Navigation path

Left navigation

Additional tools

Ausgabe 2011 des Übersetzungswettbewerbs für Schülerinnen und Schüler – Anmeldefrist läuft ab heute

European Commission - IP/11/1001   01/09/2011

Other available languages: EN FR DA ES NL IT SV PT FI EL CS ET HU LT LV MT PL SK SL BG RO GA

Europäische Kommission – Pressemitteilung

Ausgabe 2011 des Übersetzungswettbewerbs für Schülerinnen und Schüler – Anmeldefrist läuft ab heute

Brüssel, 1. September 2011 – Die weiterführenden Schulen können ab heute ihre Schülerinnen und Schüler zu dem jährlichen EU-Wettbewerb „Juvenes Translatores“, dem Wettbewerb für – wie der lateinische Name sagt – junge Übersetzer anmelden. Unter http://ec.europa.eu/translatores/ findet sich das Anmeldeformular in allen EU-Amtssprachen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 20. Oktober. Die diesjährige – fünfte – Ausgabe des Wettbewerbs wird am 24. November an allen ausgewählten Schulen gleichzeitig durchgeführt. Mehr als 750 Schulen können teilnehmen und Schülerinnen und Schüler des Geburtsjahrgangs 1994 zum Wettbewerb anmelden.

„Mit dem Wettbewerb wollen wir für das Sprachenlernen in den Schulen und für Übersetzen als Beruf werben“, erklärte Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend. „Sprachkenntnisse können den Geist für andere Kulturen öffnen und die Berufsaussichten erheblich verbessern", fügte sie hinzu.

Die Schülerinnen und Schüler übersetzen einen Text von einer Seite aus einer der 23 EU-Amtssprachen in eine andere, wobei sie die Ausgangs- und Zielsprache frei wählen können – zu nicht weniger als 506 Sprachkombinationen kann es auf diese Weise kommen. Anlässlich des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit wurde als Thema für den Wettbewerbstext die Freiwilligenarbeit gewählt.

Die einzelnen Schulen können bis zu fünf Schülerinnen und Schüler anmelden. Ihre Staatsangehörigkeit spielt keine Rolle, solange sie eine Schule in einem EU‑Mitgliedstaat besuchen. Im vergangenen Jahr nahmen 2800 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil. Übersetzerinnen und Übersetzer der Europäischen Kommission werden die Arbeiten bewerten und für jedes Land eine Siegerin oder einen Sieger auswählen. Im März 2012 werden alle Siegerinnen und Sieger zur Preisverleihung nach Brüssel eingeladen.

Hintergrund

Die Zahl der pro Land teilnehmenden Schulen basiert auf der Zahl der Abgeordneten, die das jeweilige Land 2014 ins Europäische Parlament entsenden wird. Übersteigen die Anmeldungen die Quote eines Landes (siehe unten), bestimmt die Kommission die teilnehmenden Schulen per Zufallsauswahl. Hier die Quoten der einzelnen Länder:

Belgien

22

Bulgarien

18

Dänemark

13

Deutschland

96

Estland

6

Finnland

13

Frankreich

74

Griechenland

22

Irland

12

Italien

73

Lettland

9

Litauen

12

Luxemburg

6

Malta

6

Niederlande

26

Österreich

19

Polen

51

Portugal

22

Rumänien

33

Schweden

20

Slowakei

13

Slowenien

8

Spanien

54

Tschechische Republik

22

Ungarn

22

Vereinigtes Königreich

73

Zypern

6

 

 

Insgesamt

751

Weitere Informationen:

Website: http://ec.europa.eu/translatores/

Facebook: JuvenesTranslatores

Twitter: @translatores

Generaldirektion Übersetzung: http://ec.europa.eu/dgs/translation/

Kontakt:

Dennis Abbott (+32 2 295 92 58)

Dina Avraam (+32 2 295 96 67)


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website