Navigation path

Left navigation

Additional tools

Fusionskontrolle: Gründliche Untersuchung der geplanten Übernahme von Tele Atlas durch TomTom eingeleitet

European Commission - IP/07/1800   28/11/2007

Other available languages: EN FR NL

IP/07/1800

Brüssel, den 28. November 2007

Fusionskontrolle: Gründliche Untersuchung der geplanten Übernahme von Tele Atlas durch TomTom eingeleitet

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der Fusionskontrollverordnung eine gründliche Untersuchung der geplanten Übernahme von Tele Atlas durch TomTom, beide aus den Niederlanden, eingeleitet. TomTom stellt tragbare Navigationsgeräte (PNDs) her und Tele Atlas ist einer der beiden Hersteller digitaler Navigationskarten, d.h. des wesentlichen Eingabematerials für PND-Hersteller. Nach ersten Marktuntersuchungen der Kommission bestehen ernste wettbewerbsrechtliche Bedenken hinsichtlich der vertikalen Auswirkungen des geplanten Zusammenschlusses. Die Entscheidung, das Verfahren einzuleiten, greift dem Ergebnis der Untersuchung nicht vor. Die Kommission muss nun bis zum 17. April 2008 abschließend entscheiden, ob durch diesen Zusammenschluss der wirksame Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in einem wesentlichen Teil desselben erheblich beeinträchtigt würde.

EWR-Marktführer TomTom entwickelt Navigationssoftware und stellt PNDs her. Tele Atlas ist (neben der US-Firma Navteq) einer der beiden Hersteller digitaler Navigationskarten, die ganz Europa und Nordamerika abdecken.

Nach einem Vorprüfverfahren sieht die Kommission nun Anlass zu erheblicher Sorge, die Übernahme könne angesichts des Duopols auf dem Markt für digitale Navigationskarten und der starken Stellung von TomTom auf dem Markt für PNDs zu spürbaren Einschränkungen des wirksamen Wettbewerbs im EWR führen.

Digitale Navigationskarten sind das wesentliche Eingabematerial für PNDs. Die geplante Übernahme weckt wettbewerbsrechtlichen Bedenken hinsichtlich der vertikalen Auswirkungen, weil TomTom damit einen der beiden Kartenhersteller erwirbt, der Karten für ganz Europa anbietet. Bei ihrer gründlichen Untersuchung wird die Kommission unter anderem prüfen, ob digitale Navigationskarten für PND-Hersteller infolge der Transaktion teurer oder schwerer zugänglich werden und die Kunden dadurch Nachteile erleiden.
Weitere Informationen zu dieser Übernahme finden Sie im Internet unter:

http://ec.europa.eu/comm/competition/mergers/cases/index/m97.html#m_4854


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website