Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

„Job Day“ in Brüssel: Mehrere tausend Arbeitssuchende haben Gelegenheit zur persönlichen Kontaktaufnahme mit Arbeitgebern

Commission Européenne - IP/12/1072   05/10/2012

Autres langues disponibles: FR EN NL

Europäische Kommission

Pressemitteilung

Brüssel, 5. Oktober 2012

„Job Day“ in Brüssel: Mehrere tausend Arbeitssuchende haben Gelegenheit zur persönlichen Kontaktaufnahme mit Arbeitgebern

Brüssel, 5. Oktober 2012 – Die Europäische Kommission organisiert am 6. Oktober ihren sechsten „Job Day“ in Brüssel, der am Hauptsitz der Kommission im Berlaymont-Gebäude stattfindet. Diese Veranstaltung, die sich in eine europaweite Veranstaltungsreihe einfügt, soll Arbeitssuchenden die Gelegenheit bieten, Kontakte zu einstellungswilligen Unternehmen in der gesamten EU zu knüpfen, insbesondere mithilfe des EURES-Netzes. Arbeitssuchende können sich dort persönlich oder über das Internet an Berater des EURES-Netzes wenden, um sich über ihre Möglichkeiten zu informieren, in einem anderen EU-Land zu leben und zu arbeiten.

Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration László Andor erklärte: „Die Jobtage, die wir in Brüssel und anderen Städten organisieren, haben Modellcharakter: Wir wollen Arbeitssuchenden zeigen, wie sie Kontakt zu Arbeitgebern in verschiedenen EU-Ländern aufnehmen können. Die Kommission hat in ihrem Beschäftigungspaket vom April 2012 hervorgehoben, dass ein echter europäischer Arbeitsmarkt geschaffen werden muss, um die Rekordarbeitslosenquoten in Europa in den Griff zu bekommen und die Effizienz und Nachhaltigkeit der europäischen Wirtschaft zu gewährleisten. Wir müssen mehr denn je dazu beitragen, dass Arbeitgeber, die Arbeitskräfte mit besonderen Fertigkeiten einstellen möchten, und Arbeitssuchende aus anderen EU-Ländern, die über ebendiese Fertigkeiten verfügen, zusammenfinden. Insbesondere das EURES-Netz und sein europaweites Portal für berufliche Mobilität spielen hierbei eine wichtige Rolle. Ich werde in Kürze einen Vorschlag für die Weiterentwicklung von EURES zu einem echten grenzübergreifenden Arbeitsvermittlungsinstrument vorlegen.”

Der diesjährige „Job Day“ konzentriert sich auf die Wachstumssektoren, die die Kommission in ihrem Beschäftigungspaket vom April 2012 ermittelt hat: die grüne Wirtschaft, das Gesundheitswesen und Arbeitsplätze im Bereich der Hochtechnologie (IKT). Auf dem Programm stehen Vorträge von Unternehmen, die Arbeitsplätze in diesen drei Sektoren anbieten, sowie eine Podiumsdiskussion über Arbeitsplätze im IKT-Bereich.

Ein Programmpunkt des Jobtages ist eine Konferenz, bei der Maßnahmen zur Unterstützung junger Arbeitssuchender aufgezeigt werden, die einen Arbeitsplatz in einem anderen europäischen Land suchen. Zu diesem Anlass wird das Pilotprojekt „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ vorgestellt, mit dem die EU mobilen Arbeitssuchenden praktische und finanzielle Unterstützung bietet (Dein erster EURES-Arbeitsplatz – siehe IP/12/492).

Zu ihrem Brüsseler “Job Day” erwartet die Kommission rund 10 000 Teilnehmer. Mehr als 60 Unternehmen sowie 30 Einrichtungen und Organisationen, die die Mobilität fördern, haben ihre Teilnahme vor Ort bereits zugesagt.

Das in diesem Jahr eingeführte Online-Instrument hat weitere 70 Unternehmen angelockt, die über Video-Telefonie und Online-Vorstellungsgespräche mit mehreren tausend Arbeitssuchenden in ganz Europa in Kontakt treten werden. Vor Ort und online vertretene Arbeitgeber bieten zusammen mehr als 2 000 Arbeitsplätze in über 30 Ländern an. Die Online-Besucher können auch die Vorträge und Podiumsdiskussionen live mitverfolgen.

Praktische Hinweise

Teilnehmer können sich unter europeanjobdays.eu/brussels bereits im Vorfeld anmelden und ihr Interesse an den freien Stellen bekunden, die am besten zu ihrem Profil passen, um ihre Chancen auf ein persönliches Vorstellungsgespräch vor Ort oder online zu erhöhen. Die Arbeitgeber werden vor und während der Vorstellungsgespräche auf die hochgeladenen Lebensläufe zugreifen können.

6. Oktober – „European Job Day“, Berlaymont-Gebäude, Brüssel, Belgien.

10.30-11.30 Uhr: Fototermin mit László Andor, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration

11.30 Uhr: Pressekonferenz mit Kommissar László Andor

Hintergrund

In ganz Europa finden jährlich mehrere hundert Jobtage statt. Diese – ehemals lokal an Ort und Stelle organisierten – Veranstaltungen werden nun zu Ereignissen mit größerer Reichweite sowohl vor Ort als auch online, an denen Interessenten auch aus der Ferne teilnehmen können. Nachdem dieses Jahr bereits erfolgreich mehrere Online-Jobtage durchgeführt wurden, die auf spezifische nationale Arbeitsmarktbedürfnisse ausgerichtet waren (beispielsweise in Manchester und Aarhus), wird nun auf dem „Job Day“ in Brüssel erstmals ein Online-Instrument angeboten, mit dem der gesamte europäische Arbeitsmarkt erreicht werden kann.

Im letzten Jahr zog der Brüsseler „Job Day“ über 10 000 Teilnehmer an. Diese konnten die Stände von rund 50 Arbeitgebern sowie 21 EURES-Agenturen besuchen. Die Arbeitgeber sichteten rund 6 000 Lebensläufe und nahmen erneut Kontakt zu 700 Besuchern wegen eines zweiten Vorstellungsgesprächs auf. 94 % der Arbeitgeber bewerteten die Veranstaltung als sehr nützlich.

Die Bewerber waren außerordentlich motiviert und beherrschten mehrere Sprachen; fast 61 % hatten einen akademischen oder gleichwertigen Abschluss. Sie waren aus ganz Belgien (83 % mit Wohnsitz in Belgien) sowie aus anderen Ländern angereist.

EURES ist das europäische Netz für berufliche Mobilität, an dem sich die Europäische Kommission und die öffentlichen Arbeitsverwaltungen der EWR-Mitgliedstaaten (EU-Mitgliedstaaten plus Norwegen, Island und Liechtenstein), der Schweiz sowie Organisationen der Sozialpartner beteiligen; es wurde 1993 gegründet. Aufgabe des EURES-Netzes ist es, den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Interessenträgern zu ermöglichen und damit zur konkreten Umsetzung der Arbeitnehmerfreizügigkeit beizutragen.

Als europäisches Portal zur beruflichen Mobilität bietet EURES direkten Zugriff auf über 1,3 Millionen Stellenangebote. Jeden Monat verzeichnet es 4 Millionen Besucher. In dem Portal sind derzeit 900 000 Lebensläufe gespeichert und 26 000 Arbeitgeber verzeichnet. Über den „EURES-Veranstaltungskalender“ können mehrere hundert Veranstaltungen abgerufen werden, die überall in Europa stattfinden.

Weitere Informationen:

„European Job Days“: http://europeanjobdays.eu/index_de.html

Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität (EURES): http://eures.europa.eu

„Dein erster EURES-Arbeitsplatz“:

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=993&langId=de

Website „Jugend in Bewegung“: http://europa.eu/youthonthemove/index_en.htm

Website von László Andor:

http://ec.europa.eu/commission_2010-2014/andor/index_de.htm

László Andor auf Twitter: http://twitter.com/laszloandoreu

Abonnieren Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Europäischen Kommission zu den Themen Beschäftigung, Soziales und Integration unter
http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=371&langId=de

Kontakt:

Jonathan Todd (+32 229-94107)

Nadège Defrère (+32 229-64544)


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site