Navigation path

Left navigation

Additional tools

Neue Kommissionshilfen für Arbeitsplätze in kleinen und mittleren Unternehmen und mehr Einkommen in Ägypten

European Commission - IP/11/1319   08/11/2011

Other available languages: EN FR

Europäische Kommission – Pressemitteilung

Neue Kommissionshilfen für Arbeitsplätze in kleinen und mittleren Unternehmen und mehr Einkommen in Ägypten

Brüssel, 8. November 2011 – Heute hat die Europäische Kommission ein Programm für die Verbesserung der Lebensbedingungen armer Menschen und für Anreize zur Schaffung von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum Ägyptens gebilligt, mit dem die Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in der Landwirtschaft gefördert werden soll.

Mit der neuen Unterstützung in Höhe von 22 Mio. EUR wird der Zugang von Landwirten zu Finanzmitteln verbessert und die Produktivität in bestimmten Wertschöpfungsketten wie dem Milch- und dem Aquakultursektor gesteigert, damit die Lebensbedingungen der Landwirte besser werden. Die Unterstützung wird auch für Kapazitätsaufbau und Fortbildung geleistet, damit die Unternehmensplanungsfähigkeiten der Landwirte gesteigert und das Verständnis lokaler Banken für ihre KMU-Kunden in der Landwirtschaft gefördert werden.

Der EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, Štefan Füle, erklärte: „Kleine und mittlere Unternehmen spielen eine entscheidende Rolle bei der Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum in Ägypten. Indem wir ihnen einen besseren Zugang zu Finanzmitteln geben, tragen wir zur Beseitigung eines der wesentlichen Hindernisse für die Schaffung von Arbeitsplätzen bei und versetzen mehr Ägypter in die Lage, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und ihre Familien zu ernähren.“

Das Projekt knüpft inhaltlich an das Projekt für Finanzinvestitionen und sektorale Zusammenarbeit für den ländlichen Raum an, das letztes Jahr auslief und positiv bewertet wurde. Es soll nach dem Amtsantritt der ersten demokratischen Regierung im zweiten Quartal 2012 anlaufen und bereits im zweiten Halbjahr 2012 den ersten Landwirten zugutekommen.

Weitere Informationen umseitig

Zahlen und Fakten zu den Beziehungen zwischen der EU und Ägypten

Den Rahmen für die finanzielle Zusammenarbeit der EU mit Ägypten bildet das Europäische Nachbarschaftsinstrument, das für den Zeitraum 2011-2013 mit 449 EUR ausgestattet ist. Dieser mehrjährige Rahmen umfasst drei verschiedene Prioritäten:

i) Unterstützung der politischen Reform, der Menschenrechte und der Justiz

ii) Unterstützung der Wirtschaftsreformen und

iii) Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung

2011 wurden Ägypten insgesamt 122 Mio. EUR als Unterstützung für die Bereiche Energieversorgung, sozialer Wohnungsbau, Handelsförderung und Unterstützung der KMU in der Landwirtschaft zugewiesen.

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist für die Wirtschaft Ägyptens seit jeher ein Schlüsselsektor; auf sie entfallen 13,7 % des BSP und ca. 30 % aller Arbeitsplätze. Nach den historischen Ereignissen vom 25. Januar 2011 wird die Unterstützung der Kommission, die Teil des Jahresaktionsprogramms 2011 ist, Ägypten bei der Bewältigung seiner wichtigsten und dringendsten sozioökonomischen Herausforderungen auf dem Weg zu mehr Demokratie und Wohlstand für alle helfen.

Weitere Informationen:

Beziehungen zwischen der EU und Ägypten:

http://ec.europa.eu/europeaid/where/neighbourhood/country-cooperation/egypt/egypt_en.htm

Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP):

http://ec.europa.eu/world/enp/index_en.htm

Kontakt :

Peter Stano (+32 229-57484)

Anca Paduraru (+32 229-66430)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website