Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

IP/08/1184

Brüssel, den 18. juli 2008

Die Europäische Kommission ernennt neuen Leiter der Kommissionsvertretung in Österreich

Die Europäische Kommission ernennt Herrn Richard Kühnel zum Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich mit Wirkung vom 1. September 2008.

Herr Kühnel ist derzeit als Mitglied des Kabinetts von EU-Kommissarin Ferrero-Waldner, zuständig für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik, tätig. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Bereiche Demokratieentwicklung, Menschenrechte und menschliche Sicherheit sowie für multilaterale Beziehungen mit den Vereinten Nationen, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), dem Europarat und der G8. Weiters ist er im Kabinett für die Bereiche Kommunikationspolitik, Transparenz, öffentliche Diplomatie und Beziehungen mit den österreichischen politischen Institutionen, Interessensvertretern sowie den Medien zuständig.

Herr Kühnel hat eine langjährige und abwechslungsreiche Karriere im internationalen Dienst vorzuweisen, sowohl in als auch außerhalb der Kommission. Er arbeitete im österreichischen diplomatischen Dienst in verschiedenen Positionen in Wien und im Ausland. In diesen Funktionen verhandelte er Abkommen mit Partnerländern und internationalen Organisationen.

Richard Kühnel absolvierte ein Jusstudium in Graz und verbrachte danach Studien- und Forschungssemester an den Universitäten in Lyon, Florenz und Princeton. Seine Kommunikationsfähigkeit und seine Erfahrung werden der Kommission bei ihrer Arbeit in Österreich eine wertvolle Hilfe sein.

Die Vertretungen, die von der Generaldirektion Kommunikation verwaltet werden, sind die offiziellen Sprachrohre der Europäischen Kommission in den Mitgliedstaaten. Sie repräsentieren die Europäische Kommission in den Mitgliedstaaten und haben die Aufgabe, die Politik der Europäischen Union zu erläutern und Europa den BürgerInnen verständlicher zu machen.

Die Vertretungen informieren staatliche Stellen und die Zivilgesellschaft über die EU und wenden sich dabei an alle Bevölkerungsgruppen.

Zu ihren Aufgabenbereichen zählt auch die Analyse der Entwicklung der öffentlichen Meinung im jeweiligen Land sowie die Berichterstattung an die Kommission.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website