Navigation path

Left navigation

Additional tools

Bekanntgabe der Gewinner der ersten Natura 2000-Preise

European Commission - IP/14/584   22/05/2014

Other available languages: EN FR DA ES NL IT SV PT FI EL CS ET HU LT LV MT PL SK SL BG RO HR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 22. Mai 2014

Bekanntgabe der Gewinner der ersten Natura 2000-Preise

Gestern Abend wurden bei einem Festakt in Brüssel die Gewinner der ersten Natura 2000-Preise bekannt gegeben. Überreicht wurden die Preise von Janez Potočnik, dem für Umwelt zuständigen Mitglied der Europäischen Kommission, sowie von Mitgliedern der Vergabejury.

Ich möchte den Preisträgern, die ihre Auszeichnung mehr als verdient haben, meinen herzlichen Glückwunsch aussprechen,” so Kommissar Potočnik. „Dank der unermüdlichen Anstrengungen der Menschen, die für Natura 2000-Gebiete sowie in diesen Gebieten selbst tätig sind, entwickelt sich unser ausgedehntes Netz von Schutzgebieten zu einer echten Erfolgsgeschichte europäischer Zusammenarbeit. Durch diese Preise werden einige Beispiele der großartigen Arbeit ins Rampenlicht gerückt, die in der gesamten EU durch die Manager der Schutzgebiete, Behörden, Schutzverbände und Freiwillige, Land- und Forstwirte, Jäger und Fischer, Wissenschaftler, Lehrer und viele andere geleistet wird. Dies ist ihr Tag, und sie verdienen diese Ehrung in hohem Maße."

Natura 2000 ist ein Netz von über 27 000 Schutzgebieten, das sich über 18 % der Landgebiete der EU und 4 % der Meeresgebiete erstreckt und den Schutz und die Pflege des europäischen Naturerbes gewährleisten soll. Mit diesen Preisen sollen Beispiele für ein besonders gelungenes Management von Natura 2000-Schutzgebieten anerkannt und der Wert des Netzes für lokale Gemeinschaften und Wirtschaftsräume hervorgehoben werden. Unter Berücksichtigung des breiten Spektrums der im Netz Natura 2000 durchgeführten Arbeiten werden die Preise in fünf Kategorien vergeben: Erhaltung, sozioökonomischer Nutzen, Kommunikation, Ausgleich von Interessen/Vorstellungen sowie Netze & grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

... und dies sind die Gewinner:

Der Preis für Erhaltung geht an ein Projekt zur Rettung des Kaiseradlers in Sakar, Bulgarien. Der Arbeit des Projektteams und der Kooperation zwischen Tierschützern und Privatunternehmen ist es zu verdanken, dass die vom Aussterben bedrohte lokale Population dieser global gefährdeten Art sich wieder erholen konnte. Bei dem Projekt konnte durch die Zusammenarbeit mit Stromunternehmen bei der Isolierung gefährlicher Überlandleitungen und unterirdischen Verlegung von Kabeln die Gefahr tödlicher Stromschläge, die für diese Raubvogelart ein sehr ernstes Problem darstellt, erfolgreich beseitigt werden.

Ein Projekt in Sighișoara-Târnava Mare in Rumänien gewann den Preis für sozioökonomischen Nutzen durch ein beeindruckendes Beispiel für Wirtschaftswachstum und nachhaltige Existenzsicherung in ländlichen Gemeinschaften durch Natura 2000. Das Projekt verschafft Landwirten bessere Lebensbedingungen durch die nachhaltige Bewirtschaftung von Flächen, die für den Naturschutz als besonders wertvoll eingestuft wurden, und trägt gleichzeitig zur Erhaltung einer einzigartigen Landschaft mit großer Artenvielfalt bei. Dank des Projekts erzielen 2300 bäuerliche Familienbetriebe in der Region ein Jahreseinkommen von über 2,5 Mio. EUR. Ähnliche Ideen werden jetzt auch in anderen Teilen Rumäniens umgesetzt.

Der Preis für Kommunikation geht an Raná-Hrádek in der Tschechischen Republik für die Förderung des Schutzes von trockenen Graslandschaften in der Region Louny. Jedes Jahr im Mai zieht die Veranstaltung „A Celebration of the steppes” (Die Wiederentdeckung der Steppe) 1000 Besucher an, und ein jährlicher Kunstwettbewerb trägt dazu bei, bei Kindern das Bewusstsein für Naturschutz zu entwickeln. Das Projekt sensibilisiert EU-Bürger für den Wert des Naturerbes.

Der Preis für den Ausgleich von Interessen/Vorstellungen geht an ein Projekt im Schutzgebiet Vijvergebied van Midden Limburg in Belgien. Landbesitzer, Naturverbände und Behörden – früher in Naturschutzfragen gegensätzlicher Auffassung – arbeiten jetzt dank eines innovativen Konzepts, das Wirtschaft, Umweltschutz und Ausbildung miteinander verbindet, bei der Erhaltung und Bewirtschaftung von Feuchtgebieten zusammen.

Der Preis für Netze & grenzüberschreitende Zusammenarbeit geht an ein Netz für technische Zusammenarbeit in Spanien für die Entwicklung von Qualitätsnormen für Management und einer Referenz-Website zum Status des Netzes Natura 2000 in Spanien. Rebollar de Navalpotro in Guadalajara ist ein Gebiet, in dem diese Maßnahmen mit Erfolg angewendet wurden, und in dem nun deutlich wird, dass Natura 2000 ein Netz von Arten und Lebensräumen und zugleich ein Netz von Menschen ist.

Hintergrund

Alle unmittelbar an Natura 2000 Beteiligten – Unternehmen, Behörden, NRO, Freiwillige, Landbesitzer, Ausbildungseinrichtungen oder Einzelpersonen – konnten sich um diesen Preis bewerben, und es gingen insgesamt 163 Bewerbungen aus ganz Europa ein. Von diesem wurden 22 auf eine Shortlist gesetzt, die einer hochrangigen Jury vorgelegt wurde, um den Gewinner in den einzelnen Kategorien zu ermitteln.

Angesichts des großen Interesses an diesen Preisen, der Qualität der Bewerbungen und der Bedeutung einer besseren Publizität dieser hervorragenden Naturschutzanstrengungen in ganz Europa möchte die Europäische Kommission diese Preise nun jährlich vergeben.

Näheres dazu unter:

Bilder von den preisgekrönten Schutzgebieten können hier heruntergeladen werden: Natura 2000-Preise Pressematerial.

Weitere Informationen zu den Preisträgern und zur Rolle der Natura 2000-Schutzgebiete beim Schutz der Artenvielfalt in Europa enthält die Website der Natura 2000-Preise: http://ec.europa.eu/environment/nature/natura2000/awards/

Weitere Informationen zur Natur in Europa: http://ec.europa.eu/environment/nature/natura2000/index_en.htm

https://www.facebook.com/NatureInEurope

Kontakt:

Für die Presse:

Joe Hennon (+32 2 295 35 93)

Andreja Skerl (+32 2 295 14 45)

Für die Öffentlichkeit: Europe Direct per Telefon 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E-Mail


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website