Navigation path

Left navigation

Additional tools

Bürgerdialog in Bukarest mit Kommissar Cioloș

European Commission - IP/14/268   14/03/2014

Other available languages: EN FR RO

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 14. März 2014

Bürgerdialog in Bukarest mit Kommissar Cioloș

Welche Rolle spielt die EU in unserem täglichen Leben? Was bedeutet es, Europäer zu sein? Was bedeutet europäische Solidarität? Wie sieht Ihrer Meinung nach die Zukunft Europas aus? Dies sind einige der Fragen, die der europäische Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Dacian Cioloș, anlässlich des am 17. März in Bukarest stattfindenden 50. Dialogs mit circa 250 Bürgern aus ganz Rumänien in den Raum stellen wird.

„Europa muss mehr auf seine Bürger hören, um sicherzugehen, dass Politik ‘made in Brussels’ der Vielfältigkeit einer Union aus 28 Mitgliedstaaten mit über 500 Millionen Bürgern Rechnung trägt, von denen jeder seine eigenen Träume und Erwartungen hat. Wir bauen heute am Europa der Zukunft und wollen sichergehen, dass die Bürger Rumäniens in diesem Prozess gehört und ihre Meinungen gebührend berücksichtigt werden. Ich bitte Sie, an diesem Dialog teilzunehmen, damit wir erörtern können, wie Ihr Wunsch-Europa aussieht und wie wir es gemeinsam aufbauen können“, so EU-Kommissar Dacian Cioloș.

Der Dialog wird am 17. März zwischen 11:00 und 13:00 Uhr in der rumänischen Nationalbibliothek (Atrium, Unirii Boulevard Nr. 22) stattfinden. Die Moderation übernimmt Fernsehjournalist Luca Niculescu. Das Event wird über das Internet direkt übertragen, und Bürger aus ganz Europa können sich via Twitter über #EUDeb8 hashtag beteiligen. Der Dialog wird mit zehn weiteren Debatten auf lokaler Ebene weitergeführt, die in Zusammenarbeit mit dem EUROPE DIRECT-Netzwerk in Rumänien veranstaltet werden.

Hintergrund

Einer jüngsten Eurobarometer-Umfrage zufolge fühlen sich 56 % der Rumänen als Europäer (EU-Durchschnitt: 59 %) und 63 % sehen die Zukunft der EU positiv (EU-Durchschnitt: 51%). Nur 40 % jedoch kennen nach eigenen Aussagen ihre Rechte als EU-Bürger und nur 19 % sind der Auffassung, dass ihre Stimme in Europa gehört wird (EU-Durchschnitt: 29 %). 63 % der Rumänen würden gerne mehr über diese Bürgerrechte wissen.

Die anlässlich des Europäischen Bürgerjahres 2013 (IP/13/2) veranstalteten Bürgerdialoge werden 2014 fortgesetzt. Sie können im Internet über http://ec.europa.eu/debate-future-europe verfolgt werden.

Weitere Informationen

Ansprechpartner:

Roger Waite (+32 2 296 14 04)

Fanny Dabertrand (+32 2 299 06 25)

Für die Öffentlichkeit: Europe Direct – Telefon: 00 800 6 7 8 9 10 11 oder E-Mail

Anhang

Standard-Eurobarometer 80

1. Sich als Bürger der Europäischen Union fühlen

2. Zukunft der Europäischen Union

3. Kenntnis der Bürgerrechte

4. Meine Stimme zählt in der EU

5. Informationen über die EU-Bürgerrechte


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website