Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

IP/10/929

Brüssel, den 13 Juli 2010

Europäische Kommission ernennt sieben Leiter von Vertretungen in Mitgliedstaaten

Die Europäische Kommission hat heute die Namen der neuen Leiter der Vertretungen der Tschechischen Republik, Irland, Griechenland, Frankreich, Litauen, Polen und des Vereinigten Königreichs bekannt gegeben.

Die Kommission hat ernannt:

Jan Michal als Leiter der Vertretung in Prag ab dem 1. September 2010. Herr Michal ist Berater im Generalsekretariat;

Barbara Nolan als Leiterin der Vertretung in Dublin ab dem 1. Oktober 2010. Frau Nolan ist Abteilungsleiterin in der Generaldirektion Bildung und Kultur;

Panayotis Carvounis als Leiter der Vertretung in Athen ab dem 1. November 2010. Herr Carvounis ist stellvertretender Generaldirektor in der Generaldirektion Kommunikation;

Anne Houtman als Leiterin der Vertretung in Paris ab dem 1. September 2010. Frau Houtman ist Direktorin in der Generaldirektion Energie;

Natalija Kazlauskienė als Leiterin der Vertretung in Vilnius ab dem 1. September 2010. Frau Kazlauskienė ist Direktorin in der Generaldirektion Regionalpolitik;

Ewa Synowiec als Leiterin der Vertretung in Warschau ab dem 1. Oktober 2010. Frau Synowiec ist Direktorin in der Generaldirektion Handel;

Jonathan Scheele als Leiter der Vertretung in London ab dem 1. August 2010. Herr Scheele ist Direktor in der Generaldirektion Mobilität und Verkehr.

Durch die Ernennung von hochrangigen und erfahrenen Beamten als Leiter der Vertretungen bringt die Kommission zum Ausdruck, dass sie die Partnerschaft und Zusammenarbeit mit den Mitgliedsländern, sowie deren nationale und regionale Behörden weiter stärken möchte

Die Kommission hat die Beamten aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung ernannt und hat jede Person nach den besonderen Bedürfnissen des jeweiligen Landes ausgewählt. Es wird von den Leitern der Vertretungen erwartet, dass sie gute Kenntnisse des Landes und der Landessprache mitbringen; es ist jedoch nicht erforderlich, dass sie die Staatsangehörigkeit des Landes besitzen.

Die Kommission hat auch ihr verstärktes Engagement zur Gleichstellung der Geschlechter auf Führungsebene bestätigt: vier der sieben neu ernannten Leiter der Vertretungen sind Frauen.

Mehr Informationen über die einzelnen Ernennungen sind in den separaten Presseerklärungen zu finden.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website