Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission – Pressemitteilung

Die Hohe Vertreterin der EU und Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Catherine Ashton ernennt 25 neue Leiter und Leiterinnen von EU–Delegationen

Brüssel, den 3. August 2011 – Catherine Ashton, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik/Vizepräsidentin der Kommission hat heute ihre Absicht angekündigt, 25 neue Leiter/innen von EU-Delegationen in der ganzen Welt zu ernennen1. Bei den Ernennungen, die Teil des Rotationsverfahrens 2011 für Delegationsleiter sind, wurden 16 Bewerber aus den diplomatischen Diensten der Mitgliedstaaten, sieben aus dem Europäischen Auswärtigen Dienst (EAD) und zwei von der Europäischen Kommission berücksichtigt.

„Im zweiten Jahr in Folge bin ich sehr von der Befähigung der Kandidaten beeindruckt, die sich auf diese wichtigen Posten im Auswärtigen Dienst beworben haben. Die Möglichkeit, die EU in der Welt zu vertreten, zieht weiter die brillantesten und talentiertesten Diplomaten an. Dies ist sehr erfreulich für einen Dienst, dessen Erfolg von der Befähigung seines Personals abhängt.

Wir konnten auf den Ergebnissen des letzten Jahres aufbauen und haben qualifizierte Bewerber aus der ganzen Union gewinnen können. Im Personal des EAD sollten sämtliche Mitgliedstaaten vertreten sein, auch auf den hochrangigen Posten in den Delegationen. Ich bin entschlossen, hier weitere Fortschritte zu erzielen, wenn wir die verbleibenden Posten im Rotationsverfahren 2011 und danach besetzen.

Die Verwirklichung unseres Ziels, ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis herzustellen, liegt mir ebenfalls sehr am Herzen. Die Anzahl der Frauen in dieser Kategorie von Ernennungen ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, bleibt aber noch hinter den Erwartungen zurück. Ich erneuere meinen Aufruf an qualifizierte Frauen, sich auf Stellen im EAD zu bewerben“, betonte Ashton.

Nach diesen Ernennungen werden 45 von 149 Führungspositionen in EU–Delegationen2 von Diplomaten besetzt sein, die aus den Außenministerien der Mitgliedstaaten entsandt werden. Dies bedeutet, dass im zweiten Jahr, in dem Einstellungen aus den drei im Lissabon–Vertrag genannten Quellen vorgenommen werden, 30 % der Führungsposten von Diplomaten aus den Mitgliedstaaten besetzt sein werden, was der Zielvorgabe von einem Drittel sehr nahekommt.

Mit den vier Neuernennungen von Bewerbern aus Mitgliedstaaten, die der EU 2004 und 2007 beigetreten sind, steigt die Anzahl von Staatsangehörigen dieser Länder, die Führungsposten in Delegationen innehaben, auf 21, was 15 % der Gesamtpopulation entspricht. Insgesamt sind nun 24 von 27 Mitgliedstaaten auf Posten dieser Ebene vertreten.

Unter den Neuernennungen sind auch acht Frauen, deren Zahl hiermit auf 31 steigt; dies entspricht 22 % des Gesamtpersonals. Demgegenüber waren nur zehn Führungsposten in Delegationen von Frauen besetzt, als der Vertrag von Lissabon 2009 in Kraft trat.

Die Ernennungen sind Teil eines groß angelegten Einstellungsprozesses, der Posten auf allen Ebenen des neuen Diensts sowohl in den Delegationen als auch in der EAD–Zentrale betrifft. Da hierdurch bereits vorhandene Delegationsposten im jährlichen Rotationsverfahren neubesetzt werden, erhöhen sich weder Ressourcen noch Ausgaben der Delegationen.

Die Auswahl der Bewerber für eine Reihe von Delegationsleiterposten im Rahmen der Rotation 2011 ist noch nicht abgeschlossen; dies betrifft das Kosovo, Syrien, Usbekistan, Mali und Chile. Außerdem laufen noch weitere Auswahlverfahren, darunter für die Delegationsleiter in Ägypten und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, für den Delegationsleiter des EU–Büros in Jerusalem und für Geschäftsträgerposten in Neuseeland, den Solomonen, Laos sowie Trinidad und Tobago.

Seit Anfang des Jahres hat der EAD sechs Direktorenposten in der Zentrale, 19 Posten auf der mittleren Führungsebene und eine große Anzahl weiterer Posten, darunter fünf Vorsitzende von Arbeitsgruppen des Rates und ein Berater für die Türkei, veröffentlicht.

#

DELEGATION

Vorgeschlagene Ernennung

Quelle/Staatsangeh.

Geschlecht

1

VN, New York (Delegationsleiter)

MAYR-HARTING, Thomas

MG (AT)

M

2

ÄTHIOPIEN, Addis Abeba, AU (Delegationsleiter)

QUINCE, Gary

KOM (UK)

M

3

INDIEN, New Delhi (Delegationsleiter)

CRAVINHO, Joao

MG (PT)

M

4

NICARAGUA, Managua (Delegationsleiter)

SANDOMINGO, Francisco

MG (ES)

M

5

TÜRKEI, Ankara (Delegationsleiter)

RIPERT, Jean-Maurice

MG (FR)

M

6

ÖSTERREICH, WIEN (Delegationsleiterin)

ZANATHYNE-MARTIN, Margit

MG (HU)

F

7

KOLUMBIEN, Bogotá (Delegationsleiterin)

VAN GOOL, Maria

MG (NL)

F

8

DEMOKRATISCHE REP. KONGO, Kinshasa (Delegationsleiter)

DUMOND, Jean-Michel

MG (FR)

M

9

JAMAIKA, Kingston (Delegationsleiterin)

AMADEI, Paola

EAD (IT)

F

10

JAPAN, Tokyo, (Stellvertretende Delegationsleiterin)

COLLINS, Maeve

MG (IE)

F

11

SCHWEIZ, Bern (Delegationsleiterin)

JONES, Richard

MG (UK)

M

12

SCHWEIZ, WTO, Genf (Stellvertretender Delegationsleiter)

BRAUNS, Detlev

MG (DE)

M

13

TANSANIA, Dar es Salaam (Delegationsleiter)

CERIANI SEBREGONDI, Filiberto

EAD (IT)

M

17

SUDAN, Khartum (Delegationsleiter)

ULICNY, Tomas

MG (CZ)

M

14

VIETNAM, Hanoi (Delegationsleiter)

JESSEN, Franz

EAD (DK)

M

15

ARMENIEN, Eriwan (Delegationsleiter)

HRISTEA, Traian

MG (RO)

M

16

KAMBODSCHA, Phnom Penh (Delegationsleiter)

CAUTAIN, Jean-Francois

EAD (FR)

M

18

FIDSCHI, Suva (Delegationsleiter)

M'BAYE, Abdoul

EAD (FR)

M

19

FRANKREICH, Paris (Delegationsleiterin)

SPATOLISANO, Maria

KOM (IT)

F

20

GUATEMALA, Guatemala-Stadt (Delegationsleiterin)

ZERVOUDAKI, Stella

EAD (EL)

F

21

GUYANA, Georgetown (Delegationsleiter)

KOPECKY, Robert

MG (CZ)

M

22

ITALIEN, Rom (Delegationsleiterin)

ARGIMON-PISTRE, Laurence

EAD (FR)

F

23

KASACHSTAN, Astana (Delegationsleiterin)

BOUCHEZ, Aurelia

MG (FR)

F

24

USA, New York (Stellvertretender Delegationsleiter)

VRAILAS, Ioannis

MG (EL)

M

25

BURKINA FASO, Ouagadougou (Delegationsleiter)

HOLLEVILLE, Alain

MG (FR)

M

Kontakt:

Maja Kocijancic (+32 2 298 65 70)

Michael Mann (+32 2 299 97 80)

1 :

Die Ernennungen werden nach Zustimmung der Gastländer und Abschluss der Verwaltungsformalitäten bestätigt.

2 :

Delegationsleiter, stellvertretende Delegationsleiter und Geschäftsträger.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website