Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR DA NL IT SV EL CS HU PL SK SL BG RO

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 3. März 2014

EU-Roadshow soll Forscherinnen und Forscher bei Arbeitsplatzsuche unterstützen und beraten

Die Europäische Kommission gibt heute den Startschuss zu einer gesamteuropäischen Informationskampagne, die Forscherinnen und Forschern anhand des Portals EURAXESS bei der Karriereberatung und Arbeitsplatzsuche helfen soll. Die Roadshow „EURAXESS - Researchers in Motion“ wird 29 europäische Städte in 22 Ländern besuchen (MEMO/14/145) Forscherinnen und Forschern sowie Personen, die sich für eine Tätigkeit in der Wissenschaft interessieren, über Berufe, die Gestaltung von Lebensläufen und Beschäftigungsrechte zu beraten. Die Kampagne, die zwei Monate dauern und in den sozialen Medien stark präsent sein wird, soll an die 100 000 Studierende und Nachwuchsforscherinnen und -forscher erreichen.

Bei der Präsentation des Kampagnenbusses in Brüssel erklärte Máire Geoghegan-Quinn, die für Forschung, Innovation und Wissenschaft zuständige EU-Kommissarin: „EURAXESS ist für Forscherinnen und Forscher, die in Europa einen Arbeitsplatz suchen, die erste Adresse geworden. EURAXESS bietet Forscherinnen und Forschern konkrete Informationen und Ratschläge – von der erfolgreichen Arbeitsplatzsuche bis hin zu Finanzierungsmöglichkeiten. Mit mehr als 40 000 Stellenangeboten pro Jahr und mehr als einer Million Anfragen zur Mobilität in den letzten vier Jahren ist EURAXESS eine außerordentlich wichtige Ressource in einer Zeit, in der Arbeitslosigkeit die größte wirtschaftliche Herausforderung darstellt.“

EURAXESS wird von 40 teilnehmenden Ländern in ganz Europa unterstützt. Das Portal bietet eine einzige, länderübergreifende Anlaufstelle für Informationen und für eine persönliche Beratung durch mehr als 530 Mitarbeiter, die in mehr als 260 Service-Zentren arbeiten.

2013 verzeichnete die EURAXESS-Website fast 950 000 Besucher, d. h. drei Mal mehr als 2010. Die Seiten wurden fast 9,6-mal aufgerufen. Mehr als 7 700 Forschungsorganisationen (Unternehmen, Hochschulen, KMU usw.) sind derzeit bei EURAXESS Jobs registriert. Mit der Tour wird das Ziel verfolgt, eine noch größere Teilnahme zu erreichen.

Hintergrund

Die Tour wurde in enger Zusammenarbeit mit den nationalen EURAXESS-Zentren der einzelnen Länder, die besucht werden, organisiert. Bei jedem Halt wird es interaktive Veranstaltungen geben, z. B. Workshops mit Experten, Diskussionsrunden und Wissenschafts-Slams. Zudem wird es in Zusammenarbeit mit den Personalabteilungen von Hochschulen Veranstaltungen zu Berufsmöglichkeiten geben.

Weitere Informationen

EURAXESS: www.euraxess.org

EURAXESS On Tour: www.facebook.com/EURAXESS.OnTour

Europäischer Forschungsraum (EFR) http://ec.europa.eu/research/era/index_de.htm

Kontakt:

Michael Jennings (+32 2 296 33 88)

Inmaculada Martinez Garcia (+32 2 298 73 03)

Für die Öffentlichkeit: Europe Direct unter der Rufnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E-Mail

Tourdaten

Dienstag, 4. März Brüssel (BE) Vrije Universiteit Brussel

Mittwoch, 5. März London (UK) Queen Mary University London

Dienstag, 11. März Kopenhagen (DK) Universität Kopenhagen

Mittwoch, 12. März Lund (SE) Universität Lund

Freitag, 14. März Poznań (PL) Universität Adam Mickiewicz

Montag, 17. März Warschau (PL) Universität Warschau

Dienstag, 18. März Wroclaw (PL) Technische Universität Wroclaw

Mittwoch, 19. März Prag (CZ) Technische Nationalbibliothek

Donnerstag, 20. März Wien (AT) Universität Wien

Freitag, 21. März Bratislava (SK) Comenius-Universität

Montag, 24. März Budapest (HU) Corvinus-Universität Budapest

Mittwoch, 26. März Bukarest (RO) Universität Bukarest

Donnerstag, 27. März Plovdiv (BG) Universität „Paisii Hilendarski“

Freitag, 28. März Sofia (BG) Universität St. Kl. Ohridski

Montag, 31. März Thessaloniki (GR) Aristoteles-Universität

Dienstag, 1. April : Niš (SR) Universität Niš

Mittwoch, 2. April Banja Luka (BIH) Universität Banja Luka
Donnerstag, 3. April Zagreb (HR) Universität Zagreb

Freitag, 4. April Ljubljana (SL) Universität Ljubljana

Montag, 7. April Triest (IT) AREA Science Park

Dienstag, 8. April : Mailand (IT) Universität Mailand

Mittwoch, 9. April Zürich (CH) ETH Zürich/Universität Zürich

Donnerstag, 10. April Straßburg (FR) Universität Straßburg

Dienstag, 15. April Maastricht (NL) Universität Maastricht

OSTERN

Dienstag, 22. April Luxemburg (LU) Universität Luxemburg

Mittwoch, 23. April Bremen (DE) Universität Bremen

Donnerstag, 24. April Hamburg (DE) Deutsches Elektronen-Synchrotron

Montag, 28. April Köln (DE) Universität Köln

Dienstag, 29. April Lüttich (BE) Universität Lüttich

Mittwoch, 30. April: Brüssel (BE) Abschlussveranstaltung Université libre de Bruxelles


Side Bar