Navigation path

Left navigation

Additional tools

Kommission stellt 8 Mio. EUR für Flüchtlinge und Dürreopfer in Kenia bereit

European Commission - IP/09/973   22/06/2009

Other available languages: EN FR

IP/09/973

Brüssel, 19. Juni 2009

Kommission stellt 8 Mio. EUR für Flüchtlinge und Dürreopfer in Kenia bereit

Kurz vor dem Weltflüchtlingstag (20. Juni) hat die Europäische Kommission humanitäre Hilfe in Höhe von 8 Mio. EUR zur Unterstützung der notleidenden Menschen in Kenia, einschließlich der somalischen Flüchtlinge in dem Lager in Dadaab, bereitgestellt. Dadaab ist mittlerweile das größte Flüchtlingslager der Welt. Die Bereitstellung der Mittel erfolgt über den Dienst für humanitäre Hilfe der Kommission (ECHO), für den Louis Michel, EU-Kommissar für Entwicklung und humanitäre Hilfe, zuständig ist.

Louis Michel nahm wie folgt Stellung: „Am Vorabend des Weltflüchtlingstags müssen wir uns die enorme humanitäre Herausforderung vergegenwärtigen, vor der wir bei der Bekämpfung des Leids von Millionen Flüchtlingen und entwurzelten Menschen stehen. Die Grundrechte dieser Menschen dürfen nicht vergessen werden. Die Kommission steht voll und ganz an ihrer Seite und setzt erhebliche Mittel ein, um ihnen zu helfen und ihre Lebensbedingungen zu verbessern“.

Er fügte hinzu: „Sorgen mache ich mir in erster Linie über die Lage in Dadaab. Das Lager war ursprünglich für 90 000 Menschen ausgelegt und ist mittlerweile mit 275 000 dort lebenden Flüchtlingen eines der weltweit größten Flüchtlingslager! Nach dem Wiederaufflammen der Kämpfe in Somalia kommen immer mehr Flüchtlinge in Dadaab an, weswegen die Versorgungsdienste kurz vor dem Zusammenbruch stehen“.

4 Mio. EUR des heutigen Finanzierungsbeschlusses für Kenia sind für die unmittelbare Unterstützung der Flüchtlinge in Dadaab vorgesehen; der restliche Teil soll den von der Dürre betroffenen Bevölkerungsteilen des Landes zugute kommen. Die Hilfe umfasst Nahrungsmittel, Gesundheitsversorgung, Wasser- und Abwasseranlagen, elementare Haushaltsgegenstände und Unterkünfte.

Weitere Informationen können Sie auf folgender Internetseite abrufen:

http://ec.europa.eu/echo/aid/sub_saharian/kenya_en.htm

Auf dieser Seite sind auch Bilder mit Hintergrundinformationen aus dem Dadaab-Lager zu finden.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website