Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission – Pressemitteilung

EU stellt 37,6 Mio. EUR zur Förderung des Absatzes landwirtschaftlicher Erzeugnisse in der EU bereit

Brüssel, den 5. Juli 2011 – Die Europäische Kommission hat 26 Programme aus 13 Mitgliedstaaten genehmigt, mit denen in der Europäischen Union über landwirtschaftliche Erzeugnisse informiert und deren Absatz gefördert werden soll. Die ausgewählten Programme, die eine Laufzeit von ein bis drei Jahren haben, sind mit insgesamt 75,1 Mio. EUR ausgestattet, an denen sich die EU mit 37,6 Mio. EUR (50 %) beteiligt. Zu den von diesen Programmen erfassten landwirtschaftlichen Erzeugnissen/Bereichen gehören Wein, Erzeugnisse mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g. U.) und geschützter geografischer Angabe (g. g. A.), garantiert traditionelle Spezialitäten (g. t. S.), die ökologische Landwirtschaft und ihre Erzeugnisse, Obst und Gemüse, Gartenbau, Milch und Milcherzeugnisse, Olivenöl und Tafeloliven, Eier, Keimöle und Fleisch.

„Die landwirtschaftlichen Erzeugnisse der Europäischen Union sind von unvergleichlicher Qualität und Vielfalt“, erklärte der für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung zuständige Kommissar Dacian Cioloş. „Auf einem globalen Markt, der sich immer weiter öffnet, reicht es nicht aus, Speisen und Getränke von hervorragender Qualität zu produzieren. Wir müssen uns stärker bemühen, den Verbrauchern die Standards und die Qualität der Erzeugnisse, die die europäische Landwirtschaft auf dem Tisch bringt, näher zu bringen. EU-Programme wie diese können unsere Erzeuger in einer zunehmend wettbewerbsorientierten Welt wirkungsvoll unterstützen.“

Die vollständige Liste der Programme für das Jahr 2011 und der genehmigten Mittel ist als Anlage beigefügt.

Zusätzlich zu diesen Programmen und angesichts der EHEC-Krise hat Kommissar Cioloş eine Änderung der Rechtsvorschriften vorgeschlagen, mit der ermöglicht wird, dass die Branchenverbände bis zum 15. August zusätzliche Förderprogramme für frisches Obst und Gemüse für den Binnenmarkt und Drittländer einreichen können. Für diese Initiative schlägt der Kommissar zusätzliche Mittel in Höhe von 15 Mio. EUR vor. Diese Förderkampagnen könnten bereits im Herbst beginnen. (Die Entscheidung der Kommission ist für den 15. November 2011 auf der Grundlage der durch die Mitgliedstaaten bis zum 15. September eingereichten Projekte vorgesehen.) Durch den vorgeschlagenen Zeitplan wird die normale Dauer des Verfahrens zur Annahme solcher kofinanzierten Programme halbiert. Die praktischen Einzelheiten dieser Initiative folgen in Kürze.

Hintergrund

Auf einen Beschluss des Rates aus dem Jahr 2000 hin kann sich die EU an der Finanzierung von Maßnahmen beteiligen, die der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel sowie der Absatzförderung auf dem EU-Binnenmarkt und in Drittländern dienen. Das Gesamtbudget für diese Förderprogramme beläuft sich auf 55 Mio. EUR.

Bei diesen Maßnahmen geht es um PR-, Werbe- und Informationsmaßnahmen, bei denen die Vorzüge von EU-Erzeugnissen vor allem in Bezug auf Qualität, Hygiene, Lebensmittelsicherheit, Nährwert, Etikettierung, Tierschutz und umweltgerechte Erzeugung hervorgehoben werden sollen. Ebenfalls gefördert werden die Teilnahme an Messen und Ausstellungen, Informationskampagnen über das EU-System für geschützte Ursprungsbezeichnungen (g. U.), geschützte geografische Angaben (g. g. A.) und garantiert traditionelle Spezialitäten (g. t. S.) sowie zu den EU-Qualitäts- und Etikettierungsregelungen und zum ökologischen Landbau. Auch Informationsmaßnahmen zum EU-System für Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete (Qualitätsweine b. A.) kommen für eine Förderung in Frage.

Die EU beteiligt sich zu maximal 50 % an den Kosten dieser Maßnahmen (mit bis zu 60 % an Programmen zur Förderung des Verzehrs von Obst- und Gemüseerzeugnissen durch Kinder und an Informationsmaßnahmen zu verantwortlichem Trinkverhalten und den Schäden infolge unverantwortlichen Alkoholkonsums); den Restbetrag übernehmen die Branchen- oder Dachverbände, die die Programme vorgeschlagen haben, und/oder die betreffenden Mitgliedstaaten.

Die interessierten Branchenverbände können den Mitgliedstaaten ihre Vorschläge für Fördermaßnahmen auf dem Binnenmarkt jeweils bis zum 30. November eines Jahres vorlegen. Die Mitgliedstaaten übermitteln der Kommission anschließend die Liste der von ihnen ausgewählten Programme und eine Kopie jedes einzelnen Programms. Die Kommission bewertet die Programme und entscheidet über ihre Förderfähigkeit.

Ein zweiter Beschluss über Förder- und Informationsprogramme in Drittländern folgt bis Jahresende.

ANNEXE I

Regulation (EC) No° 501/2008: Promotion on the internal market

2011 package-

Programmes accepted (PROPOSALS from the MS)

 

Member State

Progr.
No

Proposing organisations

Products

Countries targeted

Length years

Total budget (€)

EU financial contribution (€)

Year 1

Year 2

Year 3

Total

Year 1

Year 2

Year 3

Total

Multi MS

1

 

 

 

 

5,646,000

5,646,000

5,646,000

16,938,000

2,823,000

2,823,000

2,823,000

8,469,000

ES

 

ASPROCAN

FR

 

UGPBAN

PT

 

GESBA

Outermost regions

ES + FR + PT

3

2,346,000

2,346,000

2,346,000

 

1,173,000

1,173,000

1,173,000

 

3,000,000

3,000,000

3,000,000

 

1,500,000

1,500,000

1,500,000

 

300,000

300,000

300,000

 

150,000

150,000

150,000

 

Multi MS

2

 

 

 

 

1,407,045

1,411,345

1,411,345

4,229,735

703,522

705,672

705,672

2,114,866

FR

 

BIVB

IT

 

CPP + CONS. PARMIGIANO-REGGIANO

PT

 

IVDP

Wine = PDO, PGI and TSG

IE + UK

3

360,202

361,306

361,306

 

180,101

180,653

180,653

 

723,220

725,432

725,432

 

361,610

362,716

362,716

 

323,624

324,608

324,608

 

161,812

162,304

162,304

 

BE

1

VLAM

Organic farming and organic products

BE

3

453,000

453,000

453,000

1,359,000

226,500

226,500

226,500

679,500

BG

1

UFVPB

Processed fruit and vegetables

DE + PL + RO

3

1,035,105

1,009,285

938,577

2,982,967

517,552

504,643

469,289

1,491,484

DE

1

5 AM TAG E.V.

Fresh and processed fruit and vegetables

DE

3

400,000

400,000

400,000

1,200,000

200,000

200,000

200,000

600,000

DE

2

QS

Processed fruit and vegetables + quality meat

DE

3

500,000

500,000

500,000

1,500,000

250,000

250,000

250,000

750,000

DE

3

SE

Ornamental horticulture

DE + FR + NL + UK + PL

3

703,687

714,976

708,172

2,126,834

351,843

357,488

354,086

1,063,417

EL

1

ACN + ACR

PDO, PGI, TSG

DE + EL + SE + FI

3

912,271

851,192

686,537

2,450,000

456,136

425,596

343,268

1,225,000

ES

1

INSDELCAVA

Wine

BE + ES + UK + PL

3

713,234

626,697

643,907

1,983,838

356,617

313,348

321,954

991,919

ES

2

FENIL

Milk and milk products

ES

3

640,000

640,000

640,000

1,920,000

320,000

320,000

320,000

960,000

ES

3

PDO RDD + PDO B + CONFERCARNE

PDO, PGI, TSG

DE+DK+PL

3

399,906

572,033

294,618

1,266,557

199,953

286,017

147,309

633,279

FR

1

AGENCE BIO

Organic farming and organic products

FR

3

1,370,433

1,370,999

1,392,878

4,134,310

685,217

685,500

696,439

2,067,155

IT

1

UNAPROL

Olive oil and table olives

BE + DK + IT + NL

3

1,876,327

1,686,698

1,625,897

5,188,922

938,164

843,349

812,949

2,594,461

IT

2

MELA ALTO ADIGE

PDO, PGI, TSG

DE + IT + CZ + PL

2

881,733

597,399

 

1,479,132

440,866

298,700

 

739,566

LV

1

SAB

Ornamental horticulture

LV

3

291,620

232,255

232,255

756,130

145,810

116,128

116,128

378,066

LV

2

CLZ

Fresh and processed fruit and vegetables

LV

3

233,990

184,653

184,653

603,296

116,995

92,327

92,327

301,649

NL

1

SBE

Eggs

NL

2

97,000

103,000

 

200,000

48,500

51,500

 

100,000

NL

2

GFB

Fresh fruit and vegetables

DE + NL + UK

3

600,000

600,000

600,000

1,800,000

300,000

300,000

300,000

900,000

AT

1

ÖWM

Wine

AT

3

555,582

686,557

540,039

1,782,178

277,791

343,279

270,020

891,090

PL

1

PSPO

Seed oils

LV + PL

3

643,879

562,848

443,199

1,649,926

321,939

281,424

221,599

824,963

PL

2

KRD-IG

Quality meat

DE + PL

3

1,592,291

1,045,948

1,355,804

3,994,043

796,146

522,974

677,902

1,997,022

PL

3

KUPS

Fresh and processed fruit and vegetables

PL + RO

3

1,681,632

1,715,084

429,536

3,826,252

840,816

857,542

214,768

1,913,126

PT

1

CVRVV

Wine

DE + PT + UK + SE

3

970,833

983,156

1,002,799

2,956,788

511,707

518,416

528,794

1,558,917

RO

1

BIOROMANIA

Organic farming and organic products

DE + RO

3

464,000

462,800

473,200

1,400,000

232,000

231,400

236,600

700,000

SK

1

SMZ + SZPM

Milk and milk products

SK

3

1,376,531

1,051,947

988,470

3,416,948

688,266

525,974

494,235

1,708,475

UK

1

HCC

Quality meat

DE + FR + IT + UK

3

1,201,351

1,493,813

1,252,950

3,948,115

600,676

746,907

626,475

1,974,057

UE

 

TOTAL 26 programmes

 

 

 

26,647,449

25,601,685

22,843,836

75,092,970

13,350,016

12,827,683

11,449,315

37,627,013

Kontaktpersonen:

Roger Waite (+32 229-61404)

Johan Reyniers (+32 229-56728)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website