Navigation path

Left navigation

Additional tools

Auszeichnung für die besten jungen Übersetzerinnen und Übersetzer der EU

European Commission - IP/12/312   26/03/2012

Other available languages: EN FR DA ES NL IT SV PT FI EL CS ET HU LT LV MT PL SK SL BG RO GA

Europäische Kommission – Pressemitteilung

Auszeichnung für die besten jungen Übersetzerinnen und Übersetzer der EU

Brüssel, 26. März 2012 – Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, wird den Gewinnerinnen und Gewinnern des diesjährigen Wettbewerbs der Europäischen Kommission für junge Übersetzer (Juvenes Translatores) ihre Auszeichnungen überreichen. 27 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe – einer bzw. eine aus jedem Mitgliedstaat – wurden nach Brüssel eingeladen, um ihren Preis und ein Diplom für die beste Übersetzung ihres Landes entgegenzunehmen.

Die Preisverleihung findet morgen (27. März) ab 11.00 Uhr im Charlemagne-Gebäude in Brüssel statt. Unter http://ec.europa.eu/translatores wird sie live übertragen.

„Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern ganz herzlich. Es ist eine großartige Leistung, die beste Übersetzung aus dem eigenen Land angefertigt zu haben. Sprachen öffnen Türen, und ich bin mir sicher, dass diese jungen Menschen enorm von ihrer besonderen Begabung profitieren werden,“ erklärte Vassiliou.

Sie dankte zudem den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern für ihre „fantastische Unterstützung und ihre Anregungen“.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählten einen Text von der Länge einer Seite in einer der 23 EU-Amtssprachen aus, den sie dann in eine der anderen 22 Sprachen übersetzten.

Auch wenn sich viele für Englisch als Ausgangssprache entschieden, ergaben sich so insgesamt 148 Sprachkombinationen – die höchste Anzahl seit Einführung des Wettbewerbs im Jahr 2007. Vor dem Hintergrund des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 ging es in diesem Jahr um das Thema „Freiwilligendienst“. Für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer war dies ein Anreiz, sich anschließend ebenfalls freiwillig zu engagieren. Nach der Preisverleihung haben die jungen Leute Gelegenheit, die Übersetzerinnen und Übersetzer der Kommission zu treffen, die die Originale erstellt und die Übersetzungen bewertet haben.

Hintergrund

Die Generaldirektion Übersetzung der Kommission organisiert den Wettbewerb Juvenes Translatores (lateinisch für „junge Übersetzer“) jedes Jahr. Er richtet sich an 17-jährige Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe und findet jedes Jahr im November gleichzeitig in allen ausgewählten europäischen Schulen statt. Der Wettbewerb fördert das Sprachenlernen und die Sprachenvielfalt und ist eine einzigartige Gelegenheit für Schülerinnen und Schüler, sich als Übersetzer zu versuchen und ihre in der Schule erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden.

Der Wettbewerb gewinnt mit jedem Jahr an Popularität. Bei der diesjährigen fünften Ausgabe war die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit über 3 000 so hoch wie noch nie.

Die Gewinnerinnen und Gewinner (mit Angabe der gewählten Sprachkombination) und ihre Schulen:

LAND

GEWINNER/IN

Schule

Österreich

Sophie Insulander (SV-DE1)

BG 13 Fichtnergasse, Wien

Belgien

Meriem Anciaux (EN-FR)

Collège Saint Michel, Gosselies

Bulgarien

Деница Марчевска (DE-BG)

Св.Константин-Кирил Философ, Русе

Zypern

Ηλιάνα Χαντζηαντρέου
(EN-EL)

Λύκειο Αρχ. Μακαρίου Γ΄ Δασούπολης, Στρόβολος – Λευκωσία

Tschechische Republik

Michaela Krákorová (EN-CS)

Gymnázium, Brno-Řečkovice

Dänemark

Mikael Steffens Frisk (EN-DA)

Allerød Gymnasium, Lillerød

Estland

Johanna Maarja Tiik (EN-ET)

Miina Härma Gümnaasium, Tartu

Finnland

Janne Suutarinen (EN-FI)

Joroisten lukio, Joroinen

Frankreich

Gaëlle Daanen (ES-FR)

Lycée Emilie de Breteuil, Montigny le Bretonneux

Deutschland

Sara Kredel (HU-DE)

Goethe-Gymnasium Bensheim, Bensheim

Griechenland

Αριάδνη Τσιάκα (EN-EL)

Πέμπτο Γενικό Λύκειο Καρδίτσας, Καρδίτσα

Ungarn

Simon Virág (EN-HU)

Neumann János Középiskola és Kollégium, Eger

Irland

Orla Patton (GA-EN)

Mainistir Loreto Deilginis, Deilginis, Contae Atha Cliath

Italien

Francesco Mosetto (DE-IT)

Liceo Classico Europeo annesso al Convitto Nazionale Umberto I, Torino

Lettland

Vineta Pilāte (EN-LV)

Dobeles Valsts ģimnāzija, Dobele

Litauen

Lukas Šalaševičius (EN-LT)

Mažeikių Gabijos gimnazija, Mažeikiai

Luxemburg

Alexandra Matz (EN-FR)

Ecole Privée Fieldgen

Malta

Natalia Grima (EN-MT)

De La Salle College, Birgu

Niederlande

Anne Moroux (FR-NL)

Gymnasium Haganum,
Den Haag

Polen

Dawid Dworak (EN-PL)

II LO im. Marii Skłodowskiej Curie, Końskie

Portugal

Margarida Sampaio (EN-PT)

Agrupamento de Escolas de Arganil, Arganil

Rumänien

Anna Kiss (RO-HU)

Liceul Teoretic "Bolyai Farkas", Târgu-Mureş

Slowakei

Martin Šrank (EN-SK)

Gymnázium Ivana Kupca, Hlohovec

Slowenien

Nina Štefan (EN-SL)

Srednja šola Domžale, Domžale

Spanien

Isabel Suárez Lledó (EN-ES)

San José ss.cc, Sevilla

Schweden

Linnea Kjellberg (FR-SV)

Rosendalsgymnasiet, Uppsala

Vereinigtes Königreich

Theodora Bradbury (DE-EN)

Kendrick School, Reading, Berkshire

Herkunftsorte der Gewinnerinnen und Gewinner:

Weitere Informationen:

Website des Wettbewerbs: ec.europa.eu/translatores

Facebook: facebook.com/translatores

Twitter: @translatores

Generaldirektion Übersetzung: ec.europa.eu/dgs/translation

Website von Androulla Vassiliou

Ansprechpartner:

Dennis Abbott (+32 2 295 92 58)

Dina Avraam (+32 2 295 96 67)

1 :

BG: Bulgarisch, ES: Spanisch, CS: Tschechisch, DA: Dänisch, DE: Deutsch, ET: Estnisch, EL: Griechisch, EN: Englisch, FR: Französisch, GA: Irisch, IT: Italienisch, LV: Lettisch, LT: Litauisch, HU: Ungarisch, MT: Maltesisch, NL: Niederländisch, PL: Polnisch, PT: Portugiesisch, RO: Rumänisch, SK: Slowakisch, SL: Slowenisch, FI: Finnisch, SV: Schwedisch.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website