Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Wettbewerb: Kommission ernennt Wouter Wils zum Anhörungsbeauftragten

Commission Européenne - IP/10/1114   13/09/2010

Autres langues disponibles: FR EN NL

IP/10/1114

Brüssel, den 13. Sep. 2010

Wettbewerb: Kommission ernennt Wouter Wils zum Anhörungsbeauftragten

Die Europäische Kommission hat Prof. Dr. Wouter P.J. Wils zum Anhörungsbeauftragten für Wettbewerbsverfahren ernannt. Ab dem 16. September 2010 wird er sein Amt zusammen mit Michael Albers, der 2008 zum Anhörungsbeauftragten ernannt wurde, ausüben. Beide sind von der Kommission mit unabhängiger Entscheidungsbefugnis ausgestattet, gehören nicht der Generaldirektion Wettbewerb an und sind direkt dem EU-Kommissar für Wettbewerb Joaquín Almunia unterstellt.

Vizepräsident der Europäischen Kommission und Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia, erklärte dazu: „Ich begrüße sehr, dass die Kommission einen hohen Beamten ernannt hat, der für das Amt so gute Voraussetzungen mitbringt. Mit seiner enormen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kommission erworbenen Erfahrung in der Durchsetzung der Wettbewerbsvorschriften, seiner intellektuellen Unabhängigkeit als Universitätsangehöriger und seiner erwiesenen Sachkenntnis in verfahrensrechtlichen Fragen wird Wouter Wils, gemeinsam mit seinem Kollegen Michael Albers, wesentlich dazu beitragen, dass weiterhin faire Wettbewerbsverfahren gewährleistet sein werden.“

Wouter Wils gehört zurzeit dem Juristischen Dienst der Kommission an und ist als Gastprofessor beim King's College in London tätig. Er hat in Louvain, Utrecht und Harvard sowohl Wirtschafts- als auch Rechtswissenschaften studiert und ist ehemaliger Referendar des Generalanwalts Van Gerven beim Europäischen Gerichtshof in Luxemburg. Als Mitarbeiter des Juristischen Dienstes hat er die Kommission in mehr als 300 Fällen vor den Europäischen Gerichten und dem EFTA-Gerichtshof vertreten und eine Vielzahl rechtlicher und wirtschaftlicher Publikationen verfasst.

Die Kommission hat das Einstellungsverfahren im Mai 2010 eingeleitet. Es stand hohen Beamten aller Dienststellen der Kommission offen.


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site