Navigation path

Left navigation

Additional tools

Emissionshandel: K ommission ergreift Maßnahmen im Zusammenhang mit Hackerangriffen auf EU-EHS-Kontoinhaber

European Commission - IP/10/125   04/02/2010

Other available languages: EN FR

IP/10/ 125

Brüssel, den 4. Februar 2010

Emissionshandel: K ommission ergreift Maßnahmen im Zusammenhang mit Hackerangriffen auf EU-EHS-Kontoinhaber

Die Europäische Kommission beabsichtigt, nach den Cyberangriffen auf Register im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems (EU-EHS) von vergangener Woche überarbeitete Leitlinien für die Internetsicherheit zu erstellen. Über gefälschte E-Mails wurden Nutzer der Register aufgefordert, auf eine präparierte Webseite einzuloggen und ihren Nutzercode sowie ihr Passwort einzugeben. Es wurden mehrere betrügerische Transaktionen durchgeführt; die Sicherheit des Gemeinschaftsregisters und des unabhän­gigen Transaktionsprotokolls der Gemeinschaft wurde jedoch nicht beein­trächtigt.

Der großangelegte „P hishing“-Angriff auf Nutzer von EU-EHS-Registern fand am 28. Januar statt. Nach entsprechenden Warnungen der Niederlande und Norwegens informierte die Kommission alle Mitgliedstaaten und forderte sie auf, unverzüglich geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Obwohl die Mitgliedstaaten sofort reagierten, wurde eine Reihe betrügerischer Transaktionen durchgeführt, da sich die gefälschte Website optisch wie eine Website der Kommission darstellte und damit echt wirkte. Die Kommission unterstützt die Mitgliedstaaten bei ihren Ermittlungen im Zusammenhang mit diesen Transaktionen. Außerdem hat die Kommission unverzüglich Ermittlungen in Bezug auf die gefälschte Website aufgenommen und ist dabei, diese endgültig zu schließen.

Aufgrund des Angriffs will die Kommission die Sicherheitsmaßnahmen für die EHS-Register überprüfen und überarbeitete Sicherheitsleitlinien für die Register sowie einen Aktionsplan ausarbeiten, der bei künftigen solchen Vorkommnissen eine einheitliche Vorgehensweise gewährleisten soll.

Die Kommission hat bereits einige Elemente vorgeschlagen, um im Hinblick auf die Einbeziehung des Luftverkehrs in das Gemeinschaftsregister im Jahr 2012 strenge Sicherheitsstandards in ihren Rechtsvorschriften zu erreichen.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website