Navigation path

Left navigation

Additional tools

Finanzdienstleistungen: Kommission beschließt weitere Maßnahmen zur Unternehmenstransparenz

European Commission - IP/07/315   12/03/2007

Other available languages: EN FR

IP/07/315

Brüssel, den 12. März 2007

Finanzdienstleistungen: Kommission beschließt weitere Maßnahmen zur Unternehmenstransparenz

Die Europäische Kommission hat Maßnahmen beschlossen, um den durch die Transparenzrichtlinie (2004/109/EG) abgesteckten EU-Rechtsrahmen für börsennotierte Unternehmen zu vervollständigen. Dem vorausgegangen waren eine positive Stellungnahme des Europäischen Wertpapierausschusses und die am 24. Oktober 2006 mit großer Mehrheit ausgesprochene Zustimmung des Europäischen Parlaments. Die Transparenzrichtlinie und die zugehörigen Durchführungsmaßnahmen werden die Qualität der Informationen verbessern, die Anlegern über die Entwicklung und Finanzlage eines Unternehmens sowie über Veränderungen bei bedeutenden Beteiligungen zur Verfügung stehen.

Charlie McCreevy, in der Kommission zuständig für Binnenmarkt und Dienstleistungen, erklärte: „Diese Maßnahmen regeln, wie die EU-Vorschriften über die Publizitätspflichten von Unternehmen in der Praxis funktionieren sollen. Sie werden den Anlegerschutz, das Anlegervertrauen und die Funktionsweise der europäischen Kapitalmärkte erheblich verbessern."

Die Durchführungsmaßnahmen der Kommission ergänzen die Transparenzrichtlinie in Bezug auf

  • die Offenlegung von Finanzdaten in Halbjahresberichten der Emittenten
  • die Offenlegung bedeutender Beteiligungen durch Investoren
  • Mindestnormen für die europaweite öffentliche Verbreitung vorgeschriebener Informationen und
  • Mindestanforderungen für die Anerkennung der Gleichwertigkeit von Drittlandsvorschriften in einigen Punkten der Richtlinie.

Die Durchführungsmaßnahmen gehen inhaltlich nicht über die Anforderungen der Transparenzrichtlinie hinaus.

Die Mitgliedstaaten müssen die Transparenzrichtlinie bis 20. Januar 2007 und die Durchführungsmaßnahmen ein Jahr später in nationales Recht umgesetzt haben.

Darüber hinaus hat die Kommission eine offene Konsultation zur Konzeption eines möglichen Netzes nationaler Mechanismen zur Speicherung von regulierten Finanzinformationen lanciert, so wie in der Transparenz-Richtlinie vorgesehen.

Weitere Informationen unter:

http://ec.europa.eu/internal_market/securities/transparency/index_de.htm


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website