Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR EL

IP/10/223

Brüssel, den 2. März 2010

EU-Hilfsprogramm zugunsten der türkisch-zyprischen Gemeinschaft

Einleitung der Zuschussvergabe zur Modernisierung des Bildungswesens

Im Zuge der vierten Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Komponente „Schools’ Initiative for Innovation and Change“ des EU-Hilfsprogramms zugunsten der türkisch-zyprischen Gemeinschaft sollen Vor-, Primar- und Sekundarschulen im nördlichen Teil Zyperns Zuschüsse zwischen 10 000 und 50 000 EUR erhalten. Um einen Zuschuss bewerben können sich alle Schulen, die im Rahmen der drei vorhergehenden Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen noch keine Gelder erhalten haben. Insgesamt stehen bis zu 500 000 EUR zur Verfügung.

Mit der Programmkomponente soll die Modernisierung des Bildungswesens der türkisch-zyprischen Gemeinschaft gefördert werden. Gegenstand der finanzierten Maßnahmen sind unter anderem Lehrgänge, Studienaufenthalte sowie die Modernisierung von Material und Ausrüstung. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die Entwicklung moderner Unterrichts- und Lernmethoden zu begünstigen, die Kompetenz der Lehrer zu steigern, generell die Verwaltung des Schulsystems zu verbessern und die Vernetzung zwischen beteiligten Akteuren zu fördern.

Die Programmkomponente umfasst zwei Teile: Teil A deckt kleinere Modernisierungsprojekte ab, während Teil B auf langfristige Projekte und auf Projekte zur Stärkung der Kompetenzen abzielt. Im Rahmen beider Teile können die förderfähigen Vor-, Primar- und Sekundarschulen Vorschläge für gemeinsame Maßnahmen einreichen, wenn eine derartige Partnerschaft ihrer Meinung nach mit einem Mehrwert oder einer höheren Kosteneffizienz verbunden ist.

Umfassende Informationen und Antragsunterlagen

Die vollständigen Leitlinien für Antragsteller sind auf folgender Internetseite zu finden:

https://webgate.ec.europa.eu/europeaid/online-services/index.cfm?do=publi.welcome

(Bitte klicken Sie auf „Advanced Search” , wählen Sie bei „Geographical zone" „Cyprus“ , kreuzen Sie anschließend „Grants“ und „Open“ an, und klicken Sie dann auf „Search“ , um sich die laufenden Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen anzeigen zu lassen).

Die Frist für die Einreichung von Vorschlägen endet am 20. April 2010 um 16.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (17.00 Uhr Ortszeit) .

Im März und April 2010 können interessierte Schulen an Informationsveranstaltungen teilnehmen.

Die lokalen Kontaktstellen werden alle Vor-, Primar- und Sekundarschulen über Zeit und Ort dieser Veranstaltungen informieren.

Ansprechpartnerin für die Programmkomponente „Schools’ Initiative for Innovation and Change IV” ist:

Daniela Huhmann ( daniela.huhmann@ec.europa.eu , Tel. +32 498987775).


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website