Navigation path

Left navigation

Additional tools

Europäische Kommission - Pressemitteilung

Startschuss für lettischen EU-Ratsvorsitz: Juncker-Kommission reist nach Riga

Brüssel, 06 Januar 2015

Am 7./8. Januar 2015 reist das Kollegium der Kommissionsmitglieder nach Riga zu seinem traditionellen Besuch beim kommenden Vorsitz des Rates der Europäischen Union. Von Januar bis Juni 2015 führt Lettland zum ersten Mal den turnusmäßig wechselnden Vorsitz im Rat. Das Kollegium der Kommissionsmitglieder und die lettische Regierung werden die Prioritäten des lettischen Ratsvorsitzes in einer Plenarsitzung und in mehreren „Gruppendebatten“ (siehe Anhang) erörtern. Die Vizepräsidenten und Kommissare werden zu bilateralen Gesprächen mit Ministern zusammentreffen und auch einen Dialog mit zentralen Interessenträgern und mit Mitgliedern der Saeima, des lettischen Parlaments, führen. Am 9. Januar werden Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die lettische Ministerpräsidentin Laimdota Straujuma auch das Europäische Jahr für Entwicklung 2015 einläuten, bei dem ein neuer Kurs zur Beseitigung der Armut, zur Förderung der Entwicklung und zur Bekämpfung des Klimawandels für eine nachhaltige Welt nach 2015 im Mittelpunkt stehen soll.

Im Vorfeld des Besuchs erklärte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker: „Jedes neue Jahr beginnt mit einem neuen EU-Ratsvorsitz, der bereit ist, Ergebnisse zu erzielen, die für die Bürgerinnen und Bürger von Belang sind. Lettland führt zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz, und ich bin von den Vorbereitungen und dem Ehrgeiz, der bisher an den Tag gelegt wurde, sehr beeindruckt. Ich freue mich darauf, in Riga mit unseren lettischen Kollegen und Freunden zu diskutieren, wie wir unseren Ehrgeiz schnell in Taten umsetzen können. Ein wettbewerbsfähiges Europa durch Verbesserung des Investitionsklimas, ein digitales Europa ohne Grenzen und eine starke europäische Energieunion sind unsere gemeinsamen Prioritäten. Wenn wir zusammenarbeiten, werden wir diese Ziele erreichen.“

„Ich freue mich, den Präsidenten der Kommission, Jean-Claude Juncker, und sämtliche Kommissionsmitglieder in Lettland begrüßen zu dürfen. Mit diesem symbolischen und zugleich inhaltlich wichtigen Besuch beginnt der lettische Vorsitz des Rates der EU. Vor uns, der lettischen Regierung und dem Juncker-Team, liegt eine ehrgeizige und für Europa sehr wichtige Arbeitsperiode. Die Prioritäten für unseren Vorsitz – ein wettbewerbsfähiges Europa, ein digitales Europa und ein engagiertes Europa – sind die Richtschnur für unsere Arbeit in den kommenden sechs Monaten“, erklärte die lettische Ministerpräsidentin Laimdota Straujuma.

 

Hintergrund

Das Kollegium der Kommissionsmitglieder reist in den Mitgliedstaat, der den Vorsitz des Rates der EU übernimmt, um mit dessen Regierung die Prioritäten der EU für die nächsten sechs Monate zu erörtern. Seit 1. Januar 2015 führt Lettland den EU-Ratsvorsitz, danach folgen Luxemburg (Juli bis Dezember 2015), die Niederlande (Januar bis Juni 2016) und die Slowakei (Juli bis Dezember 2016).

Die 28 Mitgliedstaaten der EU übernehmen für jeweils sechs Monate den turnusmäßig wechselnden Vorsitz des Rates der EU. Während dieses Zeitraums leitet der Vorsitz Sitzungen auf verschiedenen Ebenen, schlägt Leitlinien vor und arbeitet Kompromisse aus. Weitere Informationen finden Sie hier.


Annex

 

The Programme

Thursday, 8 January

At 9:00 the programme will start with a dialogue between Latvia’s national Parliament, stakeholders and the Commission on various topics in parallel, followed by a meeting between the Government of Latvia and the College of Commissioners.

At 10:30 there will be a photo opportunity before the meeting between the Government and the Commission and a family photo will be taken before continuation of the meeting over lunch.

At 13:50, after the working lunch, there will be a bilateral meeting between the President of the Commission and the Prime Minister of Latvia.

At 14:00 a series of cluster meetings will take place between key Ministers and Commissioners:

Cluster meetingEU participationLatvian participation
Jobs and growth, including the Investment Package

First Vice-President Timmermans,

Vice-President Georgieva,

Vice-President Dombrovskis,

Commissioner Thyssen,

Commissioner Moscovici,

Commissioner Hogan,

Commissioner Hill,

Commissioner Bieńkowska,

Commissioner Jourová,

Commissioner Navracsics

Minister of Finance Reirs,

Minister of Transport Matīss,

Minister of Agriculture Dūklavs,

Minister of Justice Rasnačs,

Minister of Health Belēvičs,

Minister of Culture Melbārde

Energy Union and Digital Single Market

Vice-President Ansip,

Vice-President Šefčovič,

Commissioner Oettinger,

Commissioner Arias Cañete,

Commissioner Vella,

Commissioner Bulc,

Commissioner Crețu,

Commissioner Vestager

Minister of Economics Reizniece-Ozola,

Minister of Environment and Regional Cooperation Gerhards,

Minister of Welfare Augulis,

Minister of Education and Science Seile

Neighbourhood and beyond

High Representative Vice-President Mogherini,

Commissioner Hahn,

Commissioner Malmström,

Commissioner Mimica,

Commissioner Andriukaitis,

Commissioner Avramopoulos,

Commissioner Stylianides

Minister of Foreign Affairs Rinkēvičs,

Minister of Defence Vējonis,

Minister of Interior Kozlovskis


At 15:00 (14:00 Brussels time) a press conference with European Commission President Jean-Claude Juncker and Latvian Prime Minister Laimdota Straujuma will be held in the Ziedoņa hall of the Latvian National Library. This will be available on EBS and on the website of the Latvian Presidency of the Council of the EU.

After the press conference there will be bilateral meetings between Vice-Presidents, Commissioners and Ministers of the Latvian government.

At 18:00, there will be a number of speeches by the Latvian President Bērziņš, Prime Minister Straujuma, European Commission President Juncker and European Council President Tusk during the official Presidency opening event at the Latvian National Opera House.

Friday, 9 January

At 10:00 Riga time (9:00 Brussels time) President Juncker together with the High Representative Vice-President Mogherini and the Latvian Prime Minister Laimdota Straujuma will launch the European Year for Development 2015 in the National Library of Latvia. This will be available on EBS and on the website of the Latvian Presidency of the Council of the EU.

The launch event will be followed by several panel debates with the participation of European Commissioners and Latvian Ministers.

Information on the European Year for Development 2015 is available here.

Follow President @JunckerEU and the Latvian Presidency of the Council @eu2015lv on Twitter

Twitter hashtags: #teamjunckerEU #eu2015lv #eyd2015

 

Contacts:

Mina Andreeva (Deputy spokeswoman of the European Commission), +32 229 91382, Mina.Andreeva@ec.europa.eu

Jānis Bērziņš (Spokesperson for the Latvian Presidency of the Council of the European Union), +32 223 83 286, janis.berzins@mfa.gov.lv


IP/15/2943

Kontakt für die Medien

Mina ANDREEVA (+32 2 299 13 82)

Kontakt für die Öffentlichkeit:

Europe Direct – telefonisch unter 00 800 67 89 10 11 oder per E-Mail

Side Bar