Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 8. April 2013

Klimapolitik: Europäische Kommission beteiligt Industrie an Verbreitung bewährter Verfahren zum Klimaschutz

Am Montag, dem 8. April 2013, nehmen Vertreter der Industrie und des öffentlichen Sektors aus zehn europäischen Mitgliedstaaten an einer Exkursion zu bei der Energieeffizienz führenden Unternehmen in Dänemark teil.

Die Exkursion ist die erste einer Reihe von Veranstaltungen, die von Interessenvertretern zur Unterstützung der klimapolitischen Leitinitiative der Kommission „Deine Welt“ organisiert werden. Seit ihrem Start im Oktober letzten Jahres haben sich mehr als 150 Partner der Initiative als Teilnehmer und Unterstützer angeschlossen. In den kommenden Monaten werden einige von ihnen Konferenzen, Ausstellungen, Veranstaltungen usw. organisieren, um bewährte Verfahren auszutauschen und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie verstärkte Klimaschutzmaßnahmen mit wirtschaftlichen Vorteilen und Verbesserung der Lebensqualität kombiniert werden können.

Diese Exkursion unter dem Titel Engagement für energieeffiziente Produktion wird vom dänischen Industrieverband zur Unterstützung der Klimaschutzkampagne der Europäischen Kommission „Deine Welt“ organisiert, dessen Schwerpunkt auf so genannten „No-regret-Lösungen“ liegt, bei denen wirtschaftliche Vorteile und Klimapolitik Hand in Hand gehen.

„Die eigentliche Herausforderung des Klimawandels ist die Anwendung der uns bereits bekannten Lösungen mit der erforderlichen Geschwindigkeit. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, bewährte Verfahren zu verbreiten und zu vermeiden, dass jeder versucht, das Rad neu zu erfinden“, erklärte Connie Hedegaard, EU-Kommissarin für Klimapolitik, die an der Exkursion teilnehmen wird.

Die Exkursion umfasst Besuche bei Unternehmen aus unterschiedlichen Sektoren von der Lebensmittelproduktion bis zur Herstellung industrieller Komponenten. Dies macht deutlich, dass die wirtschaftlichen Vorteile der Energieeffizienz für Unternehmen in allen Bereichen Potenzial bieten. 

Ein Beispiel ist Grundfos, eines der Unternehmen, die die Teilnehmer begrüßen und ihnen ihre Produktionsstätte zeigen werden. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen hat Grundfos einen Jahresumsatz von 3 Mrd. EUR. Seit 2008 hat das Unternehmen seine produktionsbezogenen Emissionen durch gezielte Projekte zur Förderung der Energieeffizienz um mehr als 11 % gesenkt. Das entspricht einem Gesamtvolumen von mehr als 14 000 t. Der Umsatz ist im gleichen Zeitraum um fast 20 % gestiegen. Das Unternehmen schätzt seine jährlichen Einsparungen durch Energieeffizienz allein in Dänemark auf 2,5 Mio. EUR.


„Für uns geht es bei der Energieeffizienz sowohl um eine gute Geschäftspolitik als auch um Nachhaltigkeit. Durch Einsparungen bei Energie und CO2-Emissionen senken wir unsere Produktionskosten. Und so verbessern wir unsere Rentabilität und Wettbewerbsposition. Eigentlich ist es nur eine Frage des gesunden Menschenverstands“, sagt der Grundfos-Vorstandsvorsitzende Carsten Bjerg.

Fakten über „Deine Welt“:

Seit ihrem Start im Oktober 2012 hat die Kampagne mehr als 20 000 Fans in sozialen Netzwerken und mehr als 150 offizielle Partner (Behörden, Nichtregierungsorganisationen, Hochschulen, Unternehmen) gewonnen. Ziel von Deine Welt ist es, bereits existierende kosteneffiziente Lösungen zu präsentieren, mit denen das EU-Ziel einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80–95 % erreicht werden kann. Außerdem soll die Entwicklung neuer Lösungen angeregt werden.

Fakten über „Engagement für energieeffiziente Produktion“:

Die Teilnehmer vertreten 17 Organisationen wie private Unternehmen, Industrieverbände, Ideenfabriken und staatliche Stellen.

Sie kommen aus zehn Mitgliedstaaten, darunter Bulgarien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Litauen, Polen, Finnland und Schweden.

Neben dem Pumpenhersteller Grundfos werden die Teilnehmer das Lebensmittelunternehmen Danish Crown und die Firma Saint-Gobain ISOVER besuchen, die innovative und nachhaltige Lösungen für die Isolierung entwickelt und herstellt.

Weitere Informationen:

Website der Kommissarin Connie Hedegaard:

http://ec.europa.eu/commission_2010-2014/hedegaard/index_de.htm 

Deine Welt — Website der Kampagne:     

http://world-you-like.europa.eu/de/

Deine Welt — Facebook-Seite der Kampagne:

http://www.facebook.com/EUClimateAction

 

 

Kontaktpersonen:

Isaac Valero Ladron  (+32 229-64971)

Stephanie Rhomberg  (+32 229-87278)

 


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site