Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR PT

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 28. März 2014

Gipfeltreffen EU-Afrika

Der vierte EU-Afrika-Gipfel findet am 2./3. April in Brüssel unter dem Motto „In Menschen, Wohlstand und Frieden investieren" statt. Bei diesem Anlass werden Vertreter Afrikas und der Europäischen Union auf der Grundlage der gemeinsamen Strategie von 2007 erörtern, wie die Zusammenarbeit in diesen drei Bereichen intensiviert werden kann.

Afrika und die Europäische Union setzen sich gemeinsam dafür ein, das Humankapital durch Bildung und Ausbildung zu fördern, zusätzliche Anreize für Investitionen zu schaffen und Wege zu finden, um das Wachstum anzukurbeln und damit insbesondere für junge Menschen Arbeitsplätze zu schaffen. Sie arbeiten bei der Förderung von Frieden und Sicherheit zusammen, die wiederum Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand sind.

Die EU wird vertreten durch den Präsidenten des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, und den Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso. An diesem Gipfel nehmen sowohl die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union und Afrikas als auch die Führungsspitzen der Institutionen der EU und der Afrikanischen Union teil. Zudem wird eine Reihe hochrangiger internationaler Beobachter anwesend sein.

„Die Europäische Union und Afrika kommen bei diesem Anlass zusammen, um gemeinsam die Herausforderungen anzugehen, vor denen nicht nur unsere beiden Kontinente, sondern auch alle Länder der Welt stehen. Wie das gewählte Thema verdeutlicht, geht es bei diesem Gipfel um die tagtäglichen Sorgen der Menschen, ihre Sicherheit, ihre beruflichen Perspektiven und ihre Zukunft als Familien und Einzelpersonen. Ich freue mich auf den Gipfel, der unsere Partnerschaft weiter stärken und einen Beitrag dazu leisten wird, den Menschen mehr Grund zur Hoffnung zu geben“, so Präsident Van Rompuy.

Im Vorfeld des Treffens erklärte Präsident Barroso: „Dieser Gipfel ist ein weiterer Schritt zur Verwirklichung der in der Gemeinsamen Strategie Afrika-EU verankerten Vision. Er wird unsere Partnerschaft zweier gleichberechtigter Partner stärken und durch Intensivierung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen und der Kontakte zwischen den Menschen weitere Kooperationsmöglichkeiten eröffnen. Dies schließt auch die Förderung eines dauerhaften und nachhaltigen Wirtschaftswachstums ein, das für alle unsere Bürgerinnen und Bürger Chancen und Wohlstand schafft“.

Weitere Informationen

Informationsblatt über die Beziehungen zwischen der EU und Afrika:

http://europa.eu/rapid/press-release_MEMO-14-246_en.htm

Hintergrund zum EU-Afrika-Gipfel:

http://www.european-council.europa.eu/media/1329122/140217_summit_background_note.pdf

Kontakt:

Michael Mann (+32 2 299 97 80)

Maria Lyra Traversa (+32 2 295 63 68)

Iulia Costea (+32 2 2 96 71 55)

Für die Öffentlichkeit: Europe Direct, Tel.: 00 800 6 7 8 9 10 11 oder E-Mail


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website