Navigation path

Left navigation

Additional tools

Neue Leitlinien für EU-Unternehmen bei der Nutzung der Cloud

European Commission - IP/14/743   26/06/2014

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 26. Juni 2014

Neue Leitlinien für EU-Unternehmen bei der Nutzung der Cloud

Heute legt die Kommission Leitlinien vor, die den Unternehmen helfen sollen, Geld zu sparen und maximalen Nutzen aus Cloud-Diensten zu ziehen. Cloud-Computing ermöglicht es Einzelpersonen, Unternehmen und dem öffentlichen Sektor, Datenspeicherung und Datenverarbeitung in entfernten Datenzentren vorzunehmen, wodurch sie durchschnittlich 10-20 % an Kosten einsparen.

Die Leitlinien wurden von einer Cloud Select Industry Group im Rahmen der Europäischen Cloud-Strategie entwickelt, um das Vertrauen in diese Dienste zu erhöhen. Zu den Leitlinien haben u. a. beigetragen: Arthur's Legal, ATOS, Cloud Security Alliance, ENISA, IBM, Microsoft, SAP, Telecom Italia (die vollständige Liste der Beteiligten finden Sie hier).

Die heute vorgestellten Leitlinien sind ein erster Schritt in Richtung auf standardisierte Bausteine für Terminologie und Parameter von Leistungsvereinbarungen (SLA). Eine SLA ist der Teil eines Dienstleistungsvertrags, in dem die technischen und rechtlichen Aspekte der angebotenen Dienstleistung festgelegt sind. Aus den jüngsten Ergebnissen der Trusted Cloud Europe-Umfrage geht hervor, dass die Cloud-Nutzer SLA-Standards sehr begrüßen würden.

Anhand dieser Leitlinien sollen gewerbliche Cloud-Nutzer leichter sicherstellen können, dass in den Verträgen, die sie mit Cloud-Anbietern schließen, wesentliche Elemente in leicht verständlicher Sprache enthalten sind. Relevant sind hier zum Beispiel:

die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Cloud-Dienstes,

die Qualität von Unterstützungsdiensten, die der Cloud-Anbieter bereitstellt,

Sicherheitsniveaus,

wie die in der Cloud gespeicherten Daten besser verwaltet werden können.

Neelie Kroes (@NeelieKroesEU), Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, sagte dazu: „Die Cloud-Anbieter haben sich hiermit zum ersten Mal auf gemeinsame Leitlinien für Leistungsvereinbarungen geeinigt. Besonders kleinere Unternehmen werden davon profitieren, dass sie bei der Suche nach Cloud-Diensten auf diese Leitlinien zurückgreifen können.“

Vizepräsidentin Viviane Reding erklärte: „Die heute vorgestellten neuen Leitlinien werden zu größerem Vertrauen in innovative Rechnerlösungen beitragen und den EU-Bürgerinnen und ‑Bürgern zu Einsparungen verhelfen. Größeres Vertrauen bedeutet auch mehr Einnahmen für die Unternehmen des digitalen EU-Binnenmarktes.“ Sie fügte hinzu: „Das Ziel ist dasselbe wie das der EU-Datenschutzreform, nämlich Vertrauen zu gewinnen. Ein wettbewerbsgeprägter Binnenmarkt für digitale Dienste setzt ein hohes Datenschutzniveau voraus. Verbraucher und kleine Unternehmen in der EU wollen sichere und faire Vertragsbedingungen. Die heute vorgestellten Leitlinien sind ein Schritt in die richtige Richtung.“

In einem nächsten Schritt wird die Europäische Kommission diese Leitlinien mit den Nutzern, insbesondere KMU, prüfen. Sie werden auch im Rahmen der Expertengruppe für Cloud-Computing-Verträge erörtert, die von der Kommission im Oktober 2013 eingerichtet wurde. Diese Diskussion wird sich auch anderen Tätigkeiten der C-SIG (Cloud Select Industry Group) widmen, zum Beispiel dem Datenschutz-Verhaltenskodex für Anbieter von Cloud-Diensten, der von der C-SIG für den Verhaltenskodex erstellt wurde. Der Entwurf des Verhaltenskodex wurde der Artikel-29-Datenschutzgruppe (europäische Datenschutzbehörden) vorgelegt.

Diese Initiative dürfte eine noch größere Wirkung entfalten, wenn die Standardisierung von SLA auf internationaler Ebene, z. B. durch internationale Normen wie ISO/IEC 19086, vorangetrieben wird. Zu diesem Zweck wird die C-SIG für SLA auch mit der ISO-Arbeitsgruppe für Cloud-Computing zusammenarbeiten, um einen europäischen Standpunkt zur SLA-Standardisierung vorzutragen. Die heute vorgestellten SLA-Leitlinien werden so in die Bemühungen der ISO einfließen, internationale SLA-Standards für Cloud-Computing festzulegen.

Hintergrund

Internetdienstanbieter nehmen SLA normalerweise in ihre Verträge mit Kunden auf, um das vertragliche Leistungsniveau festzulegen. SLA sind ein wichtiger Bestandteil der vertraglichen Beziehung zwischen Kunden und Anbietern von Cloud-Diensten. Angesichts des globalen Charakters der Cloud unterliegen die Verträge über Cloud-Dienste häufig unterschiedlichen Rechtsordnungen und die rechtlichen Anforderungen sind daher unterschiedlich, insbesondere im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten, die in der Cloud gespeichert werden. Unterschiedliche Dienste und Nutzungsmodelle erfordern ebenfalls unterschiedliche Ansätze bei SLA, was die Komplexität noch erhöht.

Im Rahmen der Schlüsselaktion 2 – sichere und faire Vertragsbedingungen – der Europäischen Cloud-Computing-Strategie wird gefordert, Musterbedingungen zur Verwendung in Leistungsvereinbarungen für Cloud-Computing-Dienste aufzustellen, die in Verträge zwischen Cloud-Anbietern und gewerblichen Cloud-Nutzern eingehen. Die C-SIG für SLA wurde aufgrund dieser Forderung einberufen. Im Rahmen dieser Strategie sollen auch sichere und faire Vertragsbedingungen für Verträge zwischen Cloud-Anbietern und Verbrauchern bzw. Kleinunternehmen ermittelt werden. Zu diesem Zweck hat die Europäische Kommission eine Expertengruppe für Cloud-Computing-Verträge eingerichtet.

Nützliche Links

Leitlinien für die Standardisierung von Leistungsvereinbarungen über Cloud-Dienste

Europäische Cloud-Computing-Strategie

Cloud Select Industry Group für SLA

Expertengruppe für Cloud-Computing-Verträge

Alle Arbeitsgruppen im Rahmen der Cloud-Computing-Strategie

Liste der Teilnehmer an der C-SIG für SLA

Digital Agenda

Neelie Kroes

Neelie Kroes auf Twitter

Kontakt:

Ryan Heath (+32 229-61716)

Siobhan Bright (+32 229-57361)

E-Mail: comm-kroes@ec.europa.eu Tel.: +32 229-57361 Twitter: @RyanHeathEU

Kontakt für die Öffentlichkeit: Europe Direct - telefonisch unter 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E-Mail


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website