Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR IT

IP/10/1474

Brüssel, 6. November 2010

Filmfestival: Kommissarin Vassiliou beglückwünscht die europäischen Gewinner des Internationalen Filmfestivals in Rom

Drei Filme, die am 5. November auf der Abschlussfeier des Internationalen Filmfestivals von Rom ausgezeichnet wurden, sind von der Europäischen Union aus ihrem MEDIA-Programm gefördert worden. „Hævnen/In einer besseren Welt“ von Susanne Bier erhielt gleich zwei Hauptpreise, nämlich den Großen Preis der Jury sowie den Publikumspreis für den besten Film. Toni Servillo wurde von der Jury für seine Rolle im Film „Una vita tranquilla/Ein ruhiges Leben“ von Claudio Cupellini als bester Schauspieler ausgezeichnet. Den Preis als bester italienischer Schauspieler erhielt Francesco di Leva für seine Rolle in demselben Film.

„Es sieht ganz danach aus, als wäre auch dieses Jahr wieder ein gutes Jahr für die europäischen Filmemacher, und ich beglückwünsche alle Gewinner. Viele der auf dem diesjährigen Festival gezeigten Filme werden bald in den Kinos in Ihrer Nähe zu sehen sein. Nutzen Sie die Gelegenheit – es wird sich lohnen!“, sagte die für Kultur zuständige Kommissarin Androulla Vassiliou.

Die europäische Filmbranche wird im Zeitraum 2007-2013 mit insgesamt 755 Mio. EUR aus dem MEDIA-Programm gefördert. Im Mittelpunkt stehen dabei der Vertrieb und die Werbung für europäische Filme. Außerdem soll die Wettbewerbsfähigkeit der Branche gestärkt werden.

Am Filmfestival von Rom haben zehn Filme teilgenommen, die aus dem MEDIA‑Programm gefördert wurden. In diesem Jahr werden aus dem MEDIA‑Programm auch andere Initiativen im Umfeld des Festivals gefördert, so etwa der Filmmarkt, ein Forum zur Förderung neuer europäischer Filmkoproduktionen oder eine Werbekampagne für junge europäische Schauspieler.

Weitere Informationen über das MEDIA-Programm der EU erhalten Sie hier:

http://ec.europa.eu/media

Hier die vollständige Liste der Preisgewinner und der aus dem MEDIA-Programm geförderten Filme:

Hauptwettbewerb:

Golakani Kirkuk (Die Blumen von Kirkuk) - Fariborz Kamkari

Italien – Schweiz – Irak

Projektentwicklung: 50 000 EUR

Kreditbürgschaften und sonstige Hilfen: 50 000 EUR

Hævnen (In einer besseren Welt) - Susanne Bier

Dänemark

Vertriebsförderung: 447 000 EUR

Una vita tranquilla (Ein ruhiges Leben) - Claudio Cupellini

Italien - Deutschland – Frankreich

Kreditbürgschaften und sonstige Hilfen: 50 000 EUR

Wettbewerb „Alice nella città“

Quartier Lointain (Vertraute Fremde) – Sam Garbarski

Belgien – Frankreich – Luxemburg

Vertriebsförderung: 125 500 EUR

Tête de Turc (Türkenkopf) - Pascal Elbé

Frankreich

Vertriebsförderung: 11 680 EUR

The Runway (Landebahn) – Ian Power

Irland – Luxemburg

Kreditbürgschaften und sonstige Hilfen: 50 000 EUR

Außer Konkurrenz

Crime d'amour (Liebesverbrechen) - Alain Corneau

Frankreich

Vertriebsförderung: 112 000 EUR

We want sex (Wir wollen Sex) - Nigel Cole

Vereinigtes Königreich

Vertriebsförderung: 117 000 EUR

Special Events

Carlos - Olivier Assayas

Frankreich

Vertriebsförderung: 80 000 EUR

Extra – außer Konkurrenz

Yves Saint Laurent, l’amour fou - Pierre Thoretton

Frankreich

Vertriebsförderung: 6 000 EUR

Website des Internationalen Filmfestivals von Rom: http://www.romacinemafest.it/ecm/web/fcr/en/home


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website