Navigation path

Left navigation

Additional tools

Marseille und Košice: Kulturhauptstädte Europas 2013

European Commission - IP/13/1   01/01/2013

Other available languages: EN FR DA ES NL IT PT FI EL CS ET HU LT LV MT SK SL BG RO

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 1. Januar 2013

Marseille und Košice: Kulturhauptstädte Europas 2013

Die Kulturhauptstädte Europas 2013 sind Marseille (Frankreich) und Košice (Slowakei). Offizieller Start des das Kulturprogramms ist in Marseille am 12. und in Košice am 19. Januar.

Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, dazu: „Dies ist der Augenblick, auf den Marseille und Košice sich vorbereitet, und auf den sie seit ihrer Wahl als Kulturhauptstädte Europas 2013 gewartet haben. Ich bin sicher, beide Städte werden dem Publikum eine unvergessliche Eröffnungsveranstaltung bieten als Auftakt zu einem fantastischen Jahr kultureller Aktivitäten, die nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt und der Umgebung, sondern auch Menschen von viel weiter her ansprechen sollen. Die Initiative Kulturhauptstadt Europas ist seit über 25 Jahren eine tolle Erfolgsgeschichte der EU: Der Titel ist eine einzigartige Chance, das kulturelle Leben und die langfristige kulturelle Entwicklung einer Stadt anzukurbeln, und hat immense Bedeutung für den Tourismus, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Belebung der Städte. Ich wünsche beiden Kulturhauptstädten 2013 viel Erfolg!“

Der Programmstart von „Marseille-Provence 2013“ am 12. und 13. Januar 2013 bietet vier Veranstaltungshighlights: eine öffentliche Eröffnungszeremonie in Marseille im Beisein von José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, die Eröffnung einer Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Aix-en-Provence, eine Schatzsuche in Marseille-Provence und ein Feuerwerk in Arles als Schlusspunkt des Eröffnungswochenendes.

Košice startet die Festlichkeiten im Beisein von EU-Kommissarin Vassiliou am 19. und 20. Januar an verschiedenen Orten in der Stadt, u. a. dem Staatstheater, der Stahlarena, dem Podium und verschiedenen Clubs, Restaurants und kulturellen Einrichtungen. „Košice 2013“ präsentiert die Stadt als Knotenpunkt der alten Ost-West-Routen.

Im Herbst 2012 vergab die Europäische Kommission den Melina-Mercouri-Preis (dotiert mit 1,5 Mio. EUR) an die beiden Kulturhauptstädte 2013 als Anerkennung der hohen Qualität ihrer Vorbereitungen und der Einhaltung der Verpflichtungen, die sie in der Auswahlphase eingegangen waren.

Hintergrund

Die Initiative „Kulturhauptstadt Europas“ ist eine der bekanntesten Kulturveranstaltungen in Europa. Die Städte werden auf der Grundlage eines Kulturprogramms ausgewählt, das eine „Europäische Dimension“ aufweisen, die Öffentlichkeit einbinden, auf europäischer Ebene attraktiv sein und zur langfristigen Entwicklung der Stadt passen muss.

Die Veranstaltung ist darüber hinaus eine wunderbare Gelegenheit für die Städte, sich ein neues Image zuzulegen, sich auf der Weltkarte zu positionieren, den Tourismus zu steigern und ihre Entwicklung mithilfe von Kultur neu zu überdenken.

Der Titel wirkt sich langfristig aus, nicht nur kulturell, sondern auch sozial und wirtschaftlich, und zwar sowohl für die Stadt als auch für das Umland. So belegt zum Beispiel eine Studie1, dass die Anzahl der Touristinnen und Touristen, die mindestens eine Nacht in der Stadt geblieben sind, im Durchschnitt um 12 % höher war als im Jahr, bevor die Stadt den Titel trug; für Liverpool 2008 und Sibiu/Hermannstadt (Rumänien) 2007 waren es sogar 25 %.

Die derzeit geltenden Bestimmungen und Voraussetzungen für die Verleihung des Titels sind in einem Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates aus dem Jahr 2006 festgelegt (1622/2006/EG).

Nach Marseille und Košice im Jahr 2013 sind die nächsten Kulturhauptstädte Umeå (Schweden) und Riga (Lettland) im Jahr 2014, Mons (Belgien) und Pilsen/Plzeň (Tschechien) 2015 und Donostia-San Sebastián (Spanien) und Wrocław/Breslau (Polen) 2016.

Weitere Informationen

Marseille-Provence 2013 – Kulturhauptstadt Europas

Košice 2013 – Kulturhauptstadt Europas

Kulturhauptstädte Europas

Website von Androulla Vassiliou

Androulla Vassiliou auf Twitter: @VassiliouEU

Kontakt :

Dennis Abbott (+32 229-59258); Twitter: @DennisAbbott

Dina Avraam (+32 229-59667)

1 :

Studie von Palmer/Rae Associates zu europäischen Städten und Kulturhauptstädten („European Cities and Capitals of Culture“): http://ec.europa.eu/culture/key-documents/doc926_de.htm.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website