Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Autres langues disponibles: FR EN

IP/11/618

Brüssel, den 20. Mai 2011

Veterinärwoche 2011: EU-Kommissar Dalli hebt Bedeutung entschlossenen Handelns bei Lebensmittelkrisen hervor

Die Krisen der letzten 15 bis 20 Jahre – von BSE über die Maul- und Klauenseuche bis hin zur Dioxin-Kontamination – haben die EU veranlasst, ihr gesamtes Lebensmittelsicherheitssystem zu überarbeiten; heute gehört es zu den sichersten der Welt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Probleme in der Lebensmittelkette immer wieder auftreten; wo die Prävention nicht greift, ist dann vor allem eine schnelle, entschlossene und wirksame Reaktion gefragt. Das Krisenmanagement in der Lebensmittelkette ist in diesem Jahr Thema der Konferenz im Rahmen der EU-Veterinärwoche in Brüssel. Auf dieser Konferenz kommen Regierungs- und Wirtschaftsvertreter sowie Vertreter der Tierarztverbände aus aller Welt zusammen. Die für den Erhalt der Tiergesundheit zuständigen Tierärzte spielen oft eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Krisen in der Lebensmittelkette. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veterinärwoche stehen daher die Rolle und die Bedeutung dieses Berufsstands im täglichen Leben der EU-Bürger. Außerdem wurde das Jahr 2011 zum „Weltveterinärjahr“ ausgerufen.

John Dalli, EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherpolitik, sagte dazu: „Da wir weitere Lebensmittelkrisen für die Zukunft nicht ausschließen können, müssen wir uns unsere Reaktionsfähigkeit bewahren. Wir haben aus der Vergangenheit gelernt und wissen mehr über die Risiken, die der Lebensmittelkette drohen können, und sind besser darauf vorbereitet. In Europa arbeiten rund 200 00 Tierärzte, und viele davon tragen durch ihre Tätigkeit in der Lebensmittelkette – vom Hof bis auf den Teller – unmittelbar zum Schutz von über einer halben Milliarde Personen bei. Mit den diesjährigen Veranstaltungen wollen wir daher die großartige Leistung würdigen, die sie Tag für Tag erbringen.“

Veterinärwoche – Konferenz:

Die Konferenz begann am gestrigen Tag und geht heute zu Ende. Über 400 Vertreter aus Regierungs- und Wirtschaftskreisen und den Tierarztverbänden nehmen daran teil. Hauptthema der Konferenz gestern waren die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen der Lebensmittelkrisen sowie die Rolle der Tierärzte bei deren Bewältigung. Es wurden auch konkrete Fallstudien untersucht, beispielsweise die Reaktion der EU auf die Ausbrüche der Aviären Influenza in den Jahren 2005 und 2006, die Dioxin-Kontamination von irischem Schweinefleisch im Jahr 2008 und der deutsche „Gammelfleischskandal“ im Jahr 2006.

Heute befassen sich die Teilnehmer mit der Situation der Maul- und Klauenseuche im Vereinigten Königreich, zehn Jahre nachdem die Seuche dort besonders schlimm wütete – dabei wird es um verschiedene Aspekte der Impfung von Tieren zur Seuchenbekämpfung und die Einbeziehung der Landwirte in Krisenprävention und Krisenmanagement gehen. Durch die Teilnahme Kanadas wird am heutigen Tag auch die Perspektive eines Drittlandes beleuchtet.

Fotowettbewerb

Im Rahmen des Weltveterinärjahres 2011 hat die Europäische Kommission vom 21. Januar bis zum 31. März einen internationalen Fotowettbewerb zum Thema „Vets in your daily life“ (Tierärzte in unserem Alltag) veranstaltet. Hierzu gingen mehr als 2500 Beiträge aus aller Welt ein.

Den fünf regionalen Gewinnerinnen und Gewinnern wurden gestern Nachmittag auf der Konferenz ihre Preise überreicht. Ausgezeichnet wurden Konyhás István (Ungarn), Ariel Rivera Corvalán (Chile), Molly Feltner (Ruanda), Genoveva Kriechbaum (VAE), und Somenath Mukhopadhyay (Indien). Jeder der Gewinner erhielt eine professionelle Fotoausrüstung im Wert von 1000 EUR. Eine besondere Erwähnung erhielt Long Duong aus den USA, dessen Foto perfekt das EU-Konzept „Vom Hof auf den Teller“ illustriert, das maßgeblich für Sicherheit und Vertrauen der Verbraucher in der Union ist.

Hintergrund

Die Veterinärwoche findet seit 2008 jedes Jahr statt. Die diesjährige Veranstaltung wurde von der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit dem Verband der Tierärzte in Europa (FVE) organisiert. Veranstaltungen zur Veterinärwoche finden nicht nur in Brüssel, sondern in der ganzen EU statt.

Audiovisuelles:

EU-Kommissar John Dallis Rede auf der Konferenz, Video abrufbar unter:

http://c14005-o.l.core.cdn.streamfarm.net/findmedia/07/069767/MP2_I069767INT1W.mpg

John Dalli, EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherpolitik, besucht die Ausstellung auf der EU-Veterinärwoche 2011:

http://ec.europa.eu/avservices/video/videoplayer.cfm?sitelang=en&ref=I069878

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://ec.europa.eu/food/index_de.htm

IP/11/60

https://www.vetsinyourdailylife.org/de/

http://www.one-health.eu


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site