Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Androulla Vassiliou begrüßt Reformen der ersten englischen Fußballliga zur Begrenzung übermäßiger Ausgaben

Commission Européenne - IP/13/99   08/02/2013

Autres langues disponibles: FR EN ES IT EL

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 8. Februar 2013

Androulla Vassiliou begrüßt Reformen der ersten englischen Fußballliga zur Begrenzung übermäßiger Ausgaben

Die Europäische Kommission begrüßt die neuen Reformen, auf die sich die englische erste Fußballliga (Premier League) verständigt hat, um überhöhte Gehälter und hohe Verluste zu begrenzen.

„Die Entscheidung der Premier League, neue Finanzbestimmungen einzuführen, um die finanzielle Tragfähigkeit ihrer Vereine zu verbessern, ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Er folgt dem gleichen Prinzip wie die UEFA-Initiative für finanzielles Fairplay und wird für langfristige Nachhaltigkeit sorgen, die der Liga, den Fans und dem Spiel nur gut tun kann,“ sagte Androulla Vassiliou, die für Sport zuständige EU‑Kommissarin.

Die neuen Regeln, auf die sich die 20 Vereine der ersten Liga im Grundsatz geeinigt haben, bedeuten, dass ab der nächsten Spielzeit Vereine der ersten Liga nicht mehr als 105 Mio. £ (125 Mio. €) Verluste in den nächsten drei Spielzeiten einfahren dürfen. Vereinen, die diese Regeln brechen, könnten Punkte abgezogen werden.

Zur englischen ersten Liga gehören einige der reichsten Vereine des Weltfußballs, unter anderem Manchester United, Chelsea und Manchester City.

Die Entscheidung der Vereine der britischen ersten Liga wurde am gleichen Tag bekannt gegeben wie die Veröffentlichung einer Studie der Europäischen Kommission, die zu Veränderungen der internationalen Regeln für Ablösezahlungen aufruft. In dem Bericht wird empfohlen, dass die FIFA und die nationalen Fußballverbände für eine bessere Kontrolle der Finanztransaktionen und die Einführung einer „Fairplay-Gebühr“ auf Ablösesummen sorgen sollen, die einen bestimmten, von den Sportverbänden und den Vereinen vereinbarten Betrag übersteigen, um die Umverteilung der Mittel von reicheren zu weniger finanzkräftigen Vereinen zu verbessern.

Nützliche Links

EU-Kommission: Rote Karte für überhöhte Ablösesummen im Fußball und ungerechte Wettbewerbsbedingungen

Premier League clubs agree new financial rules

UEFA Financial Fair Play

Sport-Website der Europäischen Kommission 

Website von Androulla Vassiliou

Androulla Vassiliou auf Twitter @VassiliouEU

Contacts :

Dennis Abbott (+32 2 295 92 58)

Dina Avraam (+32 2 295 96 67)


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site