Navigation path

Left navigation

Additional tools

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 24 Juni 2014

Deutliche Senkung der Preisobergrenzen für das Datenroaming in Mobilfunknetzen ab dem 1. Juli – Preisrutsch um 50 % gegenüber dem letzten Sommer!

Die Europäische Kommission lässt diesen Sommer die Preise purzeln! Ab dem 1. Juli senkt die EU die Preisobergrenzen für das Herunterladen von Daten um mehr als die Hälfte: von 45 Cent je Megabyte auf 20 Cent/MB. Das Abrufen von Karten, Videos und Mails und die Nutzung sozialer Netzwerke wird auf Reisen in der EU sogar noch billiger.

Im Klartext: Fußballfans, die während dieser WM in der EU unterwegs sind, zahlen für das Datenroaming 25-mal weniger als während der WM 2010.

Seit die EU Preisobergrenzen für das Datenroaming eingeführt hat, ist die Datennutzung deutlich gestiegen.

Auch Anrufe und SMS werden billiger.

All das sind gute Nachrichten – Sie können in Europa reisen und mit Ihrer Familie und Ihren Freunden in Verbindung bleiben.

Art der Mobilfunknutzung in der EU

2013 Preisobergrenzen (ohne MwSt.)

2014 Preisobergrenzen (ohne MwSt.)

Preisrückgang

Abgehende Anrufe

24 Cent pro Min.

19 Cent pro Min.

21 %

Eingehende Anrufe

7 Cent pro Min.

5 Cent pro Min.

28,5 %

SMS-Versand

8 Cent

6 Cent

25 %

Herunterladen von Daten /Surfen

45 Cent pro MB

20 Cent pro MB

55,5 %

Außerdem können Ihnen ab dem 1. Juli 2014 Mobilfunkanbieter in Europa vor Antritt Ihrer Reise besondere Roamingangebote machen und es Ihnen, soweit möglich, gestatten, für Datendienste, wie beispielsweise das Senden und Empfangen von E-Mails, das Abrufen von Online-Nachrichten, das Hochladen von Fotos und das Betrachten von Videos, einen lokalen Mobilfunkanbieter in Ihrem Urlaubsland zu wählen. So können Sie die Roamingangebote vergleichen und die attraktivsten Angebote und Preise nutzen, während Sie unterwegs sind!

Aber damit nicht genug: Die EU arbeitet an neuen Vorschriften, mit denen die Roamingaufschläge ganz abgeschafft werden sollen. Der Kommissionsvorschlag für eine Verordnung über einen vernetzten Kontinent sieht die Abschaffung der Roamingaufschläge, ein garantiert offenes und neutrales Internet und einen besseren Verbraucherschutz für Mobilfunk- und Breitbandnutzer vor.

Neelie Kroes (@NeelieKroesEU), für die Digitale Agenda zuständige Vizepräsidentin der Kommission, erklärte hierzu: „Diese deutliche Senkung der Datenroamingpreise wird sich in diesem Sommer für uns alle spürbar auswirken. Aber das ist noch nicht alles: Warum sollten wir überhaupt auf einem Binnenmarkt Roamingaufschläge bezahlen? Ich hoffe, dass wir bis Ende dieses Jahres eine Einigung über die vollständige Abschaffung der Roamingaufschläge erzielen werden – das Parlament hat seinen Teil dazu beigetragen, jetzt ist es an den Mitgliedstaaten, alles unter Dach und Fach zu bringen!

Hintergrund

2007, als die Roamingaufschläge ihren Höchststand hatten, beschloss die EU, hier gegenzusteuern. Von 2007 bis 2014 sind die Preise für die Roamingdienste insgesamt um 80 bis 90 % gefallen.

Nützliche Links

Mehr zum Thema Roaming

Twitter: #Roaming #ConnectedContinent

Website von Neelie Kroes

Neelie Kroes auf Twitter

Kontakt :

Ryan Heath (+32 2 296 17 16) Siobhan Bright (32 2 295 73 61)

E-Mail comm-kroes@ec.europa.eu Tel.: +32 229-57361 Twitter: @RyanHeathEU

Für die Öffentlichkeit: Wenden Sie sich an Europe Direct – entweder telefonisch unter der Nummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E­Mail

Anhang I

Einsparungen beim Datenverkehr für einen Fußballfan, der sich eine Woche in einem anderen EU-Land aufhält:

Juni 2014

Juli 2014

Einsparung

1 MB

45 Cent (ohne MwSt.)

20 Cent (ohne MwSt.)

25 Cent

5-maliges Laden einer Landkarte (1 MB pro Karte)

2,25 EUR

1 EUR

1,25 EUR

Tägliches Einloggen in soziale Netze für eine halbe Stunde (+/- 5 MB pro Tag, insgesamt 35 MB)

15,75 EUR

7 EUR

8,75 EUR

Tägliches Hochladen eines Fotos (+/- 2 MB pro Foto, insgesamt 14 MB)

6,30 EUR

2,80 EUR

3,50 EUR

Betrachten der besten Tore auf YouTube (10 min. pro Tag, +/- 5 MB pro Video, insgesamt 35 MB)

15,75 EUR

7 EUR

8,75 EUR

Herunterladen einer WM-APP (+/- 30 MB)

13,50 EUR

6 EUR

7,50 EUR

Surfen von Online-Nachrichten (10 min. pro Tag, +/- 5 MB, insgesamt 35 MB)

15,75 EUR

7 EUR

8,75 EUR

Tägliches Abrufen der Wettervorhersage über eine App (+/- 28 KB, insgesamt 0,20 MB)

0,09 EUR

0,04 EUR

0,05 EUR

Insgesamt

69,39 EUR

30,84 EUR

38,55 EUR*

* Während der WM 2010 hätte es das 25-fache gekostet (bei einem Preis von durchschnittlich 5 EUR/MB) = 983,75 EUR.


Side Bar