Navigation path

Left navigation

Additional tools

ZYPERN: 2-Millionen-Euro-Projekt zum Erhalt des kulturellen Erbes

European Commission - IP/12/463   08/05/2012

Other available languages: EN FR EL

Europäische Kommission – Pressemitteilung

ZYPERN: 2-Millionen-Euro-Projekt zum Erhalt des kulturellen Erbes

Brüssel, 8. Mai 2012 – Die Europäische Kommission hat ein mit 2 Mio. EUR dotiertes Projekt zum Erhalt des kulturellen Erbes Zyperns gestartet. Das Projekt ist Teil des Hilfsprogramms der Europäischen Kommission für die türkisch-zyprische Gemeinschaft.

EU-Kommissar Stefan Füle erklärte in seiner Stellungnahme zum Start des Projekts: „Ich bin überzeugt, dass dieses neue Projekt zum Erhalt des kulturellen Erbes der Insel beitragen sowie Vertrauen und Aussöhnung in Zypern fördern wird. Eine Voraussetzung für den Erfolg dieses Pilotprojekts ist, dass alle Gemeinschaften zusammenarbeiten und gemeinsame Anstrengungen unternehmen.“

Der Beitrag der EU ermöglicht die Durchführung dringend erforderlicher Arbeiten an sechs Stätten, einschließlich des Othello-Turms in Famagusta. Diese gehören zu einer Liste von elf bedeutenden Kulturstätten, die vom bikommunalen Technischen Ausschuss für das kulturelle Erbe ermittelt wurden. Der Ausschuss hat die Stätten auf Grundlage einer umfassenden Studie ausgewählt, die im Jahr 2010 durchgeführt wurde und in deren Rahmen ein Inventar von Kulturstätten auf der Insel erstellt wurde.

Am Ende des Projekts werden fünf der sechs Stätten vor weiterem Verfall geschützt sein. Die sechste Stätte, der Othello-Turm in Famagusta, kann dann wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Arbeiten werden im Rahmen des Programms „Partnerschaft für die Zukunft“ des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen und in Zusammenarbeit mit dem Beirat des Technischen Ausschusses für das kulturelle Erbe durchgeführt.

Kontakt:

Peter Stano (+32 229-57484)

Anca Paduraru (+32 229-66430)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website