Navigation path

Left navigation

Additional tools

Neue Unterstützung aus EU-Mitteln für die Jugendlichen in Algerien

European Commission - IP/11/1320   08/11/2011

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission – Pressemitteilung

Neue Unterstützung aus EU-Mitteln für die Jugendlichen in Algerien

Brüssel, 8. November 2011 – Die Europäische Kommission hat heute das ergänzende Jahresaktionsprogramm für Algerien angenommen, das auch ein Unterstützungsprogramm für die Jugend mit dem besonderen Schwerpunkt Beschäftigungsfähigkeit von Jugendlichen umfasst, welches mit 23,5 Mio. EUR ausgestattet ist.

Štefan Füle, für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik zuständiges Mitglied der Europäischen Kommission, erklärte dazu: „Besser auf die Erwartungen junger Menschen einzugehen ist eine Herausforderung für jede Regierung. In Algerien, wo 70 % der Gesamtbevölkerung unter 35 Jahren alt sind, sind die Schwierigkeiten, mit denen die Jugend zu kämpfen hat, zweifellos Schwierigkeiten der gesamten Gesellschaft. Mit ihrer Unterstützung begleitet die Europäische Kommission die algerische Regierung bei ihrer nationalen Jugendpolitik und flankiert die Bemühungen der Zivilgesellschaft um eine stärkere Berücksichtigung der Jugendlichen in der Gesellschaft. Ein solches Programm ist ein Novum in unserer Zusammenarbeit mit Algerien.“

Mit dem Programm werden das Ministerium für Jugend und Sport bei der Stärkung seiner zentralen und lokalen institutionellen Kapazitäten und die Jugendverbände durch Information, Fortbildung und Projektfinanzierung unterstützt. Ferner sollen die nationalen Strukturen dabei unterstützt werden, in Partnerschaft mit dem Privatsektor, den Sozialpartnern und dem Verbandssektor Beratungsstellen für die Eingliederung der Jugendlichen einzurichten, indem insbesondere Instrumente und Verfahren für die Abstimmung zwischen den einzelnen Bereichen und für deren Koordinierung ausgearbeitet werden.

Sowohl die zentralen als auch die lokalen Stellen sollen durch Maßnahmen in den Pilotregionen begleitet werden.

Weitere Informationen umseitig

Zu diesem Zweck hat die Kommission folgende Maßnahme angenommen:

  • Programm zur Förderung von Jugend und Beschäftigung (23,5 Mio. EUR)

Mit diesem Programm soll die Teilhabe der Jugendlichen an der Gesellschaft intensiviert, die Regierung bei der Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit der Jugendlichen unterstützt und die Zusammenarbeit der von der Durchführung der algerischen Jugendpolitik vorrangig betroffenen Bereiche entwickelt werden.

Dieses Programm ist Teil einer unmittelbaren Reaktion der EU auf die derzeitigen Anliegen der Länder und der Bevölkerung Nordafrikas. Diese im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik ausgearbeitete Maßnahme dient der Stärkung der Partnerschaft zwischen der EU und ihren Partnern im Mittelmeerraum, die in den beiden Gemeinsamen Mitteilungen der Europäischen Kommission und der Hohen Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik beschrieben wird:

  • „Eine Partnerschaft mit dem südlichen Mittelmeerraum für Demokratie und gemeinsamen Wohlstand“ vom 8. März 2011

  • „Eine neue Antwort auf eine Nachbarschaft im Wandel“ vom 25. Mai 2011

Im Rahmen des 2005 unterzeichneten Assoziationsabkommens mit der EU erhält Algerien eine Gesamtförderung von 172 Mio. EUR für den Zeitraum 2011-2013, die durch das Europäischen Nachbarschafts- und Partnerschaftsinstrument finanziert wird. 2011 hat die Europäische Kommission 58 Mio. EUR für Algerien bereitgestellt.

Weitere Informationen

EU-Algerien:

http://ec.europa.eu/europeaid/where/neighbourhood/country-cooperation/algeria/algeria_fr.htm

Europäische Nachbarschaftspolitik:

http://ec.europa.eu/world/enp/index_fr.htm

Kontakt :

Peter Stano (+32 229-57484)

Anca Paduraru (+32 229-66430)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website