umweltschutz. Alte Fischerhäuser wurden renoviert und als Gästehäuser eröffnet und bieten den jungen Menschen eine Erwerbsmöglichkeit. Dadurch können diese sich nun dafür entscheiden, in der Heimat zu bleiben und Gäste willkommen zu heißen, anstatt das Dorf zu verlassen. Die Fjorde sind ebenso ein Hauptanziehungspunkt für diese abgelegene, ursprüngliche Region wie das Vulkanmuseum und das Museum für Heimatfolklore. Kommen Sie hierher, entfliehen Sie der Hektik des Alltags und finden Sie zu einem langsameren Lebensrhythmus.

www.stykkisholmur.is

www.snaefellsnes.com

www.west.is

IRLAND - The Great Western Greenway, Grafschaft Mayo

Einer der längsten Rad- und Wanderwege Europas ist der "Great Western Greenway“. Dieser spektakuläre 42 Kilometer lange Weg führt durch atemberaubende Land- und Seelandschaften und schmiegt sich an die zerklüftete Atlantikküste der Grafschaft Mayo. Die bemerkenswerten Wahrzeichen am Rand der stillgelegten Eisenbahnlinie wurden restauriert und wiedereröffnet, wie z. B. das berühmte viktorianische Hotel Mulranny. Bestaunen Sie das Archipel in der Bucht Clew Bay, die schroffe Gebirgskette Nephin und die Blue-Flag-Strände entlang des Wegs.

www.mulranny.ie

www.greenway.ie

ITALIEN - Montevecchio, Gemeinde Guspini

Die Südwestküste von Sardinien ist eine italienische Sommeridylle. Neben den Bilderbuchstränden, Olivenhainen und sonnenbeschienenen Bergen beheimatet es zudem das Dorf Montevecchio. Es ist ein Dorf und Ökomuseum zugleich, erbaut auf dem Grund der ältesten Bergbauminen Italiens. Restauriert als wichtiges Kulturerbe, bietet es einen Einblick in einen lange vergessenen Aspekt der Industriegeschichte Sardiniens. Das Museum und das Dorf zeigen die ländlichen Handwerke, die Bergbaugeschichte und die einheimischen Spezialitäten, die nach traditionellen Rezepten zubereitet werden. Das ganze Jahr über finden im Dorf zudme zahlreiche Feste statt.

www.minieramontevecchio.it

LETTLAND - Dorf Ligatne

Das Dorf Ligatne entwickelte sich um seine Papierfabrik. Sie ist die älteste sich im Betrieb befindliche Papiermühle in Lettland und die einzige papiererzeugende Fabrik des Landes. In ihrer Blütezeit zählten zu ihrem Kundenkreis auch die russischen Zaren. Heute ist die Mühle, die Recyclingpapier herstellt und die Restaurierung von Ligatne unterstützt, immer noch ein zentraler Punkt des Dorfes. Umgeben von hügeliger Landschaft und rosafarbigen Sandsteinklippen, sind das Dorf Ligatne und seine Mühle im Nationalpark Gauja nun für Touristen geöffnet, die dieses alte Handwerk entdecken, etwas über Papierrecycling lernen und natürlich den Nationalpark und seine geschützte Flora und Fauna genießen möchten.

www.visitligatne.lv

LITAUEN - Gut Rokischken

Diese ehemalige Residenz des Grafen Ignotas Tyzenhauzas ist ein elegantes, feudales Herrenhaus inmitten einer prächtigen Gartenanlage. Die aufs Sorgfältigste restaurierten Räume und die Kulturabende ziehen einheimische und internationale Besucher gleichermaßen an. Nun beherbergt das Gut auch das regionale Museum von Rokischken, in dem über 77.000 Kulturgüter, Bücher und Kunstgegenstände ausgestellt sind; die alten Gebäude des Guts sowie die Nebengebäude erstrahlen wieder in ihrer alten Pracht. Auf dem Gelände befindet sich auch das liebenswerte Museum für Weihnachtskrippen, eine ideale Alternative für den Winterurlaub.

www.rokiskis.lt

MALTA – Għarb

In dem stillen Dörfchen Għarb an der Spitze der zu Malta gehörenden Insel Gozo sprechen die jungen Menschen noch im örtlichen Dialekt und in den Restaurants werden traditionelle Gerichte serviert. Dies erhält die zwei der wichtigsten Traditionen von Gozo am Leben. Das Felsenfenster Wied il Mielaħ oder das Salztal, eine natürliche Senke mit reicher Flora und Fauna, das nicht länger genutzt wurde, wurden erfolgreich restauriert; die Feldsteinmauer um das Tal wieder aufgebaut und die natürliche Vegetation wiederhergestellt. In Għarb befinden sich zudem ein Folkloremuseum sowie viele malerische Kirchen und Basiliken von historischer Bedeutung.

www.gharbnet.com

www.lc.gov.mt

NIEDERLANDE – Veenhuizen

Verbringen Sie eine Nacht in einer ehemaligen Gefängniszelle in diesem ländlichen, etwas anderen Erholungsort. Veenhuizen war ein Gefängnis und eine Rehabilitierungskolonie, die durch ein Sanierungskonzept zu einem florierenden, für Touristen offenen Dorf wurde. Die alten Gefängnisgebäude sind heute Gästehäuser, Gesundheitszentren, Kunstgalerien und Museen. Diese "Gesellschaft für Wohltätigkeit", gegründet als Arbeitskolonie für Heimatlose und Bettler von einem niederländischen General im Jahr 1822, ist heute ein Symbol der Geschichte der Gemeinde und – in dieser ursprünglichen, ländlichen Gegend – ein großer Anziehungspunkt für Besucher, die einen alternativen Kultururlaub verbringen möchten.

www.veenhuizenboeit.nl

www.kopvandrenthe.nl

POLEN – Żyrardów

Żyrardów war einst eine der größten Leinenfabrik-Städte Europas, erbaut in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhundert im innovativen Stil mit einer sorgfältigen Straßenplanung und einem eigenen Dorf für die Arbeiter. Heute ist dieses einzigartige Beispiel einer Modellstadt oder Gartenstadt dank sorgfältiger Restauration ein Fabrikmuseum mit alten Spinnereianlagen, die unter Beibehaltung ihrer ursprünglichen Architekturmerkmale in Wohngebäude, Restaurants und Geschäfte umgewandelt wurden. Zusätzliche Attraktionen in der Umgebung sind Kanufahren, Fahrradfahren und Wandern.

www.zyrardow.pl

www.wirtualnyspacer.zyrardow.pl

PORTUGAL - Naturpark Faial

Stellen Sie sich vor, auf einer von üppigen, grünen Gipfeln dominierten Insel durch den moosbewachsenen, erloschenen Krater eines einst explosiven Vulkans zu klettern. Im Naturpark Faial auf den Azoren ist dies möglich und noch vieles mehr. Nach einer umfangreichen Umstrukturierung ist der Park heute noch zugänglicher für Touristen als je zuvor. Lehrpfade, ein Forschungs- und Entdeckungszentrum und geführte Exkursionen zeigen das Beste von Faial, einschließlich des eindrucksvollen Vulkans Capelinhos. Faial ist eine Fundgrube aus vielen kleinen, malerischen Dörfern mit beeindruckenden Museen und Galerien und einer ungewöhnlichen, mit aufragenden Vulkangipfeln übersäten Naturkulisse.

www.parquesnaturais.azores.gov.pt/en/faial-eng

SLOWENIEN – Idrija

Besuchen Sie ein unterirdisches Museum – das Bergbaumuseum von Idrija mit mehreren Abteilungen, die sich in den unterirdischen Schächten befinden, um dem Besucher ein Gefühl für das Leben zu den Hochzeiten des Quecksilberabbaus zu vermitteln. Als Teil eines Projekts zur Förderung des Tourismus in Idrija, und um das Bergbauerbe der Stadt zu honorieren, förderte die Umwandlung der Mine in ein lebendiges Museum die Tourismusanlagen und Infrastruktur in dieser bezaubernden, traditionellen slowenischen Stadt auf dem Lande. Idrija ist außerdem berühmt für die traditionelle Herstellung der wunderschönen Idrija-Spitze und bietet Aktivitäten wie Fischen, Wandern und Schwimmen, um nur einige zu nennen.

www.idrija-turizem.si

SPANIEN - Ökopark Trasmiera

Der Ökopark Trasmiera geht zurück auf eine Initiative des Bezirks Arnuero in der Region Kantabrien und ist ein faszinierendes Freiluftmuseum, das das Leben in den Salzmarschen, die Küste und die Geschichte dieses wichtigen Naturgebiets dokumentiert. Auf einer Parkfläche von 2.500 Hektar befinden sich renovierte ländliche Gebäude, eine restaurierte Mühle und Vogelbeobachtungsstellen, die als Kulturflächen und Bildungszentren eröffnet wurden. Als lebendiges Dokument für die Fisch- und Landwirtschaftskulturen der Region sowie als idyllischer Ort zur Beobachtung von Sumpfvögeln und -tieren investiert der Park nachhaltig in die Natur.

www.ecoparquedetrasmiera.com

TÜRKEI - Hamamönü-Altındağ in Ankara

Im Herzen des geschäftigen Reiseziels Ankara befindet sich ein wenig bekannter Bezirk, genannt Hamamönü. In den 20er Jahren florierte dieses Viertel und wurde in einem Mischstil erbaut, der die Architektur sowohl der modernen Türkei als auch des ottomanischen Reiches widerspiegelt. Heute sind die Straßen zu Fußgängerzonen umgewandelt und 33 der historischen Gebäude restauriert und unter Denkmalschutz gestellt. Atemberaubende Masjuds und Moscheen, Geschäfte, Märkte und Wohngebäude machen dieses Viertel zu einem beliebten Ort für Einheimische und Touristen und lassen die vibrierende kreative Atmosphäre, die einst hier herrschte, wieder zum Leben erwachen.

www.altindag.bel.tr

www.hamamonu.com.tr

Weitere Informationen über das EDEN-Projekt und die früheren Preisträger erhalten Sie unter http://ec.europa.eu/eden.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website