Navigation path

Left navigation

Additional tools

Erklärung von Präsident Barroso nach seiner Sitzung mit WTO-Generaldirektor de Azevêdo

European Commission - IP/14/146   12/02/2014

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 12. Februar 2014

Erklärung von Präsident Barroso nach seiner Sitzung mit WTO-Generaldirektor de Azevêdo

Präsident José Manuel Barroso traf heute in Brüssel mit Botschafter Roberto de Azevêdo, dem Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO), zusammen. Nach dem Treffen gab Präsident Barroso folgende Erklärung ab:

Wir hatten einen offenen und freundschaftlichen Meinungsaustausch über Handelsfragen.

Die Europäische Union ist dem multilateralen Handelssystem stark verpflichtet. In diesem Sinne hat die Europäische Kommission einen sehr großen Beitrag zum Erfolg der WTO-Ministerkonferenz in Bali geleistet, und ich beglückwünsche Botschafter de Azevêdo zu seiner überaus wichtigen Rolle bei diesem Erfolg. Die Ausweitung der Handelsmöglichkeiten ist nach wie vor einer der Grundpfeiler für das globale Wachstum. Deshalb ist der Handel fester Bestandteil der EU-Agenda, wenn es um die Förderung des Wirtschaftswachstums und die Schaffung von Arbeitsplätzen geht.

An vordringlichster Stelle sollte für die internationale Handelsgemeinschaft die vollständige Umsetzung des in Bali vereinbarten Pakets stehen. Das Übereinkommen über Handelserleichterungen muss bis Ende Juli 2014 in die Praxis umgesetzt sein. Auch bedarf es großer Anstrengungen, um das Arbeitsprogramm für den Abschluss der Verhandlungen im Rahmen der Doha-Entwicklungsagenda vorzubereiten.

Außerdem haben wir uns über Handelsfragen im Rahmen der G20 und über von der EU derzeit auszuhandelnde Freihandelsabkommen ausgetauscht. Generaldirektor de Azevêdo und ich teilen die gleiche Auffassung, wenn es um die Bekämpfung von Protektionismus und die Fortschritte auf der globalen Handelsagenda geht.“

Kontakt :

Pia Ahrenkilde Hansen (+32 229-53070)

Alejandro Ulzurrun (+32 229-54867)

Für die Öffentlichkeit: Europe Direct unter der Nummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder per E­mail


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website