Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Autres langues disponibles: FR EN PL

EUROPÄISCHE KOMMISSION

Pressemitteilung

Brüssel, 20. November 2012

Fusionskontrolle: Kommission gibt Talanx und Meiji Yasuda Life Insurance grünes Licht für gemeinsamen Erwerb von HDI Polen

Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme der gemeinsamen Kontrolle über die beiden polnischen Versicherer HDI Asekuracja S.A und HDI-Gerling Życie S.A durch die beiden Versicherungsgesellschaften Talanx International AG (Deutschland) und Meiji Yasuda Life Insurance Company (Japan) nach der EU-Fusionskontrollverordnung freigegeben. Die beiden Zielunternehmen stehen derzeit unter alleiniger Kontrolle der Talanx. Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die geplante Übernahme keine Wettbewerbsprobleme aufwerfen würde, da sich das neuaufgestellte Unternehmen gegenüber einer Reihe starker Wettbewerber behaupten müsste.

Das Rechtsgeschäft betrifft nur den polnischen Versicherungsmarkt. Die Kommission prüfte die Auswirkungen der geplanten Übernahme auf die Märkte für Lebens- und Schadenversicherung, auf denen sich die Tätigkeiten der beteiligten Unternehmen überschneiden. Da die beiden Muttergesellschaften auf dem Rückversicherungsmarkt präsent sind, würde im Zuge der Übernahme auch eine vertikale Beziehung entstehen.

Die Kommission stellte fest, dass die geplante Übernahme keinen Anlass zu Wettbewerbsbedenken gibt, weil die gemeinsamen Marktanteile der beteiligten Unternehmen relativ gering sind und durch die Übernahme auch nicht erhöht werden. Außerdem gibt es auf den betreffenden Märkten genügend starke Wettbewerber.

Die betroffenen Märkte waren von der Kommission zuletzt im April 2011 geprüft worden, als Talanx und die Meiji Yasuda Life Insurance Company die gemeinsame Kontrolle über WARTA erwarben (Sache M.6521). Die Wettbewerbsbedingungen auf diesen Märkten haben sich seither nicht wesentlich verändert.

Die Kommission kam daher zu dem Schluss, dass die Übernahme den wirksamen Wettbewerb weder im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) noch in einem wesentlichen Teil desselben erheblich behindern wird.

Das Vorhaben wurde am 17. Oktober 2012 bei der Kommission angemeldet.

Unternehmen und Produkte

Talanx International AG ist eine Tochtergesellschaft der Talanx AG, die wiederum eine Tochter des deutschen Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit HDI V.a.G ist. Sie ist weltweit auf den Märkten für Lebens-, Schaden- und Rückversicherung tätig.

Meiji Yasuda Life Insurance Company ist ein japanischer Versicherer, der Lebens- und Sachversicherungen sowie, allerdings in sehr viel geringerem Maße, Rückversicherungen anbietet. In Polen ist er nur über seine Beteiligungen an WARTA (Schaden- und Lebensversicherung) und TU Europa präsent. Beide stehen unter der gemeinsamen Kontrolle von Meiji Yasuda und Talanx.

Die beiden polnischen Versicherungsunternehmen HDI Asekuracja S.A und HDI-Gerling Życie S.A bieten Schaden- bzw. Lebensversicherungen sowie Rückversicherungen an.

Fusionskontrollvorschriften und -verfahren

Die Kommission hat die Aufgabe, Fusionen und Übernahmen von Unternehmen zu prüfen, deren Umsatz bestimmte Schwellenwerte übersteigt (vgl. Artikel 1 der Fusionskontrollverordnung), und dafür zu sorgen, dass Zusammenschlüsse den wirksamen Wettbewerb weder im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) noch in einem wesentlichen Teil desselben erheblich behindern.

Der weitaus größte Teil der angemeldeten Zusammenschlüsse ist wettbewerbsrechtlich unbedenklich und wird nach einer Standardprüfung genehmigt. Nach der Anmeldung muss die Kommission in der Regel innerhalb von 25 Arbeitstagen entscheiden, ob sie den Zusammenschluss im Vorprüfverfahren genehmigt (Phase I) oder ein eingehendes Prüfverfahren einleitet (Phase II).

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://ec.europa.eu/competition/elojade/isef/case_details.cfm?proc_code=2_M_6743

Kontakt:

Antoine Colombani (+32 229-74513)

Marisa Gonzalez Iglesias (+32 229-51925)


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site