Navigation path

Left navigation

Additional tools

EU fördert ländliche Wirtschaft im Nordteil Zyperns

European Commission - IP/10/175   22/02/2010

Other available languages: EN FR EL

IP/ 10/175

Brü ssel, 22. Februar 2010

EU fördert ländliche Wirtschaft im Nordteil Zyperns

Vergabezeremonie für die Empfänger der Zuschüsse aus den EU-Programmen „Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion“ und „Unterstützung von Unternehmen im ländlichen Raum“. 188 türkisch-zyprische Landwirte und Unternehmen im ländlichen Raum erhalten EU-Zuschüsse als Unterstützung bei der Anpassung ihrer Betriebe an die Standards und bewährten Praktiken der EU. Die Vergabezeremonie findet am Donnerstag, den 24. Februar um 18.45 Uhr im Lefke Gardens Hotel in Lefke/Lefka statt.

Die ländliche Entwicklung wird durch zwei Zuschussprogramme gefördert: Das erste mit dem Titel „Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion“ wurde im Dezember 2008 eingeleitet und dient der finanziellen Unterstützung von Landwirten und Gartenbauern zur Anschaffung von Ausrüstung für drei Bereiche: Milchwirtschaft, Ackerbau und Gartenbau. Im Zuge eines Auswahlverfahrens wurden 141 Zuschüsse zwischen 15 000 EUR und 100 000 EUR (insgesamt rund 5 000 000 EUR) an die besten Projekte vergeben, deren Kosten damit bis zu 65 % finanziert werden. Dadurch können die Zuschussempfänger ihre Produktionsmethoden verbessern und EU-Standards erreichen.

Das zweite Programm „Unterstützung von Unternehmen im ländlichen Raum“ wurde im Juni 2009 eingeleitet, um kleine und mittlere Unternehmen in ländlichen Gebieten zu fördern. Ziel ist die Einführung neuer Technologien zur Verbesserung der Produktionsqualität, des Umweltschutzes und der Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz. 47 Zuschüsse zwischen 10 000 EUR und 150 000 EUR wurden an heimische Unternehmer vergeben, damit die Nacherntetechnologien für Getreide, Obst, Gemüse und Kartoffeln sowie die Milchverarbeitung modernisiert und verbessert und alternative Einkommensquellen im ländlichen Raum wie Agrotourismus, Kleinstunternehmen, die handwerkliche Fischerei und die Aquakultur entwickelt werden können.

Die Zuschussprogramme werden aus dem mit 259 Mio. EUR ausgestatteten EU-Programm zur Unterstützung der türkisch-zyprischen Gemeinschaft finanziert, das von der Europäischen Kommission verwaltet wird. Die Förderung der ländlichen Wirtschaft ist eine wichtige Komponente dieses Programms, für die insgesamt rund 30 Mio. EUR zur Finanzierung von Zuschussprogrammen, technischer Hilfe und Ausrüstung bereitgestellt wurden.

Die zyprischen Medien sind z u der Zeremonie eingeladen.

Anmerkung: Diese Pressmitteilung kündigt die Vergabezeremonien für die Projekte an, die im Rahmen der Zuschussprogramme „Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion“ und „Unterstützung von Unternehmen im ländlichen Raum“ ausgewählt wurden. Angesichts der großen Zahl der Zuschussempfänger und der breiten räumlichen Streuung sollen drei Feiern stattfinden. Die erste Feier ist für die Zuschussempfänger im Raum Morphou bestimmt.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website