Navigation path

Left navigation

Additional tools

Weltweiter „Safer Internet Day“ 2014: „Gemeinsam für ein besseres Internet“

European Commission - IP/14/136   11/02/2014

Other available languages: EN FR NL PT CS HU PL RO

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 11. Februar 2014

Weltweiter „Safer Internet Day“ 2014: „Gemeinsam für ein besseres Internet“

Heute wird der „Tag des sicheren Internets“ in über 100 Ländern begangen (zum ersten Mal auch in den USA). Auf einer der Tausenden Veranstaltungen, die aus diesem Anlass stattfinden, wird Neelie Kroes, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, die Macher der besten Online-Inhalte für Kinder auszeichnen. Außerdem wird sie gemeinsam mit INSAFE ein „Jugendmanifest“ auf den Weg bringen, in dem es darum geht, wie man mit den Ideen junger Leute ein besseres Internet machen kann.

Neelie Kroes erklärte hierzu: „Diese Initiative ist eine tolle Sache – junge Leute sagen gerade heraus, wie sie sich die wichtigste Infrastruktur der heutigen Welt, das Internet, vorstellen. Ich bin davon überzeugt, dass sie dem auch Taten folgen lassen werden.“

Beim Tag des sicheren Internets 2014 dreht sich alles um die Schaffung eines besseren Internets, um Menschen aller Altersgruppen zur Schaffung guter Online-Inhalte für junge Menschen zu animieren. Die Preisträger für die besten Online-Inhalte werden aus 1100 Einsendungen ausgewählt. Die Preise werden an Erwachsene und Kinder aus Belgien, der Tschechischen Republik, Ungarn, Island, den Niederlanden, Polen, Portugal, Rumänien, Russland und dem Vereinigten Königreich gehen.

Neelie Kroes sagte: „Ich sehe, wie Kinder und Jugendliche mit digitalen Mitteln wunderbare Dinge vollbringen. Wir müssen sie darin bestärken, ihnen helfen, sich sicher zu verhalten, und ihnen Wege aufzeigen, wie sie selbst ein besseres Internet schaffen und Cyber-Bullying entgegentreten können.“

Preisträger für die besten Online-Inhalte in vier Kategorien:

Jugendliche (Einzel) – das 15-jährige Mädchen Jiami Xili Jongejan (Niederlande) für ihren Blog Lifesplash über Mode, Schule, Kochen und Sport.

Jugendliche (Gruppen) – Videoblog über die polnische Sprache, erstellt von den Schülern der Johannes-Cantius-Grundschule in Bestwina (Polen).

Erwachsene (Laien) – Paxel 123 games: Unterhaltung, Lernspiele für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, entwickelt von der Lehrerin Anna Margrét Ólafsdóttir aus Island.

Erwachsene (gewerbliche Anbieter) – die tschechischen Autoren der Website Web a Webik – Junior Radio mit Märchen, Online-Spielen und anderen interaktiven Inhalten für junge Leute.

Hintergrund

Im Rahmen ihrer Strategie für ein besseres Internet für Kinder unterstützt die Europäische Kommission das INSAFE/INHOPE-Netz der Safer-Internet-Zentren in allen Mitgliedstaaten.

Darüber hinaus rief sie die „CEO Coalition“ ins Leben, in der 31 führende Technologieunternehmen eine Reihe von Veränderungen vollzogen und Werkzeuge für einen besseren Verbraucherschutz eingeführt haben.

Die in vielen Bereichen laufenden Arbeiten machen das Internet sicherer und erhöhen den Schutz vor Cyberkriminalität.

Neben der Verabschiedung einer neuen EU-Richtlinie zur Bekämpfung groß angelegter Angriffe auf Informationssysteme hat die Kommission auch eine übergreifende Cybersicherheitsstrategie der Europäischen Union vorgelegt. Gleichzeitig wurde auf Betreiben der EU-Kommissarin Cecilia Malmström in der Europol-Zentrale in Den Haag das Europäische Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität (EC3) eingerichtet, das die Verteidigung der EU gegen das organisierte Verbrechen im Internet stärken soll: Betrug, Diebstahl von Kreditkartendaten, Erpressung mit Virenangriffen und ähnliche Verbrechen.

Eine weitere Richtlinie wurde erlassen, um der sexuellen Ausbeutung von Kindern entgegenzutreten. Sie enthält Maßnahmen zur Verfolgung der Straftäter, zum Schutz der Opfer und zur Vorbeugung. Überdies trafen im Dezember 2012 Justizminister und Vertreter aus 52 Ländern in Brüssel zusammen und gründeten das Globale Bündnis gegen sexuellen Missbrauch von Kindern im Internet. Das Bündnis geht auf eine Initiative Cecilia Malmströms und des Justizministers der USA zurück. Die beteiligten Länder – von den USA über Neuseeland bis Kambodscha sowie sämtliche EU-Mitgliedstaaten – haben sich verpflichtet, für die Identifizierung der auf Onlinefotos und -videos erscheinenden Kindesmissbrauchsopfer mehr Mittel bereitzustellen.

Außerdem setzt die Kommission einen Aktionsplan zur Stärkung des Vertrauens in den digitalen Binnenmarkt für elektronischen Handel und Online-Dienste (IP/12/10) um. Dieses Vertrauen soll erreicht werden durch eine größere Rechtssicherheit in Bezug auf die Rechte und Pflichten der Unternehmen und Verbraucher, die Verbesserung der Qualität und Zuverlässigkeit verschiedener Online-Tätigkeiten und -Dienste, die Ausräumung von Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit Online-Zahlungen sowie durch die Bekämpfung von Missbrauch und eine wirksamere Streitbeilegung.

Nützliche Links

Tag des sichereren Internets

Europäischer Preis „Beste Inhalte für Kinder“

Ein besseres Internet für Kinder in der EU

Musikvideo zum Tag des sicheren Internets

SID-TV

Hashtag: #betterinternet, #SID2014, #saferinternetday

Website von Neelie Kroes

Neelie Kroes auf Twitter

Kontakt:

E-Mail: comm-kroes@ec.europa.eu, Tel.: +32 229-57361, Twitter: @RyanHeathEU

Anhang: Die Preisträger für die besten Online-Inhalte

Category 1 - Adult non-professional: 1st Iceland, 2nd Hungary, 3rd Belgium

Category 2 - Adult professional: 1st Czech Republic, 2nd Portugal, 3rd United Kingdom

  • The website "Web a Webik Radia Junior" offers young users spoken fairy tales, easy online games, creating pictures

  • Three aliens make an emergency landing on Earth. To repair their spaceship they will have to find materials and overcome a series of obstacles. To help them pass each of the obstacles the player will need to use logical thinking, mathematical knowledge and memory schemes.

  • The Anti-social network, a film produced by jam-av in partnership with Eastlands Primary School to highlight the problems of bullying and cyber bullying.

Category 3 – Youth – Individuals: 1st the Netherlands, 2nd Poland, 3rd Russia

  • Lifesplash Blog rooted in fashion, school, cooking & sports from a 15 year old girl to her peers

  • Blog about books and events related to reading, founded by a 10-year-old pupil in 2011. He describes books for children of his own age as well as books for smaller children (he reads books to his 4 year old sister).

  • The blog of a Russian teenager touching on history, politics, ICT at school and the ways to earn money.

Category 4 – Youth – Groups: 1st Poland, 2nd Romania, 3rd Belgium

KIDSCAM helps children make films.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website