Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Autres langues disponibles: FR EN

IP/10/1330

Brüssel, 13. Oktober 2010

Kommissar Füle am 14. Oktober in Zypern

Štefan Füle, EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, hält sich am 14. Oktober 2010 in Zypern zu Gesprächen und zur Öffnung des Grenzübergangs Limnitis/Yeşilırmak auf.

Die Öffnung des Grenzübergangs in Limnitis/Yesilırmak am 14. Oktober 2010 ist eine der vertrauensbildenden Maßnahmen zwischen der griechisch‑zyprischen und der türkisch‑zyprischen Gemeinschaft, die von der Europäischen Kommission unterstützt werden.

Hierdurch wird nach dem Abschluss des Ausbaus der 5,7 km langen Straße von Kato Pyrgos/Asagi Pirgo nach Limnitis/Yeşilırmak im Nordwesten der Insel der Waren- und Personenverkehr weiter erleichtert.

Vor seinem Besuch sagte Kommissar Füle: „Die Europäische Union steht uneingeschränkt hinter den vertrauensbildenden Maßnahmen wie der Öffnung dieses Grenzübergangs und ist stolz darauf, mit ihrer finanziellen Unterstützung zu diesem Meilenstein auf dem Weg Zyperns zum Frieden beigetragen zu haben.“

Im Verlaufe seines Besuchs trifft Štefan Füle mit dem Präsidenten der Republik, Demetris Christofias, Außenminister Markos Kyprianou, dem UN-Sonderbeauftragten Alexander Downer, sowie dem Führer der türkisch‑zyprischen Gemeinschaft, Derviş Eroğlu, zusammen. Außerdem wohnt er der Vorstellung einer von der EU finanzierten Dokumentation über den Ausschuss für die Vermissten im Beisein einiger Angehöriger vermisster Personen bei.

Darüber hinaus nimmt Kommissar Füle an einem Runden Tisch mit Repräsentanten der griechisch‑zyprischen und der türkisch‑zyprischen Wirtschaft teil und trifft führende Vertreter der griechisch‑zyprischen und türkisch‑zyprischen Parteien.

Weitere Informationen (auf Englisch):

http://ec.europa.eu/enlargement/turkish_cypriot_community/index_en.htm


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site