Navigation path

Left navigation

Additional tools

Kommission bei hochrangigem ILO-Gipfeltreffen zur globalen Beschäftigungskrise vertreten

European Commission - IP/09/927   16/06/2009

Other available languages: EN FR

IP/09/927

Brüssel, 16.  Juni 2009

Kommission bei hochrangigem ILO-Gipfeltreffen zur globalen Beschäftigungskrise vertreten

Vom 15. bis 17. Juni 2009 findet im Rahmen der 98. Sitzung der Internationalen Arbeitskonferenz, d es höchsten Dreiergremiums der Internationalen Arbeits­organisation (ILO), ein Gipfeltreffen zur weltweiten Beschäftigungskrise statt. Vladimír Špidla, der die Europäische Kommission in der Gruppe " Global and regional coordination to address the jobs crisis" vertritt, präsentierte dabei die jüngste Kommissionsinitiative „Ein gemein­sames Engagement für Beschäftigung“. Er begrüßte den ILO-Vorschlag für einen globalen Beschäftigungspakt und unterstrich die Vorteile einer weltweiten Zusammenarbeit bei der Bewältigung der beschäftigungs‑ und sozialpolitischen Folgen der Krise.

Die Europäische Kommission begrüßt den Vorschlag der ILO für einen weltweiten Beschäfti­gungspakt “, sagte Vladimír Špidla, EU-Kommissar für Beschäftigung. Er fügte hinzu: „ Die Schwerpunkte des Pakts – Arbeitsplätze erhalten, die Menschen wieder in ein Erwerbs­verhältnis bringen, die soziale Absicherung fördern – decken sich mit den Zielen der Kommission. Dieses weltweite Engagement ist ein weiterer wichtiger Schritt in den Anstren­gungen, die negativen Folgen der Krise abzufedern und den Weg für eine nachhaltige und ausgewogene Erholung zu ebnen. Der Erfolg jeglicher Maßnahme wird von der Bereitschaft aller Beteiligten abhängen, in eine verstärkte Koordinierung und Partnerschaft zu investieren.

Die Europäische Kommission hat seit dem Beginn der Krise auf deren gesellschaftliche und globale Auswirkungen sowie auf die Notwendigkeit eines koordinierten und länderüber­greifen ­den Vorgehens hingewiesen. Sie hat sich aktiv an internationalen Initiativen wie dem G-20-Gipfel in London oder dem G-8/G-14-Treffen der Arbeitsminister in Rom beteiligt. Bei der Suche nach Antworten auf die beschäftigungs‑ und sozialpolitischen Fragen der Krise arbeitet sie außerdem eng mit der ILO zusammen.

Ein Schlüssel zur Bewältigung der Arbeitsplatzkrise besteht nach Auffassung der Kommission in der Förderung der Mobilität; dies umfasst mehrere konkrete Maßnahmen, etwa den neuen Online-Dienst „ Match and Map “ für die Suche nach Stellenangeboten. Bei einem informellen Treffen der Minister für Arbeit und Soziales, das der tschechische EU-Vorsitz während der Internationalen Arbeitskonferenz zum Thema „Arbeitskräftemobilität in Zeiten der Krise“ organisiert, wird Kommissar Špidla dafür werben, die Freizügigkeit von Arbeitskräften innerhalb der EU besser zu nutzen. Er wird außerdem die Notwendigkeit unterstreichen, die Bemühungen um eine bessere Integration von Zuwanderern fortzusetzen, um auf diese Weise die langfristigen Vorteile der legalen Migration zu sichern.

Hintergrund

Die Internationale Arbeitskonferenz der ILO findet jedes Jahr einmal in Genf statt. Die Mit­glieder der ILO entsenden jeweils Regierungs‑, Arbeitnehmer‑ und Arbeitgebervertreter. Über 4000 Delegierte diskutieren auf der diesjährigen Sitzung über die sozial‑ und beschäftigungs­politischen Folgen der Krise. Alle EU-Mitgliedstaaten sind ILO-Mitglieder. Zwischen der Europäischen Kommission und der ILO besteht beim Thema menschenwürdige Arbeit seit langem eine Partnerschaft, die jetzt noch intensiviert worden ist, um die Reaktion auf die Krise zu beschleunigen.

Über die Kommissionsmitteilung „Ein gemeinsames Engagement für Beschäftigung“ wird der Europäische Rat auf seiner Tagung am 18. und 19. Juni beraten.

Weitere Informationen

Ein gemeinsames Engagement für Beschäftigung (Teil 1: Mitteilung der Kommission, Teil 2: Anhänge):

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=89&newsId=514&furtherNews=yes

Website von Präsident Barroso zur Krise:

http://ec.europa.eu/commission_barroso/president/focus/credit_crunch/index_de.htm

Website zu den sozialen Aspekten der Krise:

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=736

98. Sitzung der Internationalen Arbeitskonferenz, 3.-19. Juni 2009:

http://www.ilo.org/global/What_we_do/Officialmeetings/ilc/ILCSessions/98thSession/lang--en/index.htm


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website