Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Vizepräsident Barrot trifft indischen Minister für Zivilluftfahrt Patel, um Zusammenarbeit in der Zivilluftfahrt zu stärken

Commission Européenne - IP/07/1568   22/10/2007

Autres langues disponibles: FR EN

IP/07/1568

Brüssel, den 22. Oktober 2007

Vizepräsident Barrot trifft indischen Minister für Zivilluftfahrt Patel, um Zusammenarbeit in der Zivilluftfahrt zu stärken

Im Nachgang zum ersten erfolgreichen Luftfahrtgipfel EU-Indien, der im November 2006 in Neu Delhi stattfand, besucht Praful Patel, indischer Minister für Zivilluftfahrt, am 22./23. Oktober 2007 mehrere europäische Institutionen. Gastgeber ist Jacques Barrot, für Verkehr zuständiger Vizepräsident der Europäischen Kommission. Beide Seiten erklärten, sie verfolgten aufgrund ihrer Politik der Förderung sicherer, offener und nachhaltiger Luftverkehrsbeziehungen zum Vorteil der Wirtschaft und Verbraucher gemeinsame Anliegen.

Patel und Barrot begrüßten die äußerst positiven neuen Impulse für die Zusammenarbeit im Luftverkehr, die aus der Verabschiedung des übergreifenden „Gemeinsamen Aktionsplans“ EU-Indien im September 2005 resultieren, in dem die Zivilluftfahrt eine zentrale Rolle spielt. Beide Seiten äußerten jedoch den starken Wunsch, die Zusammenarbeit zwischen der EU und Indien in der Luftfahrt durch den Ausbau und die Vertiefung der Zusammenarbeit in vielfältigen Bereichen auf eine neue Stufe zu heben.

Vizepräsident Barrot begrüßte ferner die Fortschritte in Bezug auf den Abschluss eines „horizontalen Abkommens“ und eines Abkommens über die künftige technische Zusammenarbeit Das „horizontale Abkommen” wird in Bezug auf die 24 bilateralen Luftverkehrsabkommen zwischen Indien und einzelnen EU-Mitgliedstaaten für Rechtssicherheit sorgen und dadurch eine solide rechtliche Grundlage für den weiteren Ausbau der Luftverkehrsverbindungen zwischen der EU und Indien schaffen.

Ein zentrales Ziel der künftigen technischen Hilfe wird es sein, die institutionellen Kapazitäten der indischen Zivilluftfahrtregulierungsbehörden zu stärken und dazu beizutragen, dass durch politische Unterstützung, Pilotprojekte und gezielte Ausbildungsmaßnahmen ein sicheres Umfeld für die Luftfahrt gewährleistet wird.

Während seines Aufenthalts in der EU wird Minister Patel die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Köln und Eurocontrol in Brüssel besuchen.
Weitere Informationen über die Zusammenarbeit zwischen der EU und Indien im Bereich der Luftfahrt können unter folgender Website abgerufen werden:

http://ec.europa.eu/transport/air_portal/international/pillars/global_partners/india_en.htm


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site