Navigation path

Left navigation

Additional tools

Europäische Union erweitert Unterstützung für Sektorreformen der marokkanischen Regierung

European Commission - IP/12/865   30/07/2012

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 30. Juli 2012

Europäische Union erweitert Unterstützung für Sektorreformen der marokkanischen Regierung

Die Europäische Kommission hat ihr Aktionsprogramm 2012 für Marokko angenommen. Das mit insgesamt 112 Mio. EUR ausgestattete Programm soll die Bemühungen der marokkanischen Regierung in zwei Sektoren unterstützen: Forstwirtschaftspolitik und Waldschutz sowie Reform des öffentlichen Finanzwesens und der öffentlichen Verwaltung.

„Ich bin überzeugt, dass diese Mittel ideal auf die Prioritäten der Partnerschaft zwischen der EU und Marokko im Rahmen der neuen Nachbarschaftspolitik abgestimmt sind, nämlich die Schaffung eines leistungsfähigeren und für die Bürger besser zugänglichen öffentlichen Dienstes sowie die Entwicklung der marokkanischen Regionen bei ausgewogener Nutzung der natürlichen Ressourcen des Landes“, erklärte Štefan Füle, EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik.

Das mit 37 Mio. EUR ausgestattete Programm für die Forstpolitik wird die Bemühungen unterstützen, die Marokko bereits eingeleitet hat, um die Waldzerstörung zu bekämpfen und die Einkommenslage und die Lebensbedingungen der Bevölkerungsgruppen zu verbessern, die in unmittelbarer Nähe dieser sensiblen Ökosysteme leben. Das Programm wird insbesondere dazu beitragen, den Schutz und die Entwicklung des vorhandenen Waldbestands zu verbessern. Es wird zudem eine größere Beteiligung der örtlichen Bevölkerung an Entscheidungen begünstigen, die ihren Lebensraum betreffen, und die aus der nachhaltigen Waldbewirtschaftung stammenden Erzeugnisse aufwerten.

Das mit 75 Mio. EUR ausgestattete Programm „Hakama“ (Bessere Regierungsführung) wird die Fortsetzung der Bemühungen fördern, die zu einer wirksameren und gerechteren Verwendung der öffentlichen Finanzmittel unternommen werden. Es zielt außerdem auf die Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Transparenz der Verwaltung der öffentlichen Ausgaben ab, unter anderem durch die Umsetzung des Haushaltsgesetzes, das im Laufe des Jahres 2012 angenommen werden soll. Ferner wird mit dem Programm die Verbesserung der Qualität der öffentlichen Dienstleistungen unterstützt.

Zusätzlich zu den bereits genannten 112 Mio. EUR hat die Europäische Kommission für Marokko weitere 80 Mio. EUR im Rahmen des Programms SPRING (Support for Partnership, Reform and Inclusive Growth) bereitgestellt. Mit diesen zusätzlichen Geldern, die EU-Kommissar Štefan Füle auf der letzten Tagung des Assoziationsrates im April dieses Jahres angekündigt hat, sollen die von Marokko durchgeführten Reformen gefestigt werden. Das Programm SPRING, das für den Zeitraum 2011-2013 mit insgesamt über 500 Mio. EUR ausgestattet wurde, soll den Ländern des südlichen Mittelmeerraums, die einen Demokratisierungsprozess eingeleitet haben, verstärkte Unterstützung bieten.

Ansprechpartner:

Nadia Dupuis

Delegation der Europäischen Union

Tel.: +212.537.57.98.00

nadia.dupuis@ec.europa.eu

http://eeas.europa.eu/delegations/morocco

Weitere Informationen

Website der GD Entwicklung und Zusammenarbeit EuropeAid:

http://ec.europa.eu/europeaid/index_de.htm

EU und Marokko

http://ec.europa.eu/europeaid/where/neighbourhood/country-cooperation/morocco/morocco_en.htm

Europäische Nachbarschaftspolitik:

http://ec.europa.eu/world/enp/index_en.htm

Kontakt:

Peter Stano (+32 229-57484)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website