Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR ET

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 10. April 2014

Reisen Sie per Flugzeug? Mit der neuen und nutzerfreundlichen Online-Suchfunktion können Sie überprüfen, ob Ihr Luftfahrtunternehmen sicher ist

Die Europäische Kommission stellt heute eine Suchfunktion online, mit der die Liste von Luftfahrtunternehmen, für die in der Europäischen Union Flugverbote oder Betriebsbeschränkungen gelten – auch bekannt als „EU-Flugsicherheitsliste” –, durchsucht werden kann. Mit dieser neuen Funktion wird die Suche nach Informationen leichter, schneller und effizienter. Geben Sie ein Land, den Namen oder ICAO-Code eines Luftfahrtunternehmens ein und Sie wissen, ob dieses Unternehmen auf der EU-Flugsicherheitsliste steht. Bislang mussten Nutzer die ganze Liste von Luftfahrtunternehmen durchkämmen, um die gesuchten Informationen zu einem bestimmten Unternehmen zu finden. Trotzdem zählte die Seite mit der Flugsicherheitsliste zu den meist aufgerufenen Websites der Kommission im Verkehrsbereich.

Wirkungsvolle Flugsicherheitsnormen haben die Europäische Union zur sichersten Luftfahrtregion der Welt gemacht - gleichauf mit den Vereinigten Staaten. Wenngleich die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten mit den Sicherheitsbehörden in anderen Ländern zusammenarbeiten, um die Sicherheitsstandards weltweit zu erhöhen, erfüllen die Betriebsbedingungen einiger Luftfahrtunternehmen immer noch nicht diese Standards. Um die Sicherheit in Europa weiter zu erhöhen, wurde der Europäischen Kommission die Aufgabe übertragen, in Rücksprache mit den Luftfahrtbehörden der Mitgliedstaaten den Luftfahrtunternehmen, die als unsicher eingestuft wurden, den Betrieb im europäischen Luftraum zu untersagen.

Die EU-Flugsicherheitsliste enthält Angaben zu den Luftfahrtunternehmen, denen der Betrieb im europäischen Luftraum untersagt wurde, weil sie sich nicht an die internationalen Sicherheitsstandards halten. Vor Nutzung der Funktion sollten Sie jedoch zur Information einige Erläuterungen lesen. Diese beziehen sich auf den Umfang der Funktion und die EU-Flugsicherheitsliste im Allgemeinen. Trotz aller Bemühungen, die genaue Identität aller in der EU-Flugsicherheitsliste aufgeführten Fluggesellschaften zu überprüfen, ist eine vollständige Gewähr nicht immer möglich. Außerdem kennt die Kommission natürlich nicht jede einzelne Fluggesellschaft der Welt.

Heute geht die Website in englischer Sprache an den Start. Weitere Sprachfassungen in allen anderen Amtssprachen der EU werden in Kürze freigeschaltet.

Die Funktion ist auf der Website der GD MOVE unter der üblichen Adresse für die Flugsicherheitsliste abzurufen: http://air-ban.europa.eu

Die EU-Flugsicherheitsliste wird von der Europäischen Kommission auf der Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 2111/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Dezember 2005 über die Erstellung einer gemeinschaftlichen Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der Gemeinschaft eine Betriebsuntersagung ergangen ist, sowie über die Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens erstellt. Außerdem wird die Stellungnahme des EU-Flugsicherheitsausschusses eingeholt.

IP/14/415

Vizepräsident Kallas auf Twitter

Kontakt:

Helen Kearns (+32 2 298 76 38)

Dale Kidd (+32 2 295 74 61)

Für die Öffentlichkeit Europa Direkt telefonisch 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E­Mail


Side Bar