Navigation path

Left navigation

Additional tools

IP/09/1667

Brüssel, 3. November 2009

Bankwesen: Kontowechsel für Verbraucher ab November leichter

Ab 1. November 2009 werden es Verbraucher in der Europäischen Union leichter haben, wenn sie innerhalb ihres Mitgliedstaats mit ihrem Girokonto zu einer anderen Bank wechseln wollen. Zu verdanken ist dies den gemeinsamen Grundsätzen, die der EBIC (European Banking Industry Committee) ( IP/08/1841 ) mit seinen „Common Principles for Bank Account Switching“ im vergangenen Jahr festgelegt hat und die nun von den nationalen Bankenverbänden in den Mitgliedstaaten umgesetzt worden sind. Wenn Kunden mit ihrem Konto zu einer anderen Bank wechseln wollen, wird ihnen die neue Bank künftig während des gesamten Umstellungsvorgangs Unterstützung anbieten.

Dazu Binnenmarkt- und Dienstleistungskommissar McCreevy: „Ich freue mich, dass die nationalen Bankenverbände ihre Selbstverpflichtung ernst genommen und dafür gesorgt haben, dass die Gemeinsamen Grundsätze schon ab 1. November angewandt werden können. Wir werden mit größter Aufmerksamkeit darüber wachen, dass sie in der Praxis befolgt werden.“

Nach Informationen des EBIC an die Kommission haben die Bankenverbände aller Mitgliedstaaten mit Ausnahme Rumäniens Maßnahmen ergriffen, um die Selbstregulierungsgrundsätze im jeweiligen Staat umzusetzen. In Portugal und Polen wird sich die Anwendung um einen bzw. zwei Monate verzögern. Nach Angaben der meisten nationalen Bankenverbände sollen dem Verbraucher bei einem Kontowechsel keine Gebühren in Rechnung gestellt werden.

Nach den Gemeinsamen Grundsätzen, die die europäische Kreditwirtschaft im Dezember 2008 festgelegt hat, soll die neue Bank bei einem geplanten Kontowechsel als Hauptansprechpartner auftreten und beim gesamten Umstellungsvorgang helfen. Sie wird alles Nötige mit der alten Bank regeln und dafür sorgen, dass alle wiederkehrenden Zahlungen des Kunden, etwa Einzugsermächtigungen oder Daueraufträge, reibungslos und schnell umgestellt werden. Zu guter Letzt hilft die neue Bank dem Verbraucher, sein altes Konto zu schließen und den Saldo auf das neue Konto zu überweisen.

Weitere Informationen unter:

http://ec.europa.eu/internal_market/finservices-retail/mobility/baeg_de.htm


Side Bar