Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Catherine Ashton besucht Marokko und Algerien

Commission Européenne - IP/12/1173   05/11/2012

Autres langues disponibles: FR EN

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 5. November 2012

Catherine Ashton besucht Marokko und Algerien

Catherine Ashton, die Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, reist diese Woche nach Marokko und Algerien. Am Montag, den 5. November, trifft sie in Rabat mit dem Premierminister Abdelilah Benkirane und dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit Saad-Eddine El Othmani zusammen. Am Dienstag, den 6. November, findet in Algier eine Begegnung mit dem Außenminister Mourad Medelci und weiteren algerischen Verantwortungsträgern statt, bei der drei Finanzierungsabkommen zwischen der EU und Algerien – zum Schutz der Kulturerbes, zur Unterstützung der Reformen im Verkehrssektor und zur Unterstützung der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit – unterzeichnet werden sollen.

Vor ihrer Abreise erklärte Catherine Ashton: „Ich freue mich sehr auf meine Reise nach Marokko und Algerien. Die Reformen, die in letzter Zeit in diesen beiden Ländern durchgeführt wurden, geben Anlass zu großen Hoffnungen, und ich möchte beiden Ländern die Unterstützung der Europäischen Union in ihrem Reformprozess zusichern. Enge politische und wirtschaftliche Beziehungen sind für beide Seiten vorteilhaft, und ich hoffe, dass die erfreulichen Fortschritte, die wir in letzter Zeit erzielt haben, durch meinen Besuch gefestigt werden. Gleichzeitig wird sich die Gelegenheit bieten, regionalpolitische Fragen zu besprechen, beispielsweise die Entwicklungen in der Sahelzone, bei deren Lösung eine Kooperation im Interesse aller Beteiligten liegt.“

Kontakt:

Maja Kocijancic (+32 229-86570)

Michael Mann (+32 229-99780)

Nabila Massrali (+32 229-69218)


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site