Navigation path

Left navigation

Additional tools

IP/11/376

Brüssel, den 30. März 2011

Zukunft der Luftfahrt: EU-Kommissar Siim Kallas präsentiert bei Madrider Aerodays 2011 den Bericht "Flightpath 2050"

Der für Verkehr zuständige Vizepräsident der Europäischen Kommission, Siim Kallas, wird bei den diesjährigen Luftfahrttagen in Madrid am 30. März 2011 ein neues langfristiges Konzept vorstellen, das von einer hochrangigen Forschergruppe für Luftverkehr und Luftfahrt erarbeitet wurde. Der Bericht ist ein erster Folgeschritt zu einigen der Maßnahmen im Luftverkehrsbereich, die in dem am 28. März 2011 verabschiedeten Verkehrsweißbuch vorgesehen sind.

In dem Konzept für 2050 wird dargelegt, wie und wo die europäischen Forschungsschwerpunkte im Interesse eines klaren Zusatznutzens auf EU-Ebene gesetzt werden sollten, um einerseits das Wachstum in der EU und deren weltweite Wettbewerbsfähigkeit zu wahren und andererseits den am Markt bestehenden Bedarf zu decken und die Herausforderungen im Energie- und Umweltbereich zu bewältigen. Der Bericht wurde von Vertretern der Sektoren Infrastruktur, Luftfahrzeuge, Betrieb, Treibstoffe und Forschung für Kommissar Kallas sowie die für Forschung und Innovation zuständige Kommissarin Máire Geoghegan-Quinn erstellt. Die hochrangige Gruppe für Luftverkehrs- und Luftfahrtforschung wurde im Dezember 2010 eingesetzt; in ihrem Bericht plädiert sie insbesondere dafür, der europäischen Luftfahrtindustrie zu einer weltweiten Führungsstellung zu verhelfen und die Wettbewerbsfähigkeit, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit der Luftfahrt zu fördern, wobei die Bedürfnisse der Gesellschaft und der Bürger in den Mittelpunkt der Strategie zu stellen sind.

Bei den Aerodays 2011 kommen Vertreter der Luftfahrtbranche, von Ministerien, Agenturen sowie Forschungs- und Entwicklungszentren aus ganz Europa und Übersee zusammen, um Kontakte zu knüpfen, ihre neuesten Forschungsergebnisse vorzustellen und gemeinsame künftige FuE-Projekte zu erörtern. Die vom Zentrum für die Entwicklung industrieller Technologien in Spanien und der Europäischen Kommission organisierten Aerodays 2011 bieten eine Gelegenheit zur Präsentation und Verbreitung von Informationen über die Ergebnisse von durch die EU geförderten FTE-Projekten in Hinblick auf die Schaffung eines einheitlichen europäischen Luftraums und eines europäischen Forschungsraums sowie die Ermittlung innovativer Konzepte für eine nachhaltige Luftfahrt in einem globalen Umfeld.

Der Bericht „Flightpath 2050“ ist abrufbar unter: http://ec.europa.eu/transport/air/hlg_aviation_aeronautics_en.htm


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website