Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 17. April 2014

Wer gewinnt das Rennen um das beste Technologie‑Startup in der EU?

Im Rahmen des diesjährigen Tech-All-Stars-Wettbewerbs will die Europäische Kommission Europas beste Startups ermitteln. Die glücklichen Gewinner bekommen exklusiven Zugang zu Europas angesehensten Startup-Events und werden sich Unternehmergrößen wie Sir Richard Branson und Chad Hurley präsentieren.

Neelie Kroes (@NeelieKroesEU), Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, erklärte dazu: „Unternehmerischer Erfolg hängt auch davon ab, ob es gelingt, die richtigen Kontakte zu knüpfen. Die Europäische Kommission kann dabei helfen, Türen zu öffnen. Wer in die Endrunde kommt, dem werden sich EU-Finanzierungsquellen und Verbindungen zu erfolgreichen Unternehmern und anderen einflussreichen Personen erschließen.“

Der Wettbewerb steht Neugründungen offen, die in der EU eingetragen sind, seit weniger als 3 Jahren bestehen und über weniger als 1 Mio. EUR Fremdfinanzierung verfügen. Bewerbungen können bis zum 22. Mai 2014 eingereicht werden.

Tech-All-Stars-Wettbewerb

10. – 11. Juni 2014. Zwei Tage lang lernen 12 Finalisten Londons pulsierende Startup-Szene kennen, können Kontakte knüpfen, dazulernen und sich von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern inspirieren lassen. Sie werden geschult und müssen in einem Ausscheidungswettkampf bestehen; eine hochkarätig besetzte Jury wählt die drei besten Kandidaten aus.

12. Juni Founders Forum, London. Drei Finalisten stellen ihr Unternehmen einem Weltklassepublikum aus führenden Vertretern der Technologiebranche und Investoren vor. Es folgt die Wahl des besten europäischen Startups; der Gewinner wird von Neelie Kroes bekanntgegeben.

Sommer 2014. Der Gewinner des Tech-All-Stars-Wettbewerbs wird als Podiumsgast zur Digital Agenda Assembly der Europäischen Kommission eingeladen – wiederum in Gesellschaft unternehmerischer Schwergewichte aus der Technikwelt.

Zu den früheren Gewinnern des Tech-All-Stars-Wettbewerbs gehören das irische Unternehmen Trustev, Anbieter einer Echtzeit-Online-Verifizierung mithilfe der Technologie des „sozialen Fingerabdrucks“ (social fingerprinting) (siehe MEMO/13/557), und Cognicor, ein spanisches Startup, das einen automatisierten Beschwerdebearbeitungsdienst anbietet (siehe MEMO/12/472).

Hintergrund

Startup Europe ist der Aktionsplan der Europäischen Kommission zur Stärkung des Unternehmensumfelds für Web- und IKT-Unternehmerinnen und ‑Unternehmer in Europa mit dem Ziel, einen Beitrag zu Innovation, Wachstum und Beschäftigung zu leisten. Startup Europe ist eine Initiative der Digitalen Agenda, die von @NeelieKroesEU unterstützt wird, um die Gründung innovativer Technologieunternehmen in Europa zu fördern und ihnen dabei zu helfen, Europa als Standort für sie attraktiv zu machen.

Nützliche Links

techallstars.eu @TechAllStars

@StartUpEU, #StartUpEurope

Über Startup Europe

Website von Neelie Kroes

Kontakt

E-Mail: comm-kroes@ec.europa.eu Tel.: +32 229-57361 Twitter: @RyanHeathEU


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website