Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 31. August 2012

Regionalbüro der Europäischen Kommission in Belfast unter neuer Leitung

Am 1. September 2012 wird Colette Fitzgerald die Leitung des Regionalbüros der Europäischen Kommission in Nordirland übernehmen, nachdem ihr Vorgänger Maurice Maxwell zum 31. August in den Ruhestand geht.

Frau Fitzgerald, die aus Belfast stammt, arbeitet seit 1991 bei der Europäischen Kommission, wo sie innerhalb der Generaldirektion (GD) Regionalpolitik mit den Strukturfondsprogrammen zunächst für Irland und Nordirland und dann für Schweden befasst war. Darüber hinaus war sie an der Ausarbeitung der Finanzierungsprogramme für Estland, Lettland und Litauen im Rahmen der Beitrittsvorbereitung beteiligt.

Von 2000 bis 2005 war Frau Fitzgerald stellvertretende Leiterin des für innovative Maßnahmen zuständigen Referats der GD Regionalpolitik, das mit der Ausarbeitung und Umsetzung einer neuen Initiative der Kommission zur Innovationsförderung und effizienteren Mittelverwendung bei den maßgeblichen Strukturprogrammen betraut war.

Frau Fitzgerald war zwei Jahre lang an das nordirische Ministerium für Finanzen und Personal abgestellt, wo sie beim Aufbau von Kapazitäten für EU-bezogene Fragen sowohl in den Behörden Nordirlands als auch im weiteren öffentlichen und privaten Sektor Nordirlands mitwirkte. Im Mai 2007 war sie als Beraterin der Kommission bei der Regierung von Nordirland tätig und unterstützte in dieser Funktion die von Präsident Barroso geschaffene Taskforce Nordirland der Europäischen Kommission. In diesem Rahmen hatte sie regelmäßig Kontakt zur Nordirischen Versammlung (Northern Ireland Assembly), zu Ministern und anderen Staatsdienern Nordirlands sowie zu regionalen Akteuren.

Die reichen und vielfältigen Erfahrungen von Frau Fitzgerald werden für das Büro der Kommission in Nordirland sehr nützlich sein: bei der Kommunikation mit den nordirischen Bürgern und mit den dortigen Medien sowie in den Beziehungen der Kommission zur Nordirischen Versammlung, zu den Ministern, zur Regierung sowie zu örtlichen Behörden und Akteuren.

Hintergrund

Die Kommission unterhält Vertretungen in allen 27 Mitgliedstaaten sowie Regionalbüros in Barcelona, Belfast, Bonn, Cardiff, Edinburgh, Marseille, Mailand, München und Wrocław (Breslau). Diese Büros informieren Medien und Öffentlichkeit über die EU-Politik und berichten der Kommission über wichtige Entwicklungen im Land.

Weitere Informationen

Homepage von Vizepräsidentin und Justizkommissarin Viviane Reding:

http://ec.europa.eu/commission_2010-2014/reding/index_de.htm

Kontakt :

Mina Andreeva (+32 2 299 13 82)

Natasha Bertaud (+32 2 296 74 56)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website