Navigation path

Left navigation

Additional tools

EU-Woche für nachhaltige Energie: Kommission wird Möglichkeiten zur Finanzierung erneuerbarer Energien vorstellen

European Commission - IP/12/612   18/06/2012

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, den 18. Juni 2012

EU-Woche für nachhaltige Energie: Kommission wird Möglichkeiten zur Finanzierung erneuerbarer Energien vorstellen

Zwischen dem 18.‑22. Juni 2012 werden ca. 150 000 Menschen in ganz Europa anlässlich der siebten EU-Woche für nachhaltige Energie (EU Sustainable Energy Week, EUSEW) über Energieeffizienz und erneuerbare Energien diskutieren. Die Europäische Kommission organisiert in Brüssel eine hochrangige Politikkonferenz, die eine erste öffentliche Debatte über Investitionen in Energieeffizienzsteigerungen und eine umfassendere Nutzung erneuerbarer Energien ermöglichen soll.

Das diesjährige Hauptthema ist die vor kurzem verabschiedete Mitteilung über die Strategie im Bereich der erneuerbare Energien, in der verschiedene politische Optionen für die Integration erneuerbarer Energien in das europäische Energiesystem nach 2020 untersucht werden. EU-Energiekommisaar Günther Oettinger erklärte bei der Ankündigung der bevorstehenden Energiewoche: „Nachhaltige Energie steht im Mittelpunkt der Strategie Europa 2020 für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung. Sie stellt eine wirtschaftliche Chance dar. Europa investiert zwar bereits stark in eine intelligentere Energienutzung, dennoch ist es an der Zeit, dass es stärkere Anstrengungen unternimmt, um seine Bürger über die damit verbundenen Vorteile zu informieren und um sicherzustellen, dass erneuerbare Energien auf dem europäischen Energiemarkt wettbewerbsfähig werden.“

Am 19. Juni wird Energiekommissar Oettinger im Charlemagne-Gebäude in Brüssel mit einer Rede zur Energiezukunft Europas die dreitägige Konferenz eröffnen. Am gleichen Tag wird die Europäische Kommission vorhandene Finanzierungsmöglichkeiten anhand praktischer Beispiele vorstellen. Am Dienstagabend werden im Théâtre de Vaudeville die Gewinner der fünf „Sustainable Energy Europe Awards“ (Preise für nachhaltige Energie) (Kategorien: Kommunikation, Verbrauch, Lernen, Leben und Arbeiten) bekannt gegeben ebenso wie der Gewinner des „ManagEnergy Award“, mit dem die beste Praxis im Bereich lokaler und regionaler Energiemaßnahmen ausgezeichnet wird.

Am Mittwoch wird ein visuelles Medienereignis im Hotel Silken Berlaymont die Vorteile der erneuerbaren Energien für die EU-Bürger veranschaulichen.

Parallel zur Konferenz werden im Rahmen der EU-Woche für nachhaltige Energie in diesem Jahr rund 150 Veranstaltungen in Brüssel stattfinden. In mehr als 40 Ländern innerhalb und außerhalb Europas sind im Rahmen von „Energietagen“ mehr als 950 Veranstaltungen geplant. Diese umfassen Ausstellungen und Workshops und sollen kleine Unternehmen und Privathaushalte in der Frage beraten, wie sie zu den gemeinsamen Anstrengungen im Bereich der Energieeffizienz beitragen können.

Die EU-Woche für nachhaltige Energie wird von der Exekutivagentur für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im Auftrag der Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission organisiert. Die EU-Woche für nachhaltige Energie findet zur selben Zeit statt wie die Konferenz der Vereinten Nationen „Rio+20“, auf der die internationale Gemeinschaft ein neues politisches Engagement für die nachhaltige Entwicklung erreichen will. Weitere Informationen: siehe MEMO/12/440. Näheres zur Initiative „Nachhaltige Energie für alle“ erfahren Sie unter IP/12/363.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen siehe auch MEMO/12/445.

Konferenzprogramm und Anmeldung: siehe Website der EUSEW: http://www.eusew.eu/

Vollständige Liste der Ereignisse und Aktivitäten in Brüssel und weltweit im Rahmen der „Energietage“: http://www.eusew.eu/energy-days-europe

Weitere Medien-Highlights, auch zum Wettbewerb zur Preisverleihung: http://www.eusew.eu/awards-competition

Kontakt:

Marlene Holzner (+32 2 296 01 96)

Nicole Bockstaller (+32 2 295 25 89)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website