Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Autres langues disponibles: FR EN ET

IP/11/41

Brüssel, den 17. Januar 2011

Erfolgreiche Umstellung auf den Euro in Estland

Die Phase, in der zwei Währungen in Umlauf waren, endete am 14. Januar, und der Euro ist nun alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel in Estland. Die Umstellung verlief reibungslos und sehr erfolgreich. Es traten keine größeren Probleme auf und Banken, Postämter und Einzelhändler meisterten die durch die Umstellung und den parallelen Umgang mit zwei Währungen entstandene Mehrarbeit gut. Wer noch Estnische Kronen besitzt, kann sie in allen Banken, die den Geldwechsel anbieten, gebührenfrei in Euro umtauschen.

„Dieser erfolgreiche und reibungslose Übergang ist kein Zufall, sondern Ergebnis einer sorgfältigen Vorbereitung in Zusammenarbeit mit der Kommission und der EZB“, erklärte der für Wirtschafts- und Währungsfragen zuständige Kommissar Olli Rehn.

Die Geldautomaten (ATM) wurden ohne Probleme auf Euro umgestellt und praktisch alle gaben am 1. Januar von den ersten Stunde an Euro-Banknoten aus. POS-Terminals (point-of-sales, Verkaufsstelle) für die Kartenzahlung in Geschäften wurden ebenfalls mit Erfolg rechtzeitig auf Euro umgestellt, bevor die Geschäfte am 1. Januar öffneten, und die Zahlungen zwischen Banken in Euro liefen ab dem ersten Banktag des Jahres reibungslos.

Banken und Postämter bewältigten die zusätzliche Arbeitsbelastung während der Parallelumlaufphase gut, wenn auch in den ersten Wochentagen nach der Umstellung einige Warteschlangen nicht vermieden werden konnten, da drei bis fünfmal mehr Geschäfte am Bankschalter getätigt wurden als an normalen Tagen. Auch der Einzelhandelssektor meisterte die Herausforderungen der Umstellung und den parallelen Umgang mit zwei Währungen gut. Es wurden keine größeren Probleme gemeldet.

Am Samstag, dem 15. Januar, hatten rund 13 % der Esten noch einige Krone-Banknoten im Portemonnaie. Diese können bis Ende Juni zum amtlichen Wechselkurs und gebührenfrei in Bankfilialen, die den Geldwechsel anbieten, in Euro umgetauscht werden. Danach ist der Umtausch für mindestens weitere sechs Monate bei einem begrenzten Netz von Banken möglich. Nach Ablauf dieser Frist können Estnische Kronen bei der Estnischen Zentralbank für einen unbegrenzten Zeitraum gegen eine Servicegebühr in Euro umgetauscht werden.

Weitere Informationen zur Währungsumstellung in Estland und die vollständige Meinungsumfrage unter:

http://ec.europa.eu/economy_finance/focuson/estonia_euro_en.htm

Estnische Website zur Euro-Umstellung:

http://euro.eesti.ee/EU/Prod/Euroveeb/Main_Page/index.jsp

Weitere Informationen zum Euro unter:

http://ec.europa.eu/economy_finance/euro/index_de.htm


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site