Navigation path

Left navigation

Additional tools

Kommissarin Damanaki besucht Seafood Expo 2013: Verbesserung der Markttransparenz und Förderung einer ausgeglichenen Ernährung

European Commission - IP/13/345   22/04/2013

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 22. April 2013

Kommissarin Damanaki besucht Seafood Expo 2013: Verbesserung der Markttransparenz und Förderung einer ausgeglichenen Ernährung

Maria Damanaki, die EU-Kommissarin für maritime Angelegenheiten und Fischerei, wird am 24. April die jährlich stattfindende Messe für Meereserzeugnisse in Brüssel besuchen. Nach dem Besuch der Stände mehrerer Mitgliedstaaten wird Kommissarin Damanaki die neue europäische Online-Marktbeobachtungsstelle für Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse offiziell eröffnen (13.40 Uhr). Dieses neue, von der Europäischen Kommission entwickelte Instrument zur Förderung von Markttransparenz und Wirtschaftsdemokratie ist eine benutzerfreundliche und mehrsprachige Plattform mit umfassenden Daten zur Erzeugung von Fisch und Meeresfrüchten für die verschiedenen Gebiete Europas, wobei alle Schritte der Lieferkette sowie Einfuhren, Ausfuhren und Verbrauchertrends abgedeckt werden. Zeitnahe Informationen über Preise und Markttendenzen werden es den Erzeugern ermöglichen, die Nachfrage besser zu decken und somit den Marktwert ihrer Erzeugnisse zu erhöhen.

Die Kommissarin wird außerdem eine Reihe von Fischereifragen mit der norwegischen Ministerin für Fischerei und Küstenangelegenheiten, Liesbeth Berg-Hansen, erörtern und später eine Veranstaltung der norwegischen Delegation im nahegelegenen Atomium besuchen, bei der eine Gruppe von Grundschulkindern unter Anleitung eines bekannten Kochs eine Mahlzeit auf der Basis von Fisch und Meeresfrüchten zubereiten und die gesundheitlichen Vorteile von Fisch diskutieren wird (16.10 Uhr).

Am Ende ihres Besuches wird Kommissarin Damanaki die Gewinner des Olivier Roellinger Kochwettbewerbs für nachhaltige Meereserzeugnisse im Rahmen einer Preisvergabezeremonie auszeichnen (17.30 Uhr).

Die Brüsseler „Seafood Expo“, die in diesem Jahr am 23.—24. April im Heysel-Messekomplex stattfindet, ist die größte Handelsmesse der Welt für Meereserzeugnisse und bringt mehr als 1600 Aussteller aus mehr als 70 Ländern zusammen. Zum neunzehnten Mal in Folge wird die Europäische Kommission mit einem eigenen Stand vertreten sein (Halle 7, Stand Nr. 1411), an dem Messebesucher und die Presse die Gelegenheit haben werden, EU-Experten zu treffen und mit diesen die vielseitigsten Themen der Bereiche Fischerei und Meereswirtschaft zu erörtern.

Weitere Informationen

http://www.euroseafood.com/

Kontaktpersonen:

Oliver Drewes (+32 2 299 24 21)

Lone Mikkelsen (+32 2 296 05 67)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website