Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Eigentumsvorschriften für Abschlussprüfungsgesellschaften: Kommissionsdienststellen veröffentlichen unabhängige Studie über die Auswirkungen auf den Markt für Abschlussprüfungen

Commission Européenne - IP/07/1570   23/10/2007

Autres langues disponibles: FR EN

IP/07/1570

Brüssel, den 23. Oktober 2007

Eigentumsvorschriften für Abschlussprüfungsgesellschaften: Kommissionsdienststellen veröffentlichen unabhängige Studie über die Auswirkungen auf den Markt für Abschlussprüfungen

Die Generaldirektion Binnenmarkt hat eine unabhängige Studie über auf Abschlussprüfungsgesellschaften anwendbare Eigentumsvorschriften und ihre Auswirkungen auf die Konzentration des Marktes für Abschlussprüfungen veröffentlicht. In der Studie wird analysiert, ob Änderungen der Eigentumsvorschriften für Abschlussprüfungsgesellschaften zu einer Steigerung der internationalen Teilnehmer auf dem Markt für Abschlussprüfungen beitragen können. Derzeit schreibt die europäische Richtlinie über die Abschlussprüfung vor, dass Abschlussprüfer eine Mehrheit der Stimmrechte an einer Prüfungsgesellschaft halten und den Verwaltungsrat kontrollieren müssen. Die Studie wird einen Beitrag zu den Arbeiten der GD Binnenmarkt leisten, die auf eine Verbesserung des Wettbewerbs auf dem Markt für Abschlussprüfungen abzielen.

Das für Binnenmarkt und Dienstleistungen zuständige Kommissionsmitglied Charlie McCreevy meinte dazu: „Eine große Mehrheit derjenigen, die auf die öffentliche Konsultation zur möglichen Reform der Haftungsregeln in der EU geantwortet haben, waren über die mangelnde Auswahl auf dem Markt für große internationale Abschlussprüfungen besorgt. Ich habe diese Bedenken ernst genommen. Die Frage ist nun, wie neue Marktteilnehmer einen leichteren Zugang zum Markt erhalten können. Die “Oxera-Studie" leistet einen wertvollen Beitrag zu dieser Debatte und wird uns bei der Festlegung weiterer Maßnahmen behilflich sein."

Wichtigste Schlussfolgerungen der Studie

  • Der Markt für Abschlussprüfungen großer börsennotierter Unternehmen wird von den vier großen Abschlussprüfungsgesellschaften dominiert. Die kleineren Prüfungsgesellschaften müssen unter Umständen in den nächsten Jahren erhebliche Investitionen tätigen, um expandieren und auf dem internationalen Markt für Abschlussprüfungen tätig werden zu können.
  • Aus einer Analyse eines Investitionsmodells, das entwickelt wurde, um derartige potenzielle Expansionspläne bewerten zu können, geht hervor, dass Prüfungsgesellschaften, die sich im Besitz externer Investoren anstelle von Abschlussprüfern befinden, leichter die Entscheidung treffen könnten, auf dem Markt für große Abschlussprüfungen zu expandieren. Einer der Gründe dafür ist, dass die bestehenden Eigentumsstrukturen die Kosten der Prüfungsgesellschaft für die Kapitalbeschaffung um bis zu 10% steigern dürften.
  • Die Beschränkungen in Bezug auf den Kapitalzugang scheinen indes nur eines von mehreren potenziellen Hindernissen für den Marktzugang zu sein. Auch andere Hemmnisse spielen eine große Rolle: der Ruf der Gesellschaft, die Notwendigkeit der internationalen Deckung, internationale Managementstrukturen und das Haftungsrisiko. Das Haftungsrisiko kann sich in erheblichem Maße auf die Kapitalkosten auswirken und zu einer Kapitalrationierung führen.
  • Die Prüfungsgesellschaften können auch gute Gründe haben, ihre bisherigen Strukturen beizubehalten: Dies gilt z.B. für die Wahrung ihres Humankapitals. Aus Regulierungssicht waren die bestehenden Eigentumsstrukturen durch die Notwendigkeit gerechtfertigt, die Unabhängigkeit der Prüfungsgesellschaften zu wahren. Die Analyse der Beschlussfassungsprozesse in großen Prüfungsgesellschaften hat jedoch ergeben, dass alternative Eigentumsstrukturen die Unabhängigkeit der Abschlussprüfer in der Praxis kaum beeinträchtigen dürften. Spezifische Interessenkonflikte könnten durch die Einführung angemessener Schutzmaßnahmen behoben werden.

Die Studie ist abrufbar unter:

http://ec.europa.eu/internal_market/auditing/market/index_en.htm

http://ec.europa.eu/internal_market/auditing/market/index_fr.htm

http://ec.europa.eu/internal_market/auditing/market/index_de.htm


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site