Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Ausbau der Beziehungen zwischen der EU und der Mongolei in den Bereichen Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Commission Européenne - IP/13/714   18/07/2013

Autres langues disponibles: FR EN RO

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 18. Juli 2013

Ausbau der Beziehungen zwischen der EU und der Mongolei in den Bereichen Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Dacian Cioloș, EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, wird sich vom 18.-21. Juli 2013 in der Mongolei aufhalten, um die Perspektiven für eine verstärkte Zusammenarbeit mit den mongolischen Behörden in den Bereichen nachhaltige Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und ländliche Entwicklung zu erörtern.

„Wir haben ein starkes Interesse daran, unsere bilateralen Beziehungen im Agrarbereich auszubauen und Fragen zu erörtern, beispielweise wie wir die Ernährungssicherheit gewährleisten und zugleich die natürlichen Ressourcen erhalten und die Bodendegradation bekämpfen können. Wir sind auch bereit, unsere Erfahrungen bei der Entwicklung der ländlichen Gebiete unter Erhalt der ländlichen Gemeinden, der Landschaften und der traditionellen Lebensweisen weiterzugeben“, erklärte Kommissar Cioloș.

Im Bereich der Landwirtschaft ist die Mongolei mit Problemen der Selbstversorgung, der Umweltschädigung und der Wüstenbildung konfrontiert. Die rasche Verstädterung und der zunehmende Bergbau haben auch zu einschneidenden Veränderungen in der mongolischen Nomadenkultur geführt. Gestützt auf die Erfahrungen, die die EU und ihre Mitgliedstaaten mit vergleichbaren Problemen gemacht haben, wird sich der Besuch darauf konzentrieren, wie diesen Herausforderungen am besten begegnet werden kann. So unterstützt die Politik der EU zur Entwicklung des ländlichen Raums erfolgreich Landwirte und die Wirtschaft im ländlichen Raum durch Agrarumweltmaßnahmen, die nachhaltige Nutzung von Waldflächen, die Förderung des ländlichen Fremdenverkehrs und die Erhaltung und Verbesserung des ländlichen Erbes.

In Ulan-Bator trifft Kommissar Cioloș mit dem Minister für Industrie und Landwirtschaft, Khaltmaa Battulga, dem Minister für Umwelt und umweltverträgliche Entwicklung, Sanjaasuren Oyun, Außenminister Luvsanvandan Bold und dem Minister für Kultur, Sport und Fremdenverkehr, Tsedevdamba Oyungerel, zusammen.

Der Besuch findet nach der im April 2013 erfolgten Unterzeichnung des Partnerschafts- und Kooperationsabkommens EU-Mongolei im Rahmen der Vorbereitungen für die für September 2013 geplante Sitzung des Gemischten Ausschusses EU-Mongolei statt.

Kontaktpersonen:

Fanny Dabertrand (+32 229-90625)

Roger Waite (+32 229-61404)


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site